Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Probleme mit dem Desktop oder dem Datei Explorer?
Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 03.01.2021, 16:24

Mein Gott ...wo bin ich hier bloß gelandet?! ;)
Logitech-Geräte nutzen aber Logitech-Software-Paranoia. ...das passt ja gut zusammen. :lol:

Aber ok... verzeiht mir meine bissige Aussage, ist nur Spaß.
Jeder hat da natürlich mal seine Erfahrungen gemacht und ein Recht auf seine persönliche Skepsis. Und mir ist natürlich bewusst, dass Logitech bei dem/der einen oder anderen Gerät/Software mal den einen oder anderen "Fix" nachreicht um Probleme zu beseitigen ...und es fluchende User gab/gibt.

Ich hatte auch schon mal ein etwas fummeliges Update meiner Gaming-Maus, aber für mich persönlich ...als jemand der ein paar mehr Funktionen benötigt als Rechts-/Linksklick, Scrollrad ...überwiegt halt der klare Nutzen dieser Software. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir hier an dieser Stelle von Mäusen reden, die quasi schon selbst ein halber PC sind. Zudem alles nur eine Einstellungssache, dann agiert die Software auch in dem Sinne, wie ich es mir vorstelle.
Will man das alles von vornherein sowieso nicht, dann sollte man sich vielleicht überlegen, um Mäuse aus der Liga MX MASTER 3 und ähnliches einen großen Bogen zu machen. ;)


Manny hat geschrieben: 03.01.2021, 05:24 ... eingefallen, was das ganze überhaupt ausgelöst haben kann

Macht man ein Update - egal ob über WU oder Inplace (Reparatur) passiert i.d.R. meistens folgendes
( was dann auch direkt aktiviert ist - zumindest bei mir )
- gerade getestet mit der 19042.685 als Inplace

Logitech1.jpg
- diesen Eintrag finde ich / man auch nur wenn man ONLINE sich das System mit dem portablen Tool DISM++ anschaut
- wo man es dann auch direkt "loswerden" kann
soviel zum Thema - ich sage & schreibe das ja auch immer - das ich / man keine Logitech-Software installiert habe ;)
- z.B. unter Systemsteuerung / Programme / Programme & Features taucht dieses "installierte Modul" NICHT auf - genau so wenig wie in den neuen Einstellungen / Apps & Features.

Du spielst auf den Logitech-Download-Assistent an? Der hat das "Problem" nicht ausgelöst. Der Dienst ist bei allen meinen Logitech-Mäusen bereits bei der Installation mitgekommen - auch ohne Software. Der macht von alleine aber nix. Der spielt erst eine Rolle in Verbindung mit der passenden Software. Und ist die passende Software installiert, erscheint der Assistent ganz normal in den Win-Einstellungen und dem Task-Manager und läßt sicht dort auch deaktivieren. Und der aktiviert sich dann auch nicht mehr von allein.
Task-Manager - Autostart.png
Einstellungen - Autostart.png

Karbon hat geschrieben: 03.01.2021, 06:55 Oh, oh, jetzt sehe ich den Zusammenhang. Die Beschreibung der Maus hatte ich gelesen. Die besprochene Taste für die Mausgesten-Einrichtung sah ich nicht, und mir war das auch völlig unwichtig. Tatsächlich ist das ja nur eine unscheinbare Gummi-Ausprägung ein wenig hinter dem Punkt der Daumenablage.
Deshalb habe ich ja hier ...viewtopic.php?p=356796#p356796 ...extra den großen Screenshot mit angehangen und dort ensprechendes groß markiert u. erklärt. ;)
Wichtiger wäre mir, endlich die Anzeige der Akkuladung zu entdecken.
Den Akkustand kannst du einerseits auf der Maus erkennen. Grün = Voll, Rot = Leer. Bei mir kommt noch eine Farbe zwischen Grün und Rot für den "halben" Akkustand. Kann sein, dass das bei dir auch so ist.

Akku1.png

Andererseit kann der Akkustand in der Software eingesehen werden. Als Beispiel nehme ich meine Software.
Akku2.png


Und zu guter Letzt kann ein niedriger Akkustand in der Taskleiste bzw. auf dem Bildschirm angezeigt werden. Das geht natürlich nur über die Software. Die Anzeige ist konfigurierbar (groß/klein) - zumindest bei mir. Als Beispiel wieder meine Software; allerdings nur die Einstellmöglichkeit, da ich grad keinen leeren Akku habe und somit auch keinen Screenshot der aktiven Anzeige auf dem Bildschirm. Ist aber eine dezente Anzeige. Nix animiert, grell und BlinkBlink.
Akku3.png


Allgemein:
Letztendlich sehe ich ja, dass euch...nachdem ihr euch überwinden konntet die böse Software mal zu testen ...diese ja doch irgendwie weitergeholfen hat. Und bei Karbon sogar ein ganzes "Problem" gelöst hat. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Captain_Chris am 03.01.2021, 21:05, insgesamt 5-mal geändert.
Gruß
Captain_Chris

Tante Google

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Tante Google » 03.01.2021, 16:24


Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1426
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Manny » 03.01.2021, 16:32

"Der Dienst ist bei allen meinen Logitech-Mäusen bereits bei der Installation mitgekommen - auch ohne Software."

Dieser Dienst kommt - wenn man, wie ich weiter unten schon schrieb - bei der Installation (in dem Fall das getestete Inplace) , sobald der entsprechende Reciver / Empfänger eingesteckt ist / bzw. bleibt. Das selbe auch bei einem Clean Install - schon mehrmals getestet, auch wenn Clean Install OFFLINE gemacht wird - weil die Daten / Treiber dafür schon in der / den ISOS vorhanden sind bzw. sein müssen

Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 03.01.2021, 16:37

Aber er tut dir doch nix. Also wo ist das Problem?
Gruß
Captain_Chris

Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1426
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Manny » 03.01.2021, 17:02

"Also wo ist das Problem?"

JETZT gar keins mehr - seit ich heute Morgen ja dann - nach langer Zeit das Setpoint wieder installiert hatte ( in der aktuellsten Version natürlich) existiert (bei mir) auch dieser Logitech-Update-Assistent nicht mehr :rofl: - aber davon abgesehen, das (eigentliche) Thema war ja schon als gelöst markiert ;)

Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 03.01.2021, 17:14

...aber davon abgesehen, das (eigentliche) Thema war ja schon als gelöst markiert
Ja. Wir wollen´s auch nicht übertreiben. ...und uns in irgendwelchen Dingen verlieren. ;)

Fazit: Falls wir uns beide mal ´ne MX MASTER 3 anschaffen, kennen wir wenigstens schon mal ihre Tücken. :lol:
Gruß
Captain_Chris

Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1426
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Manny » 03.01.2021, 17:18

"...kennen wir wenigstens schon mal ihre Tücken"
genau so sieht es aus oder "Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu" :rofl:

Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 03.01.2021, 17:24

"Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu"
:daumen:
Gruß
Captain_Chris

Benutzeravatar
Karbon
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 76
Registriert: 10.05.2018, 19:44
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Karbon » 03.01.2021, 18:30

Mein Gott ...wo bin ich hier bloß gelandet?!
Logitech-Geräte nutzen aber Logitech-Software-Paranoia. ...das passt ja gut zusammen. :lol:
"Die beißt nicht" "Die tut nichts böses im Hintergrund" "Mein Gott" usw. ... Paranoia endet im Defekt. Du hast die Kraft zur Selbstdiagnose und kannst freimütig darüber quasseln. Ergo wird wohl noch keine kritische Entwicklungsstufe erreicht sein. Als Nichtmediziner kann, soll und will ich keine Empfehlung aussprechen. Alllerdings, dir gelingt offenbar kein Post mehr ohne medizinische Betrachtungen. Die Diskussionsqualität leidet zwangsläufig. Die Frage, was nun zu tun ist, kann ggf. wichtig sein. :)

Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 03.01.2021, 20:59

Alllerdings, dir gelingt offenbar kein Post mehr ohne medizinische Betrachtungen. Die Diskussionsqualität leidet zwangsläufig.

Du hast doch die Lösung bekommen. Somit kann die Diskussionsqualität so schlecht ja nicht gewesen sein. ...trotz medizinischer Betrachtung. ;)
Gruß
Captain_Chris

Benutzeravatar
Karbon
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 76
Registriert: 10.05.2018, 19:44
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Karbon » 03.01.2021, 21:14

Captain_Chris hat geschrieben: 03.01.2021, 20:59
Alllerdings, dir gelingt offenbar kein Post mehr ohne medizinische Betrachtungen. Die Diskussionsqualität leidet zwangsläufig.

