Enttäuschend

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Alabama52
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2018, 11:57

Enttäuschend

Beitrag von Alabama52 » 28.01.2018, 12:20

Moin zusammen, ich habe mir einen neuen Desktop zugelegt, soweit so gut. Habe Windows 10 gleich installieren lassen, so das ich das ich das Gerät zu Hause hinstelle, Fritz WLAN Stick einstecke und los legen kann. Ein traum. Aber wie man sich vorstellen kann, es ist alles ganz anders. Seit 2 Tagen versuche ich alles mögliche, um WLAN auf diesem unausgereiften Betriebssystem zum laufen zu bringen. Ohne erfolg :sauer: nie wieder Windows 10, das ist meine erfahrung mit diesem Betriebssystem. So etwas habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt. Unter Einstellungen gibt es nicht mal die Möglichkeit, WLAN auszuwählen, um ein solches zu installieren. Wahrscheinlich muss dafür das BIOS neu konfiguriert werden :D Wenn ich bedenke das die Menschheit zum Mond fliegt, aber Win 10 nichtmal einen simplen ( aktuell konfigurierten) USB Stick erkennt wird mir echt übel. Einen schönen sonntag euch allen.

Tante Google

Enttäuschend

Beitrag von Tante Google » 28.01.2018, 12:20


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46180
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von moinmoin » 28.01.2018, 12:22

Erst einmal :willkommen:

Wolltest du jetzt nur mal Dampf ablassen, oder war da ne Frage hinter?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Alabama52
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2018, 11:57

Re: Enttäuschend

Beitrag von Alabama52 » 28.01.2018, 12:36

Oh entschuldige :D Ne, eine Frage nicht mehr, habe das System gerade entsorgt. Von daher war es dann nur der Dampf. Sorry :dankeschoen:

Bongripper
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 07:40
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von Bongripper » 29.01.2018, 17:28

Mein Windows 10 ist ziemlich ausgereift, du musst ein anderes haben. :kopfstreichel:
WIN 10 Pro 1803
Mitglied der deskmodder.de Gruppe auf DeviantART

Benutzeravatar
hib
Senior
Senior
Beiträge: 410
Registriert: 15.05.2016, 08:18
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von hib » 29.01.2018, 19:51

Naja, wenn man einen WLAN Stick einsteckt, sollte man sich schon sicher sein, dass Windows den auch unterstuetzt oder wenn nicht sollte man vielleicht mal das Handbuch zu rate ziehen und die mitgelieferten Treiber installieren sonst geht logischerweise nichts. Abgesehen davon taugen die Treiber die mit Windows kommen eh nix erst gestern hatte ich wieder Stress mit USB3 bis ich merkte dass so ein beschissenes Update meine Herstellertreiber gegen Microsofttreiber ausgetauscht hat. :sauer:
Gruss
Hib

__________________________________________________

Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Volksbelustigung.

Lesen gefaehrdet die Dummheit!!! :D

expat
Meister
Meister
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von expat » 31.01.2018, 05:07

Bongripper hat geschrieben:
29.01.2018, 17:28
Mein Windows 10 ist ziemlich ausgereift, du musst ein anderes haben. :kopfstreichel:
Ausgereift? Wenn in einem System zwei Konfigurationsebenen existieren, eine, die noch an windows 95 erinnert, und eine, die eine schöne neue Glitzerwelt vorspiegelt, die aber ohne die alte Konfiguration nicht auskommt, dann nenne ich das nicht ausgereift.
Gute Versuchskaninchen sind diejenigen, die sich nicht als solche empfinden.
Zum Fall. Es ist duchaus möglich, dass im Bios Wlan nicht angestellt ist, so wie bei meinem Laptop.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
hib
Senior
Senior
Beiträge: 410
Registriert: 15.05.2016, 08:18
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von hib » 31.01.2018, 05:21

expat hat geschrieben:
31.01.2018, 05:07
Zum Fall. Es ist duchaus möglich, dass im Bios Wlan nicht angestellt ist, so wie bei meinem Laptop.
Wieso sollte im Bios WLan eingeschaltet werden wenn er einen WLanStick verwendet?
Gruss
Hib

__________________________________________________

Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Volksbelustigung.

