Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
ROC

Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 08.12.2020, 21:05

Hallo,

habe folgendes Problem.

Nach dem Update KB4592438 und anschließender Prüfung mittels sfc /scannow werden keine Fehler gemeldet.

Führe ich jedoch anschließend die Win10 Datenträgerbereinigung (über Einstellungen) durch und lasse nochmals sfc /scannow laufen, werden Fehler in den Systemdateien gefunden, die repariert werden müssen.

Ist dieser Fehler bekannt, oder hat jemand von euch das gleiche Problem?

Dank & Gruß

Rainer

Tante Google

Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von Tante Google » 08.12.2020, 21:05


Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 08.12.2020, 21:07

Im Moment läuft noch die Update-Bereinig. Dauert irgendwie ungewöhlich lange.

Ansonsten sichere mal die CBS.log von der sfc und schaue mal nach, was da repariert wurde.

ROC

Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 08.12.2020, 21:14

Hallo DK2000,

Danke für Dein schnelles Feedback. Habe mir das CBS.log zwar angesehen, aber bin zu sehr Amateur um mit den ganzen Einträgen wirklich was anfangen zu können. Habe mittlerweile ein Backup eingespielt und kann deshalb das log auch nicht zur Verfügung stellen, sorry.

Warten wir mal ab, was bei Dir rauskommt. Bei mir hat es auch relativ lange gedauert und es sollten > 4 GB bereinigt werden, was mir seltsam vorkam.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 08.12.2020, 21:23

Bin gerade dabei. Update-Bereinigung abgeschlossen und sfc /Scannow:

Code: Alles auswählen

Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert.
Bei Onlinereparaturen finden Sie Details in der CBS-Protokolldatei unter
windir\Logs\CBS\CBS.log. Beispiel C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log. Bei Offlinereparaturen
finden Sie Details in der durch das /OFFLOGFILE-Kennzeichen angegebenen Protokolldatei.
Allerdings finde ich in der CBS.log keine hinweise auf Dateien, welche repariert wurden. Finde da nur ein paar Einträge in der Richtumg:

Code: Alles auswählen

2020-12-08 21:14:05, Info                  CSI    00000276 Warning: Overall: Directory \??\C:\Program Files (x86)\ is owned twice or has its security set twice
   Original owner: Microsoft-Windows-shell32, version 10.0.19041.662, arch Host= amd64 Guest= x86, nonSxS, pkt {l:8 b:31bf3856ad364e35}
   New owner: Microsoft-Windows-shell32, version 10.0.19041.662, arch Host= amd64 Guest= x86, nonSxS, pkt {l:8 b:31bf3856ad364e35}
Ob das mit "beschädigte Datei" gemeint ist?

Ne, mt den Einträgen hat das nichts zu tun. Der zweite Lauf von sfc /scannow endet mit

Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.

und die Warnungen, wie oben zu sehen, sind geblieben. Also das wurde nicht repariert. Aber was dann? Werde da gerade aus der Log nicht so schlau. Die bekannte Einträge dazu fehlen irgendwie.

ROC

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 08.12.2020, 21:32

Ja, ist genau das gleiche sfc Ergebnis das ich auch hatte. Scheint so, als ob ich nicht allein wäre ;)

Da ich ein Backup habe, kann ich bei Bedarf jederzeit die Datenträgerbereinigung nochmals starten?!
Nach welchen speziellen Einträgen muss ich denn suchen?

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 08.12.2020, 21:58

sfc /scannow beginnt bei dem Eintrag in der Log:

TiWorker: Client requests SFP repair object.

Aber da steht bei mir nicht aufschlussreiches drin.

dism /online /Cleanup-Image /RestoreHealth sagt, dass im Komponentenspeicher alles in Ordnung ist.

Lasse das gerade mal in der VM laufen. Mal schauen, ob das da auch so ist.

Das interessante ist ja auch der Abschluss von sfc /scannow:

Code: Alles auswählen

2020-12-08 21:14:30, Info                  CSI    000002bb [SR] Verify complete
2020-12-08 21:14:30, Info                  CSI    000002bc [SR] Repairing 0 components
2020-12-08 21:14:30, Info                  CSI    000002bd [SR] Beginning Verify and Repair transaction
2020-12-08 21:14:30, Info                  CSI    000002be [SR] Repair complete
Wurden 0 Komponenten repariert. Sehr verwirrend gerade.

OK. In der VM (Referenz-Installation) selbes Ergebnis. Wurden beschädigte Dateien repariert, aber erscheinen nicht im Log.
Zweiter Lauf von sfc, alles in Ordnung.

