Seite 1 von 2

Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz  [gelöst]

Verfasst: 18.06.2015, 15:14
von dazero
Version 30.0.1835.59

Hey Leute,

mein Opera ist vorhin abgestürzt. Ich hatte sehr viele Tabs offen (teilweise alte, die jedoch noch nicht geladen waren, hatte die einstellung gesetzt, dass der Tab erst geladen wird wenn man direkt drauf klickt).

Diese sind jedoch alle verschwunden. Gibt es eine Möglichkeit diese wiederherzustellen? Ich bin in solchen Angelegenheiten leider ein ziemlicher Nerd, hab da wirklich so gut wie keine Kenntnisse, komme auch mit der normalen Hilfestellung von Opera nicht weiter. Die Tabs sind mir wichtig, aber da sehr zahlreich komm ich nicht mehr auf alle.

Danke für die Hilfe, LG

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 15:20
von moinmoin
Über Opera (links oben) Verlauf, oder Strg + H kommst du an den Verlauf und kannst so alle Links wieder öffnen

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 15:23
von dazero
Soweit bin ich auch schon gekommen, allerdings komme ich so nur an die offenen Tabs ran. Wie gesagt, manche waren nicht geladen auf Grund der Funktion, dass sie erst geladen werden sollen wenn ich direkt drauf klicke. Gibts noch einen anderen Weg?

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 15:30
von moinmoin
Glaube kaum. Da sie nicht geladen wurden können sie auch nirgends gespeichert sein / erscheinen. :kopfstreichel:

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 15:36
von Uwe_G
Die Tabs werden in der Datei "Current Session" gespeichert.
Du kannst ja mal in deinem Profil nachgucken, ob da eine "Current Session.bak" gespeichert ist.
Kann auch eine andere Dateiendung haben.?
Deinen Pfad zum Profil kannst Du hier einsehen:
Operabutton -> Über Opera

Sollte Opera beim Abpfiff keine Sicherungsdatei angelegt haben, dann haste Pech. :?
Sichere dir in Zukunft regelmäßig deinen Profilordner!

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 16:07
von dazero
Jo, is leider nix zu finden.
Na gut dann versuch ich mal so viel wie möglich aus dem Gedächtnis wiederherzustellen.

Trotzdem vielen Dank für die schnelle Hilfe, echt super Forum hier! :dankeschoen: :daumen: :daumen:

Beste Grüße

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 18.06.2015, 20:18
von nokiafan
Wie gesagt, manche waren nicht geladen auf Grund der Funktion, dass sie erst geladen werden sollen wenn ich direkt drauf klicke.
Das verstehe ich nicht ganz. Als du den Tab damals angelegt hast, wurde die Seite doch geladen -> History.

Alte Links? Na top, dann findest du doch alle in deinen angelegten Sicherungen.
Keine Sicherung: :ohno: Dann waren sie auch nicht wichtig.

Offtopic: Wie kann man einer Maschine Dinge anvertrauen, ohne sich abzusichern. :ohno:

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 19.11.2019, 15:29
von Banjoe
Mir ist genau das gleiche passiert und das nicht zum ersten mal. Auf einmal kam eine Windows Fehlermeldung und automatischer Reboot. Und als ich Opera öffne kommt nur eine Seite von Viber. War bei mir also anscheinend so, dass das Viber Popup die Session überschrieben hat. Also es wurde nur das einzelne Viber Fenster als Session abspeichert beim Absturz statt im anderen Fenster wo ich insgesamt 150 Tabs geöffnet hatte. Klar, man kann sagen, ich bin selber schuld wenn ich nicht sichere, aber mal im ernst, wofür gibt's diese beschissene Funktion schon? Wenn ein blödes Werbepopup alles zunichte machen kann. Ich denke mal bei dem User hier war es genauso, weil das ist mir genau auf dem Weg schon öfter passiert. (Systemabsturz, Popup)
Ich weiß zwar nicht ob das bei Chrome anders ist aber ich glaube echt ich wechsel. Halbes Jahr lang an Arbeit verloren, ab jetzt werde ich wohl nur noch Lesezeichen setzen. Verlauf hilft ja leider nicht wenn sie nicht geladen werden beim start wie er schon sagte.
Aber Windows kann ich viel mehr kritisieren, hatte Notzen im Editor, die sind jetzt auch weg. Immer diese Abstürze im unpassensten Moment, Daten noch nicht gespeichet :dafür:

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 09:04
von Uwe_G
150 Tabs? Holy Moly! :)

Zum Thema Texteditor:
Guck Dir doch mal Notepad++ an.
Speichert permanent im Hintergrund; selbst wenn der Editor geschlossen wird ist der Text beim Öffnen wieder da.
Dein Workflow musste wirklich mal überdenken ...

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 11:05
von GwenDragon
Das Session-Handling nach Abstürzen ist bei Chromium auch nicht besser, da gehen schon mal Tabs verloren.

Ihr solltet trotzdem an Opera einen Bugreport schreiben.

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 13:07
von Gast
nee Banjoe,
150 tabs ist schon einigermaßen extreme-grotesk! Wozu?
Nat. selbst schuld, wer-was denn sonst? :heulen:

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 13:16
von GwenDragon
150 Tabs bewirken nun wirklich keine Abstürze samt Reboot. Und wenn Windows die eigene Speicherverwaltung so instabil hat, das es am Limit abstürzt, ist es das falsche Betriebssystem für die arbeitsintensive Anwendung.

Wenn Opera Hintergrundtabs nicht schlafen legt, dann frisst sowas natürlich RAM. Aber dann gibt es ja noch das Swappen in die Auslagerungsdatei, oder? An Speichermangel kann also der Absturz des OS nicht liegen. Ich tippe auf vermurksten Grafiktreiber.

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 17:05
von nokiafan
..., wo ich insgesamt 150 Tabs geöffnet hatte.
Wie wählt man da eigentlich einen bestimmten Tab aus. Sie sind ja nur wenige Millimeter breit. :grübel

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 17:08
von GwenDragon
nokiafan hat geschrieben:
20.11.2019, 17:05
Wie wählt man da eigentlich einen bestimmten Tab aus
In Opera? Die haben kein Panel dafür.

Re: Verlust aller geöffneten Tabs nach Absturz

Verfasst: 20.11.2019, 19:18
von nokiafan
Na klar. :) Geht doch hier um Opera.

Die Version 65.xxxxxxxx genehmigt sich bei 110 Tab knapp 5GB. Mußte aufhören, da nur noch 300MB übrig waren.
Wozu ein Panel?
Jedenfalls sieht so die Tableiste aus: