BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Windows 10 startet nicht, oder du kannst dich nicht einloggen?
christophstephan

BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von christophstephan » 27.05.2019, 10:53

Habe letzte Woche das neue Windows Update auf einigen Rechners verteilt (händische Installation aus der heruntergeladenen (und entpackten) ISO-Datei. Soweit alles gut, bis auf einen Rechner (MAC auf dem Windows über Boot Camp läuft). Die Installation lief auch auf diesem Rechner ohne Probleme durch und der Rechner startet auch ohne Fehlermeldung. Sobald ich jedoch versuche, einen User anzumelden, stürzt der Rechner mit einem BSOD wegen WDF VIOLATION ab.
Da ich zu einem älteren Update etwas bezgl. unpassender Gerätetreiber (Tastatur an HP Rechnern) gefunden hatte, habe ich die Tastatur bereits getauscht, jedoch ohne Erfolg.
Die Crashdumps sind nicht sehr hilfreich für mich:
Bild

Bin für jede Hilfe dankbar!

Tante Google

BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von Tante Google » 27.05.2019, 10:53



Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45325
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von moinmoin » 27.05.2019, 11:15

Es muss nicht nur die Tastatur sein. Es kann jede Hardware oder Treiber betreffen, die den Windows-Kernel Treiber (wdf01000.sys) "ärgert".
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1519
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von DK2000 » 27.05.2019, 11:33

Tippe da mehr auf den MacHALDriver.sys.

christophstephen

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von christophstephen » 27.05.2019, 11:51

Danke an moinmoin & DK2000 für Eure Hinweise.

Fällt jemandem hierzu ein workaround ein? Warten und hoffen, dass MS mit einem passenden Update um die Ecke kommt, ist vermutlich nicht die beste Idee :kopfkratz:

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1519
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von DK2000 » 27.05.2019, 12:54

Da musst Du wohl eher warten, bis ein Update für BootCamp erscheint.

Dieser MacHALDriver.sys ist der Macintosh Hardware Application Layer Driver von Apple, welcher über das BootCamp eingespielt wird, damit Windows laufen kann.

Setzt natürlich voraus, das es wirklich daran liegt. Dazu bräuchte ich aber dann mal die Minidump selber und mal im Debugger nachschauen, ob man da erfährt, welcher Treiber da genau 0x0 übergibt und deswegen den KMDF auf den Plan gerufen hat.

christophstephan

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von christophstephan » 27.05.2019, 14:30

@DK2000: danke für Dein Angebot!
Derzeit installiere ich Updates auf der MAC-Seite (da war noch Yosimite 10.3 drauf ;) ) Hoffe dass das hilft. Melde mich wieder, sobald das Update durch ist und ich Windows erneut versucht habe.

christophstephan

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von christophstephan » 27.05.2019, 16:36

@DK2000: habe nun den MAC aktualisiert auf High Sierra 10.13.4 Mehr geht offensichtlich nicht aufgrund des Alters.
Hatte leider nicht den erhofften Effekt. Noch immer crashed der Rechner, sobal ich einen User (oder den Domänen-Admin) anmelde nach wenigen Sekunden.

Alle nicht leeren minidumps habe ich hier abgelegt:
https://cloud.ubert.com:443/index.php/s/ywT7wfurDd0v7fP

Bin weiterhin für jede Hilfe äußerst dankbar!

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1519
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von DK2000 » 27.05.2019, 19:25

Geht leider in die Richtung:

Code: Alles auswählen

PROCESS_NAME:  Bootcamp.exe
...
IMAGE_NAME:  MacHALDriver.sys
...
FAILURE_BUCKET_ID:  0x10D_5_MacHALDriver!unknown_function
BUCKET_ID:  0x10D_5_MacHALDriver!unknown_function
PRIMARY_PROBLEM_CLASS:  0x10D_5_MacHALDriver!unknown_function
Ist natürlich jetzt schwer zu sagen, wie man das beheben kann, wenn Apple dafür keine Update anbietet, bis jetzt jedenfalls.

christophstephan

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903 GELÖST!

Beitrag von christophstephan » 31.05.2019, 13:47

Nachtrag: ich will noch erwähnen, dass ich entgegen der Vorgabe von Apple, alle bisherigen Versionswechsel (beginnend mit 1703) bis heute nicht als clean install von einer iso-Datei sondern als inplace Upgrade durchgeführt habe. Dies ist das erste mal, dass es hierbei Probleme gab.

GELÖST:
Das Problem lies sich mittlerweile dadurch lösen, dass die MacHALDriver.sys umbenannt wurde. Nun können sich Admin wie auch User wieder völlig normal anmelden.
Wofür auch immer diese Datei gebraucht wird, allzu wichtig kann sie nicht sein. :psst:

Danke an alle, die mir geholfen haben.

Vielleicht hilft dieser Hinweis auch anderen, die den gleichen Fehler haben.
:dankeschoen:

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45325
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von moinmoin » 31.05.2019, 13:53

Danke für die Rückmeldung. Hilft bestimmt auch anderen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Gast

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von Gast » 08.06.2019, 14:07

GELÖST:
Das Problem lies sich mittlerweile dadurch lösen, dass die MacHALDriver.sys umbenannt wurde. Nun können sich Admin wie auch User wieder völlig normal anmelden.

Ich habe das gleiche Problem. Wie kann man die MacHALDriver.sys umbenennen? Danke

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 6979
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von GwenDragon » 08.06.2019, 15:13

@Gast Du weißt nicht wie man beim Mac im Terminal auf Dateien zugreift? Oder was?
Oder in windows? In Safe Mode booten und dann in Eingabeaufforderung umbenennen?

Gast

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von Gast » 09.06.2019, 10:58

Hallo,
vielleicht war meine Frage etwas kurz. Hier etwas ausführlicher:
1. Erfolgt das Umbenennen unter MacOS oder unter Windows? Wenn unter Windows: Wie geht dass, wenn gleich nach dem Login der BSOD erscheint?
2. Wo finde ich die MacHALDriver.sys?
3. In was soll sie umbenannt werden?
4. Wird die MacHALDriver.sys für etwas spezielles benötigt? Hat das Umbenennen darauf eine Auswirkung?
Danke

GastOle

Re: BSOD (WDF VIOLATION) bei Anmeldung des Benutzers nach Update auf Windows 10 V 1903

Beitrag von GastOle » 19.06.2019, 21:50

Das umbennenen unter Windows. Dazu Bootcamp Windows System 32 Drivers Macschniedelbumstrallallaa. Das als Beispiel was umbennenen bedeutet. Also nicht mehr macHALusw.sys sondern denkdirirgendetwasaus.sys
Das war es dann.
Das Ganze im abgesicherten Modus. Dazu 2 oder 3 Mal während des Windows Starts den Mac manuell via Fronttaster abschalten. Nach dem 2. oder 3. Mal startet Win mit Wahlmöglichkeit.
Alternativ, bei Wahlmöglichkeit zurück zum Alten Betriebssystem. Dann umbenennen.
Das nächste Update läuft dann jedenfalls problemlos..

Antworten