Seite 2 von 2

Re: Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

Verfasst: 14.01.2020, 11:51
von Manny
pirol73 hat geschrieben:
14.01.2020, 11:15
Bei der 4 TB Platte für die FritzBox brauchst Du aber Geduld, die Übertragungsrate ist sehr langsam.
bei mir hält sich das in Grenzen mit USB 3

Re: Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

Verfasst: 14.01.2020, 12:02
von moinmoin
Ihr kommt vom Thema ab. ;)

Re: Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

Verfasst: 14.01.2020, 12:03
von DK2000
Naja, kommt auf die Box und dessen Firmware an und auf das Dateisystem auf der Platte. Ansonsten kann USB 3.0 an der Fritz verdammt langsam werden. Die Platte sollte mit ext4 eingerichtet werden. Das hat die beste Performance. NTFS ist da teilweise unerträglich langsam.

Aber ich schätze mal, das weißt Du schon. Ist bestimmt nicht Deine erste HDD an der Box.

Stimmt. Wir kommen von Thema ab. :oops:

Re: Upgrade von Win 7 Ultimate auf Win 10 Pro

Verfasst: 14.01.2020, 12:24
von Manny
wir hatten ja mal die Tage das Thema mit den deaktivieren der Vorschaubilder in der Taskleiste - hab das auch soweit deaktiviert gelassen und siehe da, das kopieren auf die (alte) USB 3 Routerplatte
(Fritzbox 6591- über Windows Explorer ) ging dann auch (gefühlt) auch sehr viel schneller - aber komplette Verzeichnisse kopiere ich eh lieber über Powershell mit Robocopy - noch mal so nebenbei anmerke ;)

und STOP mit dem Thema hier