Rechteübernahme nach Neuinstallation

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Antworten
Muffin

Rechteübernahme nach Neuinstallation

Beitrag von Muffin » 17.09.2019, 20:26

Hallo zusammen,
Ich habe einen Rechner mit einem Asrock z370 Taichi Mainboard, einer Samsung 970 Evo M2 PCIe als Systemplatte, Prozessor ist ein I7-8700 und dazu diverse WD Festplatten.

Die Festplatten klemme ich bei jeder Neuinstallation von Windows ab, auf den Platten sind Bilder, Musik, Backups, Filme. Also Datengräber, wie man so sagt.

Wenn ich Windows 10 (immer aktuell) installiert habe, kommen alle nötigen Treiber drauf, Updates und ein paar Programme, die ich zum einstellen benötige (TotalCommander, Windows Firewall Control, ect.).

Danach fahre ich den Rechner runter und schließe die Festplatten wieder an. Von den 4 Festplatten ist eine dabei, bei der ich ständig bei einer Dateioperation bestätigen muss, das ich diese nur mit Administratorberechtigungen ausführen kann. Ich muss also nur auf OK klicken und die Operation geht. Programme (z.B. MP3 Tag) muss ich mit Administratorberechtigungen starten, weil die Datei sonst nicht verändert werden kann.

Ich bin als Administrator angemeldet, Benutzerkontensteuerung habe ich komplett ausgeschaltet (bzw. auf niedrigster Stufe).
Die Festplatte lief vorher genauso wie alle anderen unter meinem Windows 10.

Meine Frage: wie kann ich dieses ständige OK-Bestätigen abschalten, bzw. die Rechte für die Festplatte wieder so übernehmen, dass diese genauso eingebunden ist, wie alle anderen.

Für Hinweise wäre ich wirklich sehr dankbar, weil ich dort Dateien zur Bearbeitung abgelegt habe, was einen ziemlich unangenehmen Mehraufwand an Rumgeklicke und Zeit für mich bedeutet.

Danke schon mal im Voraus
Muffin

Bitte keine Diskussion über meine Sicherheitseinstellungen, ich denke diesbezüglich weiß ich was ich tue, ich hatte noch nie einen Virus/Malware oder ähnliches und bin seit Windows98 im Internet unterwegs.

Tante Google

Rechteübernahme nach Neuinstallation

Beitrag von Tante Google » 17.09.2019, 20:26


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45734
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Rechteübernahme nach Neuinstallation

Beitrag von moinmoin » 18.09.2019, 07:06

Die Festplatten könntest du eigentlich gleich nach der Installation wieder anklemmen. So mache ich es immer.
Bei der betreffenden Festplatte müsstest du nur nachschauen, ob die Rechte stimmen, bzw. für dein Benutzerkonto übernehmen.

So wie hier beschrieben https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... itz_nehmen

Kann durchaus sein, dass die installierten Programme nicht die Berechtigung haben auf die FP zuzugreifen, weil sie ja bei der Installation nicht da waren.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Muffin

Re: Rechteübernahme nach Neuinstallation

Beitrag von Muffin » 19.09.2019, 17:20

Danke, ich habe mich jetzt etwas länger mit der Übernahme von Zugriffsrechten beschäftigt und am Ende war der Weg, die Rechte zu übernehmen über die erweiterten Sicherheitseinstellungen (rechtsklick auf die Platte - Sicherheit - Erweitert) leichter, als von mir gedacht.
Liegt wohl ein bisschen daran, das ich früher Probleme mit der Übernahme von Rechten hatte, die ich so einfach nicht gelößt bekommen hatte.
Trotzdem vielen Dank für deine Antwort. Manchmal komme ich auf die Lösung des Problems, wenn ich die Frage stelle, weil ich mich dann intensiver mit dem Problem beschäftige.

Klingt komisch, ist aber so ;)

Antworten