SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
Pokonon

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Beitrag von Pokonon » 25.11.2018, 10:11

Hallo
weiß nicht ob das hier rein passt,meine Frage ist ob man die Skripte auch auf das neuste Win 10 64Bit anwenden kann.
Die Analyse bassiet auf Windows 10, Version 1607, 64 Bit.
Hier mal die Links
https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Cyber ... _node.html

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Down ... onFile&v=4

Tante Google

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Beitrag von Tante Google » 25.11.2018, 10:11


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46420
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Beitrag von moinmoin » 25.11.2018, 10:27

Mit den neuen Versionen hat Microsoft einiges umgestellt, hinzugefügt. Du kannst es probieren. Aber bevor du irgendwas änderst, lege dir eine Sicherung vom System an.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
IT-Nerd
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 153
Registriert: 17.04.2018, 21:44
Geschlecht:

Re: SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Beitrag von IT-Nerd » 25.11.2018, 10:45

Interessante Studie -inhaltlich wie vom fachlichen Anspruch her fast eine kleine Bachelor Thesis.

Was deine Frage betrifft würde ich mal mit Ja antworten. Die CMDlets für PS sowie die WDS Skripte sind alle neueren Datums, dürften von daher also angepasst sein.

Ansonsten würde ich einfach mal das eine oder andere ausprobieren und mittels der Diagnosedatenanzeige den Traffic überprüfen. Um Windows Deployment Services -welche ja eine "Server Role" darstellen"- auszuführen bedarf es allerdings einer entsprechenden Umgebung.

Pokonon

Re: SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10 von BSI

Beitrag von Pokonon » 25.11.2018, 11:43

Hi
werde erst mal abwarten bis die Studie abgeschlossen ist,wie aus dem Zitat zu entnehmen ist.

Zitat.
Die Studie wird im Auftrag des BSI durchgeführt von der ERNW GmbH aus Heidelberg. Untersuchungsgegenstand ist Windows 10 Enterprise LTSC 1607 64bit in deutscher Sprache, die zu Beginn der Untersuchung verfügbare LTSC-Version (Long-Term Servicing Channel). Vor Abschluss der Studie werden die Analyseergebnisse mit der dann aktuellen LTSC-Version abgeglichen. Die Analyseergebnisse sind in englischer Sprache mit deutschen Zusammenfassungen verfasst. Die Empfehlungen zur Protokollierung und Härtung des Betriebssystems sind in deutscher Sprache verfasst und richten sich in erster Linie an Behörden in Bund und Ländern sowie an Unternehmen. Aber auch technisch versierte Bürgerinnen und Bürger können die Empfehlungen umsetzen - abhängig von der eingesetzten Windows 10 Version.

Antworten