Kontext-Menü von angehefteten Taskleisten-Symbol mit "Deinstallieren" erweitern

Probleme mit dem Desktop oder dem Datei Explorer?
Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Kontext-Menü von angehefteten Taskleisten-Symbol mit "Deinstallieren" erweitern

Beitrag von Captain_Chris » 12.01.2021, 13:46

Hätte es eben nur gerne gehabt, dass man schnörkellos ein in der Taskleiste angeheftetes Symbol, das nicht mal als Verknüpfung symbolisiert wird, benutzerfreundlicher entfernen kann.

Nüchtern betrachtet ist ein angeheftetes Symbol in der Taskleiste aber auch nicht viel mehr als eine Verknüpfung. Und noch nüchterner betrachtet: Über eine herkömmliche Verknüpfung konnte man noch nie eine direkte Deinstallation einleiten. Letztendlich verweist sie immer nur auf einen "Pfad".

Du verlangst hier also quasi eine Funktion, die zur Zeit so gar nicht vorgesehen ist. Die müßte Microsoft erstmal implizieren. Also: Post an Onkel Bill senden. ;)


PS:
Und du müßtest deinen Satz eigentlich etwas abwandeln. Denn benutzerfreundlich entfernen kann man das reine Symbol ja durchaus. Du willst aber ja dann doch schon einiges darüber hinaus. 😎

...weil ich die Logik dahinter nicht verstehe. Gebe ich "f" ein, kommen zuerst einmal diverse Tools von Microsoft beginnend mit "A". Deto bei "m".
Da teile ich deine Ansicht. Egal ob das einzelne Zeichen überhaupt vorkommt: Hauptsache erstmal den eigenen (Microsoft-)Müll anzeigen.
Gruß
Captain_Chris

Tante Google

Re: Kontext-Menü von angehefteten Taskleisten-Symbol mit "Deinstallieren" erweitern

Beitrag von Tante Google » 12.01.2021, 13:46


alles
Berater
Berater
Beiträge: 202
Registriert: 04.10.2019, 15:36

Re: Kontext-Menü von angehefteten Taskleisten-Symbol mit "Deinstallieren" erweitern

Beitrag von alles » 13.01.2021, 04:28

Das stimmt, es ist eine Wunsch-Vorstellung. Daher hatte ich mich dazu durchringen lassen, dieses Anliegen hier zu platzieren. Hätte ja sein können, dass man da was machen kann. Nun habe ich auch dank Dir Gewissheit und muss mich damit eben abfinden. Zahlt sich auch nicht wirklich aus, deshalb ein eigenes OS zu entwickeln, welches auf mich zugeschnitten wäre :hihi:
Auf jeden Fall recht vielen Dank für Dein Engagement! :daumen:

Antworten