Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Antworten
fritz122
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2015, 02:04

Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von fritz122 » 03.09.2017, 16:15

Hallo meine Frage ist, geht es: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios
zu installieren auf einer SSD ?

Die Vorteile liegen ja für GPT klar auf der Hand.

Ich habe viel gegooglet aber nichts konkretes zu Legacy bios Mode gefunden, alles dreht sich immer um UEFI, was ja das
Medion Laptop nicht hat.

ist es mit Legacy BIOS möglich auf einer leeren SSD Windows 8.1 und/oder Win10 als GPT zu installieren und es dann auch zu booten ?

Danke für Tipps dazu

Tante Google

Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von Tante Google » 03.09.2017, 16:15


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47246
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von moinmoin » 03.09.2017, 16:33

Für UEFI benötigst du die GPT-Formatierung
Für Legacy (was du hast) die MBR-Formatierung

Dein Medion hat noch kein UEFI, also musst du Win 8 oder Win 10 ganz "normal" im MBR installieren. Der SSD ist es egal, wie installiert wird.
Das erkennt Windows 8 oder 10 bei der Installation aber selber.

Ich hab zwar beides zur Auswahl, aber immer noch im normalen MBR und Bios installiert.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

fritz122
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2015, 02:04

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von fritz122 » 03.09.2017, 16:42

@moinmoin.. danke für die Info.. ja das Problem ist bei mir noch anders.

Ich habe eine 520er SSD mit 2 mal macOS Sierra und High Sierra und 2 Partitionen mit Win8.1 und Win10 (neueste Insider).

Ich wollte die letzte Win10 Partition, welche z.Z. zu groß ist (170GB) noch eine 5. Parition für allgemeine Daten wie Treiber usw. einrichten.

Ja bei MBR geht ja . nur 4 Partitionen und mit einer erweiterten Partition, in der dann die 2 Windows Partition liegen, gabs in der Vergangenheit immer Probleme, wenn ich eine neue Insider z.B. installiert habe.

Für Mac OS High Sierra installieren habe ich immer noch eine 120er SSD die dann in GPT mit Efi Partition und Recovery Partition ist,
was ja Mac OS High Sierra unbedingt haben will (nur zu Installation!). Nach dem dann dort auf der 120er SSD High Sierra fertig ist, wird dann ein Image erstellt und dieses kann ich dann ohne Probleme zur 520er SSD zurück spielen und alles läuft dann.

Mir geht nur darum, das ich eine 5. Partition brauche (also keine erweiterte Partition) welche ich mit ca. 80 GB als datenpartition einrichten möchte. Daher meine Frage wegen Windows 8.1/Win10 auf GPT mit Legacy Bios.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47246
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von moinmoin » 03.09.2017, 17:08

Eigentlich sollte Win 10 in einer logischen keine Probleme bereiten. Aber nun gut.
Ist die Insider deine "Spielwiese"?
Dann gibt es eigentlich nur zwei Varianten.
Die 170er mit Win 10 löschen. Teilen in eine primäre und eine logische.
Die logische für Daten nehmen und auf der Primären dann Win 10 installieren.

Oder Win 10 in einer virtuellen Maschine VMWare etc. laufen lassen.

Anders wirst du es wohl nicht hinbekommen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

fritz122
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2015, 02:04

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von fritz122 » 03.09.2017, 17:29

@moinmoin.. ja hast schon recht.. und ja ich bin 64 Jahre und war mal die letzten 20 Jahre PC-Techniker (Hardware-Schrauber)
und bin aber schon vor fast 8 Jahren umgestiegen zu macOS mit einem orig. MacBook Pro und iMac und eben mache ich viel, der Kosten wegen mit Hackintosh. Ich habe schon viele Laptops (Sony Vaio und Acer und auch mein Medion Akoya) erfolgreich zum Hackbook gemacht.
Ich musste natürlich Ram auf 8GB und Prozessor wegen SSS4 aufrüsten bei Medion, weil sonst High Sierra macOS 10.13 nicht läuft auf den alten Merom Prozessoren ohne 64 Bit Unterstützung.

Und weiterhin habe ich ja als nun Fast-Rentner noch ein breites Clientel an Bekannten, welche noch mit Windows rum wursteln, (teils alte Win7 usw.) Und wenn die dann mal umsteigen auf Win10 muss ich ja Bescheid wissen und daher bleibe ich, trotz aktiver MacOS Nutzer, aber am Ball und benutze jede Beta von Win10 als Bildung-Teil. Man muss ja mit der Zeit gehen und gucken was gibts da Neues zu entdecken.

Ja und ich hatte ja schon mal eine erweiterte Partition mit 270 GB, worin dann 2 mal Win-NTFS-Partitionen mit je 100 GB lagen und die logische Part. mit 70 GB. Und immer gab's dann Probleme mit Windows10, weil ja in der erweiterten Partition und weil ja Win8.1 noch auf der 1. Partition in der erweiterten Partition liegt. Ich habe aber eben überlegt, um meine Treiber und Tools bei einer Neuinstallation immer bereit zu haben, reicht auch ein 64 GB USB Stick.

Meine 2 Mac OS Systeme werden von der 1. Partition der 2 HFS+ Partitionen mit Clover 4128 gebootet und auch von
da aus kann ich die Win-OS mit booten. Nur eben bei einer neuen Win-Install gehe ich zu Diskpart und aktiviere dann die 1. Partition NTFS von Win8.1, weil ja dort der BCD für die beiden Win-OS liegt.

Ja aber wie gesagt es geht alles ohne jegliche Probleme und eben noch alles mit MBR.
So ein Umstieg, welcher ja nun nach den Erkenntnissen gar nicht möglich ist, zu GPT würde große Umstellungen bereiten, selbst
bei modernen Boards mit UEFI.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47246
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von moinmoin » 03.09.2017, 18:02

Also wenn du schon aufgerüstet hast, würde ich die Insider ganz einfach in einer VM installieren.
Da du dich ja immer nur auf dem Laufenden halten willst und damit keine Videos bearbeitest etc, wäre das die beste Variante.

Ich selber hab hier auch Win 10 installiert und 3x die Insider in VMWare laufen. Klappt sehr gut. Man spart sich das Booten ins andere System und vieles mehr.

PS: Finde ich klasse, dass du dich immer noch informierst. Da bist du ja bei uns genau richtig. :)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

fritz122
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.09.2015, 02:04

Re: Auf Laptop Medion Akoya P8610 (Baujahr2009) Windows in GPT installieren mit Legacy Bios

Beitrag von fritz122 » 03.09.2017, 19:49

Nun will ich nochmal kurz vor meiner tägliche TV Time am iPad was schreiben.
Auf meinem iMac und 2 Häcki-PC läuft auch Paralles 13. bloß die MacOS Maschinen haben alle 16 bzw. 32 GB RAM und
Prozessoren um die 4GHz.
Und auf dem etwas langsamen Laptop Medion will ich im MacOS nicht noch ein VM laufen lassen.
Und ein weitere Grund ist, ich will ja jede neue Beta von Win10 unter realen Bedingungen mit echten
Treibern testen. Du weißt ja das z.B. Parallels eigene Win-Treiber hat.

Ok dann wünsche ich Dir und allen Anderen noch einen schönen Restsonntag.

PS. Hast nicht auch mal Lust dich mit Apple Mac OS auf dem PC zu beschäftigen ?
Es gibt gute deutsche Foren und sehr gute englische Foren dazu. Englisch Kenntnisse setze ich natürlich voraus.

Antworten