Lesen gefaehrdet die Dummheit!!! :D

expat
Meister
Meister
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von expat » 31.01.2018, 05:28

hib hat geschrieben:
31.01.2018, 05:21
expat hat geschrieben:
31.01.2018, 05:07
Zum Fall. Es ist duchaus möglich, dass im Bios Wlan nicht angestellt ist, so wie bei meinem Laptop.
Wieso sollte im Bios WLan eingeschaltet werden wenn er einen WLanStick verwendet?
Auch wieder wahr...
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Bongripper
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 31.12.2017, 07:40
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von Bongripper » 04.02.2018, 21:45

expat hat geschrieben:
31.01.2018, 05:07
Bongripper hat geschrieben:
29.01.2018, 17:28
Mein Windows 10 ist ziemlich ausgereift, du musst ein anderes haben. :kopfstreichel:
Ausgereift? Wenn in einem System zwei Konfigurationsebenen existieren, eine, die noch an windows 95 erinnert, und eine, die eine schöne neue Glitzerwelt vorspiegelt, die aber ohne die alte Konfiguration nicht auskommt, dann nenne ich das nicht ausgereift.
Gute Versuchskaninchen sind diejenigen, die sich nicht als solche empfinden.
Zum Fall. Es ist duchaus möglich, dass im Bios Wlan nicht angestellt ist, so wie bei meinem Laptop.
Damit war nur gemeint, dass meines problemlos läuft und das tut, was ich möchte. :smile:
WIN 10 Pro 1803
Mitglied der deskmodder.de Gruppe auf DeviantART

expat
Meister
Meister
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von expat » 05.02.2018, 03:47

Bongripper hat geschrieben:
04.02.2018, 21:45

Damit war nur gemeint, dass meines problemlos läuft und das tut, was ich möchte. :smile:
Schon ok. Freu' dich.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3133
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von Mav » 07.02.2018, 09:03

Ich hatte zu win7 Zeiten keine Probleme und zu Win10 auch nicht (von Kleinigkeiten mal abgesehen). Für die Kleinigkeiten gab es idR immer eine schnelle Lösung. Insgesamt läuft der Rechner sehr stabil. Einen blauen Bildschirm wie unter win 95/98 kenn ich gar nicht mehr.
Einmal korrekt eingestellt und den indiciduellen Bedürfnissen angepasst, läuft win10 schon ordentlich. :?
Bild

expat
Meister
Meister
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von expat » 07.02.2018, 11:58

Mav hat geschrieben:
07.02.2018, 09:03
Ich hatte zu win7 Zeiten keine Probleme und zu Win10 auch nicht (von Kleinigkeiten mal abgesehen).
Dann scheinst du zu den Millionen zu gehören, die nicht bemerken, dass sie eigentlich Versuchskaninchen sind. Das sind doch keine Kleinigkeiten, wenn man Stunden vor dem Computer sitzt, die der ganz normal braucht, um beim Updaten rauf und runter zu fahren.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46180
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von moinmoin » 07.02.2018, 12:14

Versuchskarnickel bist du seit MS-Dos. ;)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

GreJan
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 02.02.2018, 09:35
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von GreJan » 07.02.2018, 13:06

Naja, ich kann die Enttäuschung schon ein wenig nachvollziehen.
Ich hatte Anfang der Woche ein Problem das bei mir (WIN10 Pro x64) das KB4058258 (OS Build 16299.115) einfach nicht installiert wurde.
Unter Win 10 Home x64 war alles ok, der KB4058258 wurde ohne Probleme installiert, dann machte ich ein Upgrade auf die Pro-Version und nix mehr, der Patsch wurde mir als nicht installiert angezeigt und ich kann ihn bis heute unter Pro nicht installieren, selbst nach stundenlangen Versuchen mit dem MS-Support und unzähligen Fixes geht es noch immer nicht.
Ich muß ehrlich sagen solche Probleme mit den Windows-Updates wie in der letzten Zeit hatte ich noch nie und das geht mir auch so langsam auf den Zeiger, die kommen ja garnicht mehr zu potte.

Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3133
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Enttäuschend

Beitrag von Mav » 07.02.2018, 16:00

expat hat geschrieben:
07.02.2018, 11:58
Mav hat geschrieben:
07.02.2018, 09:03
Ich hatte zu win7 Zeiten keine Probleme und zu Win10 auch nicht (von Kleinigkeiten mal abgesehen).
Dann scheinst du zu den Millionen zu gehören, die nicht bemerken, dass sie eigentlich Versuchskaninchen sind. Das sind doch keine Kleinigkeiten, wenn man Stunden vor dem Computer sitzt, die der ganz normal braucht, um beim Updaten rauf und runter zu fahren.
updates sind schon wichtig - und ich glaube ich befasse mich mehr mit dem Rechner als andere "Millionen" Leute. Zu den "Ottonormal-Usern" zähle ich mich eigentlich nicht.
ich weiß nicht, wann ich "Stundenrund" vor dem Rechner gesessen habe, um Updates zu fahren - Wenn die Kiste abends ausgemacht wird, zeigt er ab und an mal, dass ein Update installiert wird... aber das läuft dann von alleine, während ich mich ins Bett begebe.
Schlimmer sind dann die anderen Programme, die dann ein "davorsitzen" erfordern.
Es gibt eine aktuellere Version....
ok
speichern oder öffnen?
ok...
sind sie mit den AGB einverstanden?
ok !?
welche Komponenten?
Häkchen, Häkchen, Häkchen...ok !!
Das Programm/Komponenten wurden erfolgreich installiert
OK !!!
Sie können das Programm nun verwenden....
jah doch...ok !!!!

aber das ist nicht schuld des Betriebssystems, sondern des Softwareherstellers
Leider ist es so, dass WENN der Rechner abschmiert die Schuld immer auf das Betriebssystem geschoben wird (ist ja am einfachsten). Das aber unsaubere Software das System instabil machen, wird gerne übergangen. Auch das eigene Verhalten am Rechner....
Programme werden nicht sauber deinstalliert, sondern einfach gelöscht (wieso, ist doch weg!)
oder
Es werden 2 oder mehr Virenscanner installiert (sicher ist sicher - viel hilft viel)
oder
Der Rechner wird einfach abgewürgt, gerne auch bei Updates (aus ist aus, mehr soll er nicht)
oder
es wird Software/Treiber installiert, die für dieses Betriebsystem eigentlich nicht geeignet sind (eher für die Vorgänger)
und
Es wird nicht regelmäßig nach Trojanern und/oder Maleware gesucht (warum auch?)

alles schon (mehrfach) erlebt, aber wenn die Bude brennt, werde ich angerufen, ich soll mich bitte mal um den Rechner kümmern (du hast doch Ahnung *küsschen, küsschen, schleim*
DAS ist der "Ottonormal-User"

Der Zuverlässigkeitsverlauf des Rechners sollte SO aussehen (einfach mal "Zuverlässigkeit" in die Cortanasuche eingeben und starten)
zuver.JPG
ich glaub ich kann ganz zufrieden sein....
Programme die diese Zuverlässigkeit stören, sollten eher über Kurz als Lang entfernt und sich nach Alternativen umgeschaut werden

Achja, zu dem obigen Problem mit dem WLAN-Stick:
ich gehe ganz stark davon aus, dass die Software/Treiber des Sticks von "Susi-Billig" programmiert wurde.
funzt einfach nicht, oder nur unter bestimmten Bedingungen
achja, das Betriebsystem ist natürlich schuld....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Antworten