Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Alle weiteren Fragen zum Styling
Antworten
Benutzeravatar
John-Boy
Profi
Profi
Beiträge: 190
Registriert: 03.08.2017, 15:50
Geschlecht:

Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Beitrag von John-Boy » 15.07.2019, 17:33

Wie ja nun alle wissen endet der Support für Windows 7 am 14. Januar 2020
Nun zu meiner Frage: Was machen?

Problematik:
- einige Laptops/Desktops in meinem Umfeld laufen nicht richtig oder auch gar nicht mit W10 (Neuanschaffung sehr teuer)
- spezielle Software läuft nur unter W7-x64 und ist teilweise von ex,ex,ex-Mitarbeitern erstellt
- spezial Hardware läuft nur auf XP und W7

Hintergrund: Ingenieurbüro spezialisiert auf KFZ-Prüfungen/Gutachten und Unfallrekonstruktion und die Geschäftsführung versteht von allem nix

Ich würde ja sooooooo gerne auf die Linux schiene wechseln aber das geht halt im Beruflichem Umfeld nicht

Ich brauche dringendst aufmunternde Worte :betruebt:

Grüße
John

Tante Google

Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Beitrag von Tante Google » 15.07.2019, 17:33


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 49560
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Beitrag von moinmoin » 15.07.2019, 17:57

Die aufmunternden Worte: Auch wenn der Support am 14.01. eingestellt wird, bedeutet es nicht, dass man ab diesem Zeitpunkt Win 7 nicht mehr nutzen darf. (Denke an die viele XP-Rechner).

Ich würde es trotzdem im Auge behalten. Wenns geht die Rechner später dann getrennt vom Inet nutzen.
Neue Geräte anschaffen und Win 7 und die Programme in einer VM ausführen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
John-Boy
Profi
Profi
Beiträge: 190
Registriert: 03.08.2017, 15:50
Geschlecht:

Re: Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Beitrag von John-Boy » 15.07.2019, 20:29

VM ist an sich ganz gut... nur so alte Schnittstellen wie LPT oder RS-232 (ja es gibt Adapter) da fangen die Probleme richtig an und wenn dann noch ein Dongel zwingend erforderlich ist hört der Spaß ganz schnell auf :heulen:

Und ein weiteres Problem besteht darin den Benutzern zu erklären wie sie mit einer Virtuellen Maschine arbeiten müssen (obwohl alles studierte Ingenieure sind)

Selbst der Satz "Du startest Windows 10 und dann deine VM mit Windows 7 ist für die meisten einfach zu viel" :mrgreen:

Manche würden auch sagen "Fachidioten" :lol:

Ich könnte mich ers....n

Musste mich mal mitteilen
John

Antworten