Drucken aus 32 Bit Programmen

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 13:06

Hallo,
ich habe nun ca. 1 Woche gesucht, hier, google und alles wo ich was finden konnte. Da ich nun überhaupt nicht mehr weiter weiß, dachte ich, das Ihr mir vielleicht helfen könnt bzw. wisst wo mein Problem liegt.

Ich schreibe mal frei von der "Leber" weg.
Ich nutze Weiterhin Windows 7 mit ESU. Da ich Microsoft mit Ihren Updates nicht über den Weg traue, mache ich vor jedem Update ein Backup mit Acronis.
Ebenfalls Arbeite ich viel mit Virtuellen PCs. (VMWare)

Nun ist mir letzten Montag aufgefallen das ich auf einem Dell C2665dnf Color MFP nur noch die Testseite ausdrucken kann. Ich kann nicht mehr aus 32bit Programmen Drucken. Das letzte mal wo es noch ging war vor dem Update 11.2020. Selbst wenn ich das aufspiele und das letzte Update wieder lösche, klappt es nicht. Fehlermeldung im Ereignislog ist folgende:

Code: Alles auswählen

Name der fehlerhaften Anwendung: splwow64.exe, Version: 6.1.7601.17514, Zeitstempel: 0x4ce7b4c8
Name des fehlerhaften Moduls: DL6GMALK-1.DLL, Version: 0.3.0.0, Zeitstempel: 0x559a5a14
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000002e415c
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1f64
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d7313f9828f5ba
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\splwow64.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\spool\DRIVERS\x64\3\DL6GMALK-1.DLL
Berichtskennung: ef5d64eb-9d32-11eb-9ceb-000acd34564d
In der Dialogbox die erscheint steht:
Print driver host for 32bit applications funktioniert nicht mehr

Ich habe noch 2 andere Drucker. Die laufen einwandfrei. Das ist einmal ein Tintenstrahl Canon iP7200 und ein HP LaserJet 400 color M451dn.
Noch ein paar Infos. Alle Drucker laufen über einen Server. Aber selbst wenn ich den Dell lösche (incl. dem Treiberpaket) und ihn als "normalen" Lokalen Drucker installiere kommt diese Dialogbox und er druckt nicht.

Ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Bei google finde ich nur sachen zu Windows 10. Das hilft mir nicht weiter.

Vielen dank im Voraus

Tante Google

Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von Tante Google » 19.04.2021, 13:06


Workshop
Berater
Berater
Beiträge: 236
Registriert: 12.08.2019, 20:49

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von Workshop » 19.04.2021, 13:18

Da MS Windows 7 nicht mehr unterstützt und Dein Rechner somit auch Sicherheitslücken aufweist, solltest Du auf Windows 10 umsteigen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51736
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von moinmoin » 19.04.2021, 13:21

@Workshop das hilft ihm jetzt auch nicht, wenn du mit Moral predigen anfängst. Außerdem hat er geschrieben, dass er ESU Updates installiert.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 4673
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von DK2000 » 19.04.2021, 13:23

@ Workshop:

Du hast aber schon gelesen, dass er Windows 7 ESU verwendet und somit nach wie vor Sicherheitsupdates bekommt, oder?

@JayDee56:

Das Problem ist jetzt aber schwer zu sagen. Irgendwie ist das Modul "DL6GMALK-1.DLL" inkompatibel geworden. Es wird der Zugriff darauf verweigert bzw. das Modul selber verursacht die Zugriffsverletzung. Aber warum das jetzt so ist, keine Ahnung. Habe da weder Windows 7 noch den Drucker.

Den letzten verfügbaren Treiber hast Du installiert?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51736
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von moinmoin » 19.04.2021, 13:33

Also wenn ich es richtig gegoogelt hab gehört die dll zur Dell Status Monitor Console

Kann da jetzt auch nichts weiter finden. Ausprobieren schon gar nicht.

Ach und :willkommen:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 13:34

Ja, der Treiber ist von 2016. Das ist der letzte den die raus gebracht haben.
Dann gibt es noch einen abgespeckten Open Dell Treiber. Der funktioniert zwar, aber es fehlen einige einstell Möglichkeiten. Zumal der direkt auf den jeweiligen PC installiert werden muss. Installiere ich den auf dem Server und gebe den Drucker im LAN frei, kann man nichtmal mehr den Papierschacht anwählen.

Ich habe nun ein neueres Backup aufgespielt und wollte die Updates löschen. Im Updateverlauf sehe ich die. Aber nicht bei Installierten Updates. z.b. KB4586827. Wie kann man sowas deinstallieren?

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 13:38

Vielen dank für den netten Umgang hier. Nein, das ist nicht ironisch gemeint. Ich wusste garnicht ob ich überhaupt eine Antwort bekomme.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51736
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von moinmoin » 19.04.2021, 13:57

Die KB4586827 ist vom November. Wenn das Backup von bspw. Dezember ist, wurde es durch das neue Update ersetzt.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 14:31

Das heißt, wenn ich dich richtig verstehe, ich kann gar nicht durch löschen der Updates vom Stand heute zurück auf den Stand vom 10.2020. Habe ich das richtig verstanden, wenn ja, gibt es kein Tool womit man sowas machen kann? Der quasi die alten Dateien wieder einspielt und die Updates löscht?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51736
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von moinmoin » 19.04.2021, 14:38

Dafür hast du ja deine Backups.
Du kannst das aktuell installierte Update deinstallieren. Danach dann noch einmal schauen, auf welchem Stand du bist.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 14:59

Stimmt, ich kann das Backup aufspielen. Da ich die meisten Programme sowieso mit ThinApp Portable mache und vom Netz lade muss ich nur ein paar kleine Änderungen machen. Was mich verwirrt hatte, war, das er nicht jedes Update einspielt. Aber das hast du mir ja nun erklärt. Vielen dank dafür.
Weil das habe ich schon versucht. Ich nehme immer Acronis Universalrestore, dann habe ich das Virtuell und kann dran "rumspielen". Dabei war mir halt aufgefallen das nicht jedes Update eingespielt wird. Dadurch kam die Blöde Idee das Aktuelle zu nehmen und Rückwärts die Updates zu löschen. Aber das ist ja denn Blödsinn.

Nochmal danke für die Hilfe. Man(n) lernt nie aus....

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 16:23

Hi,
letzte frage. So sieht nun der Updateverlauf aus. Ist das richtig? Muss nicht auch das von März, Februar, Januar usw. Installiert werden? Ