seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Antworten
Jim
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 35
Registriert: 23.02.2019, 19:42

seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von Jim » 15.04.2021, 08:35

hi,

vorweg : die 64 Bit Version funktioniert ( Dual-Boot System ) und die lief ohne Probleme durch !

nach dem Update von KB5000802 / KB5001330 32 Bit bliebt mein AsRock DeskMini 110 bei Start des Logo "stehen" nix "dreht" sich :(
die Tastatur reagierten nicht (NUM On/Off) also bliebt nur den PC ausschalten.

nach dem 3th.Mal ging dann die "Reparatur" los und ich versuchte eine 19043 ISO (statt 42) auf dem PC.
ich habe es aus dem laufenden 19042 System gemacht ... aber auch das ging nicht "weiter"
Nach dem Install und re-boot bliebt er beim Logo wieder stehen :wandschlag:

---

es liegt wohl an der Hardware das die 32 Bit Version auf "dem" PC nicht funktioniert denn auf dem Laptop geht es.
hab alles mögliche versucht incl CMOS Reset und 2 GB Grenze um eine 32 Bit Version zu installieren.

Frage : kann man was aus den CBS Logfile "heraus lesen" ?
CbsPersist_20210414054424.zip
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tante Google

seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von Tante Google » 15.04.2021, 08:35


Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 4667
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von DK2000 » 15.04.2021, 10:31

Hier steige ich gerade nicht so ganz durch.

In den CBS Logdateien sind zwar eine Menge Fehler zu sehen, aber die werden alle als "Info" deklariert, sollten also nicht stören. ABer bei der Menge ist eigentlich eine Neuinstallation/Inplace Upgrade angebrachter. Allerdings, wenn die 32bit Version nicht startet, klappt auch kein Inplace Upgrade. Die muss dazu starten.


Und mit der "2 GB Grenze"? Was meinst Du damit? Windows 32bit kann mit 4GB umgehen und die sollten auch installiert sein. Mit 2GB ist selbst das 32bit Windows 10 nur noch ein Krampf.

Ist jetzt die Frage, warum die 32bit Version bei Dir nicht startet. Welche Hardware ist denn genau bei Dir verbaut. Lt.ASUS gibt es da Gerät mit verschiedenen Boards.

Wie ist eigentlich die 64bit Version installiert? Als UEFI oder als BIOS? Da das Board wohl ein 64bit UEFI hat, kann die 32bit Version von Windows nur im BIOS Mode installiert werden. Nicht dass es hier zu einem Konflikt kommt.

Jim
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 35
Registriert: 23.02.2019, 19:42

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von Jim » 16.04.2021, 00:40

Hi,

Danke für deine Antwort.

ich habe mehrere Versuche gemacht deshalb die vielen Log Dateien.
wenn ich mir die "Installierten Updates" ansehe steht da auch kein Fehler sondern "erfolgreich" ... hm

ich bin mit der Version 10.0.19042.870 in der 32 Bit Version unterwegs
dann kam KB5000802 und das Problem.
habe dann gewartet ob das nächste Update KB5001330 hilft aber das selbe.

also habe ich die 19043 hier als ISO downgeloadet und das Setup aus dem laufenden 19042 gemacht.
wie vorher bleibt er nach dem re-boot dann "hängen"

---

installiert habe ich es am Anfang im "Legacy" Modus da er sonst den USB-Stick nicht "sah"
die 512 GB NVM hat 2 Partitionen für 32 / 64 Bit OS Dual-Boot

Treiber laut Inter Driver Assistant alle auf aktuellen Stand ... für die NVM gibt es wohl ein Update
es liegt ein *.HTML File mit Hardware Beschreibung im ZIP File bei den CBS Files.

der AsRock Deskmini hat ein UEFI und dort gibt es eine Option Memory "Dynamic, 2.5GB, 3.5GB" was sich auf ein 32 Bit OS auswirkt.

---

habe eine Anfrage bei AsRock laufen ob sonst jemand mit dem Deskmini 110 (Sockel 1151) Probleme hat denn es ist bei allen das selbe Mini-Mainboard / UEFI und man kann kaum andere Hardware anschliessen.

da die meisten ein 64 Bit OS verwenden, was mit dem DeskMini 110 funktioniert, habe ich keine Meldungen gefunden was mein 32 Bit OS Problem angeht

für jede Idee dankbar
gruss Jimmy

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 4667
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von DK2000 » 16.04.2021, 06:09

Die Option Memory "Dynamic, 2.5GB, 3.5GB" sagt mir da erst einmal nichts. Finde da in der Anleitung auch nur die Option "Top of Lower Usable DRAM". Aber diese würde sich auch auf das 64bit Windows auswirken.

