Kaufgründe für Windows 8

Benutzeravatar
Vaeth
Veteran
Veteran
Beiträge: 762
Registriert: 05.08.2010, 18:11

Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Vaeth » 18.12.2011, 20:56

Gibt ja schon reichlich Infos und auch eine Testversion.

Habs selber noch nicht getestet. Wenn ich mir die Infos von Wikipedia und Chip.de anschaue wirft sich mir die Frage auf weshalb man dieses OS überhaupt kaufen soll.
Ich sehe da so gut wie keinen Kaufgrund. Bin mit Win7 Ultimate absolut zufrieden. Ausserdem finde ich diese ganze Metro-Sache nicht so schön. Da es ja mehr auf Touchscreen ausgelegt ist kommt es für mich eher weniger in Frage. Alleine der Gedanke die ganze Zeit mit den Händen und Armen zu arbeiten anstatt einfach mein rechtes Handgelenk 5mm zu bewegen um den kompletten Monitor abzufahren stößt mir sauer auf. Am Ende würde ich Win8 umgestalten zum Win7 Design weil ich das echt gelungen finde mit kleinen Feinschliffen hier und da. Dann auch dieser krankhafte App-Wahn. Was soll das nun wieder? Reicht anscheinend nicht, für nicht gerade wenig Geld, ein OS zu kaufen. Extra noch Apps, die wie ich finde, einem schon fast lächerlich hardcore eingetrichtert werden.
An Geschwindigkeit, Handhabung und Optik hab ich an Win7 nichts auszusetzen. Warum also Win8?
Wie seht ihr das?
[schild]..doofe Technik..[/schild]

Tante Google

Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Tante Google » 18.12.2011, 20:56


Benutzeravatar
Martin
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1392
Registriert: 04.03.2010, 22:43
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Martin » 18.12.2011, 22:05

Sehe ich ähnlich,hatte eh das Gefühl das Win8 die (unausgereifte) Antwort auf die zur Zeit in Mode kommenden Tabletts ist-aber für ein Desktop Computer?-eher nicht.
(°>...<°)
\_(,,)__(,,)_/
|/......\|
/
.........\
Martin und die drei Federbällchen
Icons RocketDock WinCustomize

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51004
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von moinmoin » 19.12.2011, 08:11

MS hat Metro extra in den Vordergrund gestellt bei der Dev-Version. Das hat nichts mit Win8 als Gesamtpaket zu tun.
Die Dev-Version ist wirklich schnell, stabil und bisher noch ein Tick besser wie Win 7.
Das MS jetzt auf den Zug aufspringt ist nur logisch. Endlich ein Betriebssystem für alles. Egal ob Touch, Intel, ARM etc.
Und je nach Benutzung Pad oder Desktop werden dann die jeweiligen Dienste etc. gestartet.
Die Metro-Oberfläche wird das neue Startmenü. Wenn man sich daran gewöhnt hat, geht das wirklich alles flott.
Metrostyle - man tippt einfach drauf los zB msconfig und die msconfig startet.
Sind schon gute Sachen eingebaut worden und in der Beta werden wir noch mehr entdecken können. :smile:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Bembelbär
Veteran
Veteran
Beiträge: 887
Registriert: 13.10.2005, 22:49

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Bembelbär » 19.12.2011, 12:33

Ich glaube, Windows 8 kann noch so gut sein wie es will. Ein Großteil der Leute hat seit einem Jahr Windows 7. Und es läuft wohl (größtenteils?) fehlerfrei. Die User sind zufrieden. Warum sollen sie sich schon wieder ein neues Betriebssystem kaufen? Immerhin war Windows 7 auch nicht gerade günstig. Ich bin überzeugt, daß die User Windows 7 genauso lange benutzen werden wie Windows XP. Ganz zu schweigen von den Firmen.
Betriebswirtschaflich gesehen wird Windows 8 ein Flop werden.

Eumel
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 12201
Registriert: 06.02.2004, 09:20

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Eumel » 21.12.2011, 20:35

Eines vorweg: Ich hab die Developer von Win8 ziemlich ausgiebig angeschaut und mit rumgespielt. Alles in allem hat sich auf den ersten Blick, von der (zum Glück abstellbaren) Metro-Kachel abgesehen) nicht allzu viel getan.
Unter der Haube aber doch einiges. McAfee,norton und Co können sich warm anziehen, denn was Mircosoft da mit dem Windows Defender vorhat, ist schon respektabel. So wird da nach Spy- Malware, Viren und Botnets gecheckt.
Windows-to-Go und das Systemrefresh sind sicher auch Featueres die gut durchdacht sind.
Allerdings sehe ich es auch so: Wenige Nutzer werden wohl von windows 7 auf Windows 8 umsteigen. Windows 7 ist ausgereift, stabil, kompatibel, einigermassen hübsch. Vermutlich versäumt man nichts, wenn man erst umsteigt, wenn ein neuer Rechner angesagt ist.
Und der Bembel hat schon recht: Was den Verkauf von Windows8 Lizenzen für Firmen betrifft, sehe ich gaaaaanz duster! Ist Windows7 schon viel zu sehr Multimedia fürs Büro so wird es bein Windows 8 noch schlimmer.
Aber warten wir es mal ab. Freue mich auf jeden Fall schon mal auf die erste Beta die ja im Frühjahr kommen soll.
Bild

Benutzeravatar
Tw4rk
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 17
Registriert: 10.02.2011, 00:51

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Tw4rk » 21.12.2011, 21:38

Wobei sich mir immer noch die Frage stellt ob Microsoft mit WIndows 8 überhaupt betriebswirtschaftlich einsteigen will. Einen großen Anteil dürfte doch ohnehin der OEM-Markt ausmachen, bei denen W8 schon von Haus aus installiert sein wird, oder irre ich mich?

