Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE arm64

Du hast Fragen zur Sicherung, Reparatur oder Fehlermeldungen in Windows 10?
miro

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von miro » 16.09.2021, 20:52

Hallo

Ja, PowerShell.
Habe leider einen groben Fehler oben in der Anleitung, die ich nicht editieren kann.
Am Schluss muss man die Datei C:\Users\test\Downloads\install_iso\sources\install.wim löschen, nicht die C:\Users\test\Downloads\install_iso\sources\install.swm

Hoffe du liest das noch

Gruss
Miro

Tante Google

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Tante Google » 16.09.2021, 20:52


Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 5890
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von DK2000 » 16.09.2021, 20:52

@Miro:

Ja, so in der Art dachte ich mir das mit den Treibern.

Die Treiber müssen nur in Index 2 (Windows Setup) integriert werden. Das Index 1 ist irgendwie überflüssig. Lasse das bei mir auch gerne weg und bei der selbst erstellten Boot.wim mit Setup sowieso. Kann ja so oder so nur ein Image in der *.wim bootfähig sein.

MBR oder GPT ist da wirklich egal, solange das Dateisystem FAT32 ist. MBR mit NTFS oder GPT mit NTFS gehen nicht, da praktisch alle UEFIs (gibt vielleicht Ausnahmen) keinen NTFS Treiber besitzen und somit nur FAT32 lesen können. Daher muss die Install.wim gesplittet werden ,wenn sie zu groß wird (>4GB). Das Feature mit dem Splitten hatte sie ja tatsächlich mal entfernt was aber zu Protesten führte, weswegen sie es wieder hinzugefügt haben. Microsoft verwendet da aber dennoch gerne MBR für den Stick, einfach damit dieser im BIOS-Mode und UEFI-Mode bootfähig bleibt. Dem UEFI ist das aber egal, solange das Dateisystem FAT32 ist.

Aber schön, dass wir da doch noch weiter gekommen sind. Und Danke für das Testen.

Benutzeravatar
Ben
★ Team Blog ★
Beiträge: 851
Registriert: 28.12.2017, 15:19
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Ben » 16.09.2021, 20:57

miro hat geschrieben: 16.09.2021, 20:52 Am Schluss muss man die Datei C:\Users\test\Downloads\install_iso\sources\install.wim löschen, nicht die
Hab deinen vorherigen Post und berichtigt.

@DK2000
Müssten die Treiber dann nicht eigentlich auch noch in die Winre.wim mit integriert werden da ja sonst die Recovery Umgebung dann wieder nicht funktionieren würde. Oder liege ich da falsch.
Hawadere! :salute: :saufen: :duckundweg: Danke im voraus! Vergesse es nämlich immer wieder mich zu bedanken. :hihi:
Bild

Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 5890
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von DK2000 » 16.09.2021, 21:00

Ja, stimmt. Die WinRE.wim vergesse ich da so gerne. Da müssen die natürlich auch rein. Ansonsten bootet die ja auch nicht,

miro

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von miro » 16.09.2021, 21:07

@Ben - vielen Dank für die Korrektur
@Ben/DK2000 - ich hatte keine WinRE.wim im ISO - eben nur diese WinPE als Index 2 im boot.wim.
@Fnetfactory - bitte Korrektur beachten wegen Löschen am Ende - es ist die Datei install.wim.

Gruss
Miro

Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 5890
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von DK2000 » 16.09.2021, 21:17

Die WinRE.wim sollte in der install.wim hier zu finden sein:

[Mount_Dir}\Windows\System32\Recovery

Die sollte man da aber nicht bearbeiten, sondern vorher wo anders hin kopieren, bearbeiten und dann zurück kopieren.

