Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 13.08.2019, 09:38

Ich benutze mittlerweile wieder Defender als Sicherheitslösung auf den Büro-PCs.
Ich habe allerdings ein Performanceproblem. Wenn ich die Vollständige Überprüfung starte, belegt der Dienst zu 100% alle vier CPU-Kerne.

Ist das so üblich, dass der Dienst so viel Last erzeugt? Von Antiviruslösungen bin ich gewöhnt, dass nicht zu 100% die Ressourcen belegt werden.

Prozessor: Intel Core i5-7500 CPU @ 3.40GHz, 4 Kerne
Windows 10 x64 1903

Tante Google

Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von Tante Google » 13.08.2019, 09:38


Benutzeravatar
Valentin
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 20.10.2018, 16:34
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von Valentin » 13.08.2019, 10:02

Exakt dieselbe Erfahrung habe ich kürzlich auch gemacht.

Prozessor i7-3612QM CPU @ 2.10GHz (4 Kerne)
Windows 10 x64 1903 (Build 18362.267)

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45774
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von moinmoin » 13.08.2019, 10:08

Selbst wenn du am Rechner arbeitest und ihn "auslasten" würdest?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 13.08.2019, 13:28

Last ging nicht runter, egal ob ich was gemacht habe (Surfen, VLC Musik hören) oder nichts.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 05.09.2019, 10:02

Irgendwann muss eine mal einen richtigen Scan machen. Aber mit dem Defender kann eine ja noch nicht mal einen vollständigen Scan machen ohne Zwischenfälle. :sauer:
Ich verstehe nicht, was Microsoft sich dabei gedacht hat, so zu scannen, dass alle 4 Kerne 99-100% Last haben - Wohl gemerkt bei über 1.5 Stunden Scan!
Hinweis von Windows Sicherheit "Sie können weiter arbeiten während ihr Gerät überprüft wird" ist schlichtweg falsch!

Nicht lustig, wenn dann der CPU-Lüfter heult wie ne Sirene und dann die Temperatiurwarunung des Mainboards auch einiger Zeit piept. Armer Laptop. Aber auch dem Desktop ist nicht besser.

Ich schüttel da schon den Kopf, wenn Leute sagen: Defender reicht.
Und ich dachte, dass der Defender endlich mal nutzbar ist!

Wie macht ihr denn das? Nur mal eine heruntergeladene Datei scannen und sonst hoffen, das alles ok ist? Oder nur Schneller Scan?

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1690
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von DK2000 » 05.09.2019, 10:28

Habe ich gerade mal getestet:

Vollständigen Scann gestartet und nach kurzer Zeit geht alle Kerne auf gut 100% hoch, ausgelastet vom Defender und an Arbeiten ist dann nicht wirklich mehr zu denken.

Das Verhalten ist mir jetzt aber auch neu. Das ist mir so noch nicht aufgefallen. Aber so ist der vollständige Scan unbrauchbar, wenn man nebenbei noch etwas machen will.

----

Scheint aber auch wieder so ein Problem mit der 1903 (18362.329) und Defender 4.18.1907.4 zu sein.

Mit der 20H1 (18970.1005) und Defender 4.18.1907.20020 tritt das Problem nicht auf.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 05.09.2019, 13:35

Was? In der Insider läuft es gut. So ein Mist. Ich kann aber nicht upgraden im Büro. Dann ist bei mir der Teufel los, wenn was hakt.

OK. Dann muss ich mir wohl ein richtigen Virenscanner kaufen und MS Defender abschalten.
Selbst schuld, wenn eine hier auf Leute hört, die sagen eine brauche nur noch Defender auf Windows 10, das reiche. :heulen:

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 05.09.2019, 13:36

Ich werde mal ein freundliches Feedback an MS kippen, vielleicht hilft es.

ecerer

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von ecerer » 06.09.2019, 15:49

Ich fand es mal fragwürdig, dass die Überprüfung mit nur einem Kern läuft... (könnte ja schneller gehen) und es läuft bei mir auch noch immer mit einem Kern!

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 06.09.2019, 15:55

@ecerer Es ist ja nicht so, dass nicht mehrer Kerne benutzt werden dürfen, nur werden die dann alle ausgelastet.
Das Ressourcenmangment bei Defender ist kaputt oder gar nicht vorhanden.
Andere Antivirus bekommen das auch hin ohne das das System überhitzt und einfriert.

ecerer

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von ecerer » 06.09.2019, 16:55

GwenDragon hat geschrieben:
06.09.2019, 15:55
Das Ressourcenmangment bei Defender ist kaputt oder gar nicht vorhanden.
Dem muss man dann wohl zustimmen, wenn man kein schonendes Management möchte!!
Vielleicht hast du aber auch die Einstellung gefunden, die im Verborgenen liegt, das geht dir glaube öfters so … 😎

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45774
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von moinmoin » 06.09.2019, 17:08

DK2000 hatte ja schon geschrieben, dass es am Anti Malware-Modul liegt.

Ich verstehe nur nicht warum sie das nicht schon aktualisiert haben. Immer noch auf dem Stand 25.07.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

ecerer

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von ecerer » 06.09.2019, 17:28

moinmoin hat geschrieben:
06.09.2019, 17:08
DK2000 hatte ja schon geschrieben, dass es am Anti Malware-Modul liegt.
Ok, eine Einstellung hat er nicht gefunden aber ich zumindest habe auch 18362.329 und Defender 4.18.1907.4 ohne diese Verhalten!!

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1690
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von DK2000 » 06.09.2019, 19:08

Gerade noch einmal getestet mit der 18362.329 und da sieht es halt so aus:
Anmerkung 2019-09-06 190433.jpg
Sobald ich den vollständigem Scan starte, dauert es nur ein paar Sekunden, bis alles auf 100% springt und der Rechner unbrauchbar wird, weil er kaum noch reagiert. Aber keine Ahnung, was dieses Verhalten genau auslöst. Zum Vergleich habe ich da im Moment nur die 20H1 und da tritt das Verhalten so nicht auf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7110
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows Defender Antivirus Service zieht 99-100% CPU auf allen Kernen

Beitrag von GwenDragon » 06.09.2019, 19:17

Genauso sieht es aus, ziemlich schnell auf 100%. Von der Art und Weise, dass mittel Defender die CPU dann auch Spiegeleier braten kann, abgesehn.

Antworten