ROC

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 08.12.2020, 22:13

Erstmal Danke für die Infos. Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth war bei mir ebenfalls fehlerfrei.

Habe gerade etwas mit einem älteren Backup getestet, da ich die Datenträgerbereinigung schon etwas länger nicht benutzt hatte.

Der Fehler tritt bei mir bereits nach dem Vorschau-Update (KB4586876) für .NET Framework 3.5 und 4.8 auf. Scheint also nicht Dezember Update (KB4592438) spezifisch zu sein!

Kannst Du das mal in der VM prüfen?

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 08.12.2020, 22:17

Das müsste ich morgen testen. Muss dazu auch erst das Backup der VM zurückspielen.

Aber schon seltsam das Verhalten, vor allem, weil in der Log nichts steht, was repariert wurde. Da steht eigentlich, es wurde nichts repariert.

Zwar nicht in der VM getestet, aber auf dem Tablet. Installiert war:

20H2 (19042.662), .Net Update 3.5 und 4.8 Preview (KB4586876) und Update-Bereinigung, KB4592438 noch nicht installiert.

Selbes Verhalten:

Code: Alles auswählen

Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert.
Bei Onlinereparaturen finden Sie Details in der CBS-Protokolldatei unter
windir\Logs\CBS\CBS.log. Beispiel C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log. Bei Offlinereparaturen
finden Sie Details in der durch das /OFFLOGFILE-Kennzeichen angegebenen Protokolldatei.
Könnte also wirklich am .Net Update liegen (KB4586876).

ROC

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 09.12.2020, 14:43

Vielen Dank für's Nachprüfen!

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 09.12.2020, 15:06

Scheint aber auch aufzutreten, wenn nur KB4592438 installiert ist und die Bereinigung ausgeführt wurde. Hatte das mit einer ISO mit der 19042.685 getestet (Ohne .Net Update, bereinigt) und direkt nach der Neuinstallation was der Fehler schon da.

Konnte also doch an der Bereinigung liegen oder an irgendetwas anderem.

ROC

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 09.12.2020, 17:29

Danke für die Info. Ich habe für mich entschieden, die Datenträgerbereinigung im Moment nicht mehr zu verwenden, auch wenn
sfc /scannow anscheinend keine Fehler korrigiert. Warten wir mal ab, ob Microsoft dieses Verhalten offiziell als "Problem" deklariert.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 09.12.2020, 17:32

Ja, kann da aber auch im Moment nicht wirklich beurteilen, ob das zu einem Problem beim nächsten Update wird. Beim 2. Lauf von sfc ist ja alles in Ordnung und dism mit RestoreHealth sagt auch, dass alles in Ordnung ist, also belasse ich es erst einmal dabei. Das nächste kumulative Update kommt ja regulär erst im Januar. Also solange muss ich mich da jetzt gedulden.

Benutzeravatar
Ossilotta
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 59
Registriert: 10.11.2016, 22:45
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von Ossilotta » 09.12.2020, 17:44

ich werde auch vorerst keine Datenträgerbereinigung mehr laufen lassen. Nach der letzten Bereinigung musste ich wieder auf 2 Maschinen das Skript von Ben in Anspruch nehmen. Danach habe ich keine Bereinigung mehr durchgeführt. Das hier angesprochene Kumulative Update ist nun auf all meinen 5 Geräten anstandslos installiert worden. Für mich steht fest, das die Datenträgerbereinigung Daten löscht, die sie nicht löschen sollte.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von DK2000 » 09.12.2020, 17:53

Ist bloß die Frage, warum sie das macht und warum nicht bei allen? Auf dem Tablet und Laptop ist Windows 2004 (19041.1) seit Dezember 2019 installiert und seit dem alle Updates problemlos installiert bekommen und ebenfalls immer Update-Bereinigung ausgeführt. Das mit sfc ist jetzt die erste Unstimmigkeit, die ich überall feststelle, also Hardware und VM. Aber habe da echt keine Ahnung, was der Grund ist, dass da bei einigen Installationen Sachen verschwinden und man dadurch die Fehler 0x800f0988 bzw. 0x800f081f bekommt.

Von daher habe ich zwar die Update-Bereinigung in Verdacht, egal ob automatisch bei der Installation eines Updates, klassische Datenträgerbereinigung, Einstellungen/System/Speicher oder DISM. Irgendwo klemmt da etwas. Aber reproduzieren konnte ich es bislang nicht.

ROC

Re: Win10 2004 Build 19041.685 – Datenträgerbereinigung defekt?

Beitrag von ROC » 09.12.2020, 18:45

Gibt es jemand hier im Forum, der die Thematik im Microsoft TechForum plazieren kann?

Antworten