Fnetfactory

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetfactory » 16.09.2021, 22:31

habe nach der Breitstellung (Mount) des Image und Integration der Treiber einen Freeze im PC gehabt. Beim Wiederholen der Aktion bringt Powershell jetzt folgende Fehlermeldung mit der ich nicht mehr weiterkomme

Code: Alles auswählen

C:\user\test\downloads> Mount-WindowsImage -Path boot -ImagePath install_iso\sources\boot.wim -Index 1
Mount-WindowsImage : Das angegebene Abbild in der WIM-Datei wurde bereits für den Lese-/Schreibzugriff bereitgestellt.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Mount-WindowsImage -Path boot -ImagePath install_iso\sources\boot.wim ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Mount-WindowsImage], COMException
    + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.MountWindowsImageCommand
    
    C:\user\test\downloads> Dismount-WindowsImage -Path .\boot\ -Save
Dismount-WindowsImage : Das angegebene bereitgestellte Abbild kann nicht per Commit an die WIM-Datei zurückgegeben
werden. Dieser Fehler tritt auf, wenn die Bereitstellung eines Abbilds teilweise aufgehoben wurde oder wenn ein Abbild
derzeit noch bereitgestellt wird. Wenn die Bereitstellung dieses Abbilds zuvor über einen Commit aufgehoben wurde, war
der Commit wahrscheinlich erfolgreich. Prüfen Sie, ob dies der Fall ist, und heben Sie dann die Bereitstellung ohne
Commit auf.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Dismount-WindowsImage -Path .\boot\ -Save
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Dismount-WindowsImage], COMException
    + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.DismountWindowsImageCommand
    

miro

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von miro » 16.09.2021, 22:56

Fnetfactory hat geschrieben: 16.09.2021, 22:31 habe nach der Breitstellung (Mount) des Image und Integration der Treiber einen Freeze im PC gehabt. Beim Wiederholen der Aktion bringt Powershell jetzt folgende Fehlermeldung mit der ich nicht mehr weiterkomme

Code: Alles auswählen

C:\user\test\downloads> Mount-WindowsImage -Path boot -ImagePath install_iso\sources\boot.wim -Index 1
Mount-WindowsImage : Das angegebene Abbild in der WIM-Datei wurde bereits für den Lese-/Schreibzugriff bereitgestellt.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Mount-WindowsImage -Path boot -ImagePath install_iso\sources\boot.wim ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Mount-WindowsImage], COMException
    + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.MountWindowsImageCommand
    
    C:\user\test\downloads> Dismount-WindowsImage -Path .\boot\ -Save
Dismount-WindowsImage : Das angegebene bereitgestellte Abbild kann nicht per Commit an die WIM-Datei zurückgegeben
werden. Dieser Fehler tritt auf, wenn die Bereitstellung eines Abbilds teilweise aufgehoben wurde oder wenn ein Abbild
derzeit noch bereitgestellt wird. Wenn die Bereitstellung dieses Abbilds zuvor über einen Commit aufgehoben wurde, war
der Commit wahrscheinlich erfolgreich. Prüfen Sie, ob dies der Fall ist, und heben Sie dann die Bereitstellung ohne
Commit auf.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Dismount-WindowsImage -Path .\boot\ -Save
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : NotSpecified: (:) [Dismount-WindowsImage], COMException
    + FullyQualifiedErrorId : Microsoft.Dism.Commands.DismountWindowsImageCommand
    
ja, -Save soltest du nach einen Absturz nicht machen. versuch doch mal ein -Discard anstelle -Save oder -Save einfach weglassen. Du willst ja unmounten, ohne es zu speichern.

Dann nochmals mounten.

Gruss
Miro

Fnetfactory

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetfactory » 17.09.2021, 01:28

So nun zu später Zeit ein neuer Zwischenstand.

Habe den USB Stick nach Miro`s Anleitung (MBR formatiert) gebaut und er wurde weder mit noch ohne Secure Boot erkannt.

Beim 2. USB Stick habe ich die Methode von Valli verwendet und die iSO Files von Miro draufgepackt.
Und tatsächlich ein erstes Lebenszeichen mit einem blauen Stopbild:
Der Fehler 0xc000000f resultiert aus einem Problem des Windows-Bootloaders, der nicht mehr auf die Datei „\Boot\BCD“ zugreifen kann. Dadurch weiß er auch nicht, wie er das Betriebssystem laden soll.