Prinzipiell solle die 32bit Version laufen. Sie muss aber im BIOS Mode installiert werden. Dadurch muss das 64bit Windows aber ebenso installiert sein. So ein Mischbetrieb UEFI Mode/Bios Mode mag Windows da nicht wirklich, da Microsoft hier einem das Leben schwer gemacht hat.

Aber warum sich das bei DIr mit KB5000802/KB5001330 geändert hat, kann ich auch nur spekulieren.

pirol73
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 04.10.2016, 07:06
Geschlecht:

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von pirol73 » 16.04.2021, 08:43

snap194.png
Bei mir hat es geklappt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Rolf

Jim
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 35
Registriert: 23.02.2019, 19:42

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von Jim » 16.04.2021, 09:03

hi,
pirol73 hat geschrieben: 16.04.2021, 08:43 Bei mir hat es geklappt
ist es auf einem AsRock Deskmini 110 ?

auf meinem Laptop funktionieren die 32 Bit Updates

Jim
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 35
Registriert: 23.02.2019, 19:42

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von Jim » 16.04.2021, 09:18

DK2000 hat geschrieben: 16.04.2021, 06:09 Die Option Memory "Dynamic, 2.5GB, 3.5GB" sagt mir da erst einmal nichts. Finde da in der Anleitung auch nur die Option "Top of Lower Usable DRAM". Aber diese würde sich auch auf das 64bit Windows auswirken.
ich habe die Bedeutung erst vom AsRock Support erfahren
GB35_x86.jpg
bei Dynamic zeigt mir der Taskmanager 2GB mit einem 32 Bit OS an.
bei 3.5 komme ich an die 3GB "nutzbaren" Speicher für 32 Bit OS

die Einstellungen "scheinen" keine Auswirkungen auf 64 Bit OS zu haben ( Dual-Boot )
DK2000 hat geschrieben: 16.04.2021, 06:09 Prinzipiell solle die 32bit Version laufen. Sie muss aber im BIOS Mode installiert werden. Dadurch muss das 64bit Windows aber ebenso installiert sein. So ein Mischbetrieb UEFI Mode/Bios Mode mag Windows da nicht wirklich, da Microsoft hier einem das Leben schwer gemacht hat.
der PC mit Dual-Boot lief so seit es Windows 10 gibt ohne Probleme
DK2000 hat geschrieben: 16.04.2021, 06:09 Aber warum sich das bei DIr mit KB5000802/KB5001330 geändert hat, kann ich auch nur spekulieren.
hm ... was lädt Windows am "Anfang" ... Treiber ...
"könnte" es der NVM PCIe 4x Treiber für die M2 sein ... da gab es ein Update für die EVO ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 4667
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: seit KB5000802 / KB5001330 32 Bit

Beitrag von DK2000 » 16.04.2021, 12:56

AH, also dich die Option "Top of Lower Usable DRAM". Gut. Das nannte sich früher mal einfach nur Memory Remapping oder gab es gar nicht. Die Option sorgt eigentlich nur dafür, dass der adressraum von 0GB - 4GB anders aufgeteilt wird, also 2:2, 2.5:1.5 und 3.5:0.5. Ist das Verhältnis RAM:Hardwarereservierung. Wenn das 3.5:0.5 funktioniert, dann sollte das die Einstellung für 32bit sein.

Die Einstellung wirkt sich auch auf die 64bit Version aus, nur merkt man das nicht, da der Speicher, welcher für die Hardwarereservierung unterhalb von 4GB nicht verwendet werden kann, oberhalb der 4GB eingebunden wird. Und die 64bit Version von Windows hat da keine Problem ranzukommen.

Aber das hat jetzt nicht wirklich etwas mit Deine Problem zu tun.

Wenn Du jetzt von der 32bit DVD bootest, startet die einwandfrei?

Und das verstehe ich gerade auch nicht:
ich versuchte eine 19043 ISO (statt 42) auf dem PC.
ich habe es aus dem laufenden 19042 System gemacht ... aber auch das ging nicht "weiter"
Nach dem Install und re-boot bliebt er beim Logo wieder stehen
Das klingt irgendwie nach Inplace Upgrade, aber wenn die 32bit Version gar nicht läuft, funktioniert das ja überhaupt nicht. Aus der 64bit Versions heraus geht das nicht.

Aber merkwürdig ist das schon, zumal es ja wohl mal lief. Ist halt bloß die Frage, ob beide Systeme im BIOS Modus installiert waren oder nicht.

Antworten