Automatische Updates nur manuell

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
EJEJEJEJEJ
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2019, 19:48

Automatische Updates nur manuell

Beitrag von EJEJEJEJEJ » 07.02.2019, 20:38

Im Wiki steht zu "Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10" im Abschnitt "4. Windows Updates nur manuell ausführen ..." wie man mit takeown und icacls den Besitz und Rechte von UsoClient.exe ändert.
  • OK - die automatischen Updates sind wegen fehlender Rechte verhindert,
  • ABER - leider kann man nicht wie beschreiben über START, Einstellungen, Update und Sicherheit, Nach Updates suchen.
M.E. verhindern die fehlenden Rechte die Suche. Also alles zurück.

Im nächsten Abschnitt "5. Manuelle Updates wieder rückgängig machen" soll icacls UsoClient.exe /reset die Aufgabenplanung wieder zugreifen lassen. Leider klappt das nicht. Ich brauche Anleitung, wie ich das Desaster wieder reparieren kann. (PS: hätte mit icacls /save vorsorgen müssen).

Frage: Wie kann ich den User TrustedInstaller wieder zum Eigentümer machen? Und wie bekomme ich für ihn die umfangreichen Berechtigungen wieder hin? Ein Kommandoskript zum kopieren wäre am sichersten.

Tante Google

Automatische Updates nur manuell

Beitrag von Tante Google » 07.02.2019, 20:38


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45794
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Automatische Updates nur manuell

Beitrag von moinmoin » 08.02.2019, 11:43

Der UsoClient.exe Datei kannst du die Rechte wieder manuell hinzufügen indem du NT Service\TrustedInstaller als Namen einträgst, überprüfen lässt und OK drückst.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... itz nehmen

Aber hast du kein Backup vorab gemacht?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1699
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Automatische Updates nur manuell

Beitrag von DK2000 » 08.02.2019, 12:53

Kann sein, dass da noch etwas anderes nicht hinhaut.

Habe das da mal aus dem Wiki getestet und es funktioniert eigentlich wie erwartet:

Automatische Updates funktionieren nicht mehr, aber die manuelle Suche und Installation geht einwandfrei, zumal der TrustedInstaller Vollzugriff auf die Datei behält. Den bekomme ich da gerade nicht raus.

Auch icacls "%WINDIR%\System32\UsoClient.exe" /reset funktioniert hier einwandfrei. Vererbung wird wieder aktiviert und die Datei bekommt wieder die Rechte vererbt.

Den Besitz kann man alternativ auch mit icacls "%WINDIR%\System32\UsoClient.exe" /setowner "NT Service\TrustedInstaller" /t zurückgeben. Allerdings ist mir Windows 10 teilweise immer noch etwas suspekt. Wenn ich das ausführe, gibt es einen Erfolg und eine Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Bearbeitete Datei: C:\WINDOWS\System32\UsoClient.exe
C:\WINDOWS\System32\config\systemprofile\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.IE5\*: Zugriff verweigert
1 Dateien erfolgreich verarbeitet, bei 1 Dateien ist ein Verarbeitungsfehler aufgetreten.
Mir ist da gerade nicht klar, was der da im INetCache zu suchen hat. Das wurde gar nicht angegeben. Irgendwie scheinen da Dinge miteinander verknüpft zu sein, von denen man nichts weiß.

Aber wie auch immer, der TrustedInstaller ist dann wieder Besitzer der UsoClient.exe.

Antworten