Bild

Fnetfactory

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetfactory » 17.09.2021, 02:26

Es ist vollbracht: Punkt 2:16 Uhr bin ich im System WINDOWS 11
Ein USB Stick mit GPT formatiert und MIRO`s mit Samsung Treiber bestücktem ISO Image haben letztendlich zum Erfolg geführt

In den letzten 2-3 Tagen habe ich gefühlte 50 USB Sticks zusammengestellt und 200x das Notebook an und wieder ausgeschaltet. Zudem kann ich behaupten das ich jetzt über einige neue Details des Galaxy Book S Kenntnis erlangt habe. Zu bemängeln habe ich die fehlende Unterstützung an Tools für ARM64 Prozessoren.

Mein großer Dank geht hierbei an MIRO, DK2000, Valli und BEN die mir hier mit ihrem geballten Fachwissen geholfen haben

GUTE NACHT

Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 5890
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von DK2000 » 17.09.2021, 06:20

Ach, das ist ja schön, dass es doch noch geklappt hat. :daumen:

miro

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von miro » 17.09.2021, 07:32

Gratulation !

Hoffe du hast noch den Kommentar von DK2000 gesehen, dass es noch n der install.wim selbst noch eine winre.wim gibt, die man auch noch mit den Treibern bestücken sollte, da ansonsten nach der Installation der Wiederherstellunspartition die Treiber fehlen.
Die WinRE.wim sollte in der install.wim hier zu finden sein:

[Mount_Dir}\Windows\System32\Recovery

Somit müsstest du nach dem Mounten von install.wim (und kopieren der Treiber in das Mountverzeichnis) die Datei [Mount_Dir}\Windows\System32\Recovery\winre.wim wegkopieren, diese wieder in einem anderen Verzeichnis Mounten, mit Treibern bestücken, entmounten und wieder in das Mountverzeichnis vom install.wim kopieren. Dann das install.wim Mountverzeichnis entmounten.

Gruss
Miro

Fnetfactory

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetfactory » 17.09.2021, 09:24

miro hat geschrieben: 17.09.2021, 07:32 Gratulation !

Hoffe du hast noch den Kommentar von DK2000 gesehen, dass es noch n der install.wim selbst noch eine winre.wim gibt, die man auch noch mit den Treibern bestücken sollte, da ansonsten nach der Installation der Wiederherstellunspartition die Treiber fehlen.
Die WinRE.wim sollte in der install.wim hier zu finden sein:

[Mount_Dir}\Windows\System32\Recovery

Somit müsstest du nach dem Mounten von install.wim (und kopieren der Treiber in das Mountverzeichnis) die Datei [Mount_Dir}\Windows\System32\Recovery\winre.wim wegkopieren, diese wieder in einem anderen Verzeichnis Mounten, mit Treibern bestücken, entmounten und wieder in das Mountverzeichnis vom install.wim kopieren. Dann das install.wim Mountverzeichnis entmounten.

Gruss
Miro
Guten Morgen Miro, nein das mit der WinRe.wim habe ich nicht gemacht und nach einem Test funktioniert der Zugriff auf die Recovery auch nicht. Aber egal das System steht erstmal wieder und ich habe Dank dir alle Samsung Treiber extern gesichert.

Fnetf
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2021, 13:01
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetf » 20.09.2021, 15:53

Hy Miro,

Habe jetzt das Galaxy Book soweit wieder eingerichtet und natürlich funktioniert die erweiterte Startumgebung und das Booten in die Recovery nicht. Ist es irgendwie möglich eine neue Recovery Umgebung im laufenden System einzurichten?
Zur Info: sowohl die 850 MB große Wiederherstellungspartition als auch die 8,77 GB große Wiederherstellungspartition von Samsung sind beide noch vorhanden aber natürlich nicht mehr nutzbar. Kann man die beiden Partitionen gefahrlos löschen?
Erstelle aktuell gerade ein Wiederherstellungslaufwerk

Grüße

Fnetf
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2021, 13:01
Geschlecht:

Re: Samsung Galaxy Book S mit ARM64 Prozessor /keine Wiederherstellung möglich /Tools für USB Zugriff gesucht/ WIN PE ar

Beitrag von Fnetf » 20.09.2021, 17:03

Erstellung des Wiederherstellungslaufwerkes erfolgreich aber der Reboot vom USB Stick läuft in einen Stopfehler

Antworten