Du hast doch die Lösung bekommen. Somit kann die Diskussionsqualität so schlecht ja nicht gewesen sein. ...trotz medizinischer Betrachtung. ;)
https://www.youtube.com/watch?v=X1vD67Qy7bw
^^

Benutzeravatar
Karbon
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 76
Registriert: 10.05.2018, 19:44
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Karbon » 13.01.2021, 21:27

Aber noch mal ohne Gag. Mit der Software hatte ich eine paranoid :rofl: hektische Maus. Ich stellte langsamer ein, die Software schaltete das nach dem nächsten Start wieder zurück. Die von mir eingestellte Alternative für die kaum wahrnehmbare Daumentaste zeigte sich instabil. Immer wieder hatte ich die Vorschau. Der Support meldete sich gar nicht. ... Ja...

Hatte die Schrot-Software dann deinstalliert und... nun habe ich eine sauber führbare Maus. Muss halt üben, den Daumen etwas anders zu platzieren. Der starke Trost, ich muss mich nicht mehr Verbiegen. Die Maus ist die einzige nicht vertikale tatsächlich ergonomische Maus, die ich bei sehr reichlicher Umschau je entdecken konnte.

Nope. Wer ohne jedwede Kenntnis "Paranioa" schreit und weitere beleidigen wollende Sprache übt... ole, ich denke mir mein Teil, werde mich strikt hüten, es öffentlich auszusprechen. Sich für hemmungslose Entgleisungen zu entschuldigen kommt für manche Zeitgenossen offenbar nicht in die Tüte.

Egal, hier läuft grad ein klasse Sound. https://www.youtube.com/watch?v=xWZxz9K1Sz8
Ole :lol:

Benutzeravatar
Captain_Chris
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 288
Registriert: 20.06.2016, 17:57
Geschlecht:

Re: Desktop-Miniaturansichten-Vorschau deaktivieren [gelöst]

Beitrag von Captain_Chris » 14.01.2021, 14:27

Mit der Software hatte ich eine paranoid hektische Maus. Ich stellte langsamer ein, die Software schaltete das nach dem nächsten Start wieder zurück. Die von mir eingestellte Alternative für die kaum wahrnehmbare Daumentaste zeigte sich instabil. Immer wieder hatte ich die Vorschau.
Hatte die Schrot-Software dann deinstalliert...

Das kommt u.a. vor, wenn man versucht die Maus einerseits über die Win-Maus-Einstellungen zu verwalten und zusätzlich/gleichzeitig über die Logitech-Software. Maus resetten (zudem den USB-Unifying-Empfänger aus- und wieder einstecken) und allein die Logitech-Software zwecks Verwaltung nutzen; einfach die Win-Maus-Einstellungen außen vor lassen.

Die alleinige Schuld der Software sehe ich da nicht zwingend.

Der Support meldete sich gar nicht. ... Ja...

Kann ich nicht verallgemeinern. Wenn ich in den letzten 10 Jahren mal die eine oder andere Frage bezüglich meiner Geräte hatte, haben sie sich immer innerhalb max. 24 Stunden gemeldet/geantwortet. ...i.d.R. sogar viel schneller. Und immer um Antwort bemüht.

Den ersten Kontakt möglichst angemessen und vorwurfsfrei gestalten wirkt natürlich Wunder. Immerhin muß "das Gegenüber" sich auch erstmal mit der Problematik auseinandersetzen.

Wer ohne jedwede Kenntnis "Paranioa" schreit und weitere beleidigen wollende Sprache übt... ole, ich denke mir mein Teil, werde mich strikt hüten, es öffentlich auszusprechen. Sich für hemmungslose Entgleisungen zu entschuldigen kommt für manche Zeitgenossen offenbar nicht in die Tüte.

Diesbezüglich ist die Diskussion sicherlich erschöpft und dem Thema nicht mehr dienlich.

Nur soviel: Hoffentlich bist du dem Support nicht in gleicher Weise entgegengetreten. ...dann bezweifle ich leider, dass sich da noch jemals jemand meldet. ;)
Gruß
Captain_Chris

Antworten