BtT: W8 scheint ganz nette Ansätze zu haben, ich werde es aber erst ausgiebig in der Beta testen und mir erst dann ein Urteil bilden ;)

Edit: Bin ja mal gespannt wie sich W8 aus "Deskmodder"-Sicht verhält :-D
LG
Tw4rk

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51004
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von moinmoin » 22.12.2011, 08:34

Edit: Bin ja mal gespannt wie sich W8 aus "Deskmodder"-Sicht verhält
Einen grausamen Fund hab ich schon gemacht. Die explorer.exe ist in der Dev digital signiert. Das heisst sie ist auf dem selben Level gesichert wie der Bootscreen in Win 7, der erst nach langer Zeit von Jeff geknackt wurde. :(
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
Tw4rk
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 17
Registriert: 10.02.2011, 00:51

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Tw4rk » 22.12.2011, 15:17

Das hört sich ja nicht gerade berauschend an :(
Da die StartOrb.bmp ja wohl weiterhin dort gespeichert werden wird, schauts ja zumindest anfangs eher schlecht aus für einen neuen Startbutton. Echt schade :(

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51004
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von moinmoin » 22.12.2011, 15:27

Der neue Startbutton (Metro) liegt in der Dev in der shsxs.dll. :)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
Fridjolf
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 63
Registriert: 30.03.2011, 14:24

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Fridjolf » 22.12.2011, 22:48

Ich denke nicht, dass ich mir ein Upgrade von 7 auf 8 für meinen jetzigen Rechner kaufe, wobei ich in der Developer Version schon einige Dinge wie den neuen Taskmanager und das Kopiertool recht gut fand. Richtig Sinn macht Windows 8 aus meiner Sicht aber erst, wenn man einen PC hat, dessen BIOS den Start von Windows 8 unterstützt und das tun im Moment keine meiner Rechner. Also erstmal die Beta abwarten und nochmal gucken, aber wenn keine gravierenden Unterschiede auftauchen bleibe ich bei 7.

Mehr Löcher = Weniger Käse
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Käse = Weniger Käse

<schaller187>

Benutzeravatar
Vaeth
Veteran
Veteran
Beiträge: 762
Registriert: 05.08.2010, 18:11

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Vaeth » 26.12.2011, 03:13

Hab es eben woanders geschrieben. Wenn die Spielemacher wieder sagen "Kauf Win8 sonst nix spielen!" dann liegt der Kaufgrund von Win8 (zumindest bei mir) auf der Hand.
Man kann nur hoffen dass das einmalig war mit Win7 um die neuesten Spiele spielen zu können.
[schild]..doofe Technik..[/schild]

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51004
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von moinmoin » 26.12.2011, 09:45

Richtig Sinn macht Windows 8 aus meiner Sicht aber erst, wenn man einen PC hat, dessen BIOS den Start von Windows 8 unterstützt und das tun im Moment keine meiner Rechner.
Den Satz versteh ich nicht. :kopfkratz:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
Fridjolf
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 63
Registriert: 30.03.2011, 14:24

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Fridjolf » 26.12.2011, 15:41

Soweit ich dass mitgekriegt habe wird der Schnellstart von Windows 8 nur von einem bestimmten BIOS-Typ unterstützt, bei den momentan verbauten handelt es sich in den meisten Fällen aber nicht um jenes. Also warte ich lieber noch eine Weile, bis die Zeit für einen neuen PC gekommen ist statt jetzt einen Vorteil von Windows 8 zu verpassen.

Mehr Löcher = Weniger Käse
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Käse = Weniger Käse

<schaller187>

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51004
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von moinmoin » 26.12.2011, 15:48

Du meinst UEFI.
Windows 8 bootet sicherer mit UEFI das ist richtig. Aber schneller bootet er mit UEFI nicht. Windows 8 kann aber auch ganz normal auf alten Motherboards installiert werden die nur das alte Bios haben.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
Fridjolf
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 63
Registriert: 30.03.2011, 14:24

Re: Kaufgründe für Windows 8

Beitrag von Fridjolf » 26.12.2011, 19:21

OK. Ich meine, beim ZDF mal sowas von wegen neuem BIOS=schnellerer Start gesehen zu haben. Was genau meinst du mit sicherer? Hängt sich nicht so leicht auf?

Mehr Löcher = Weniger Käse
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Käse = Weniger Käse

<schaller187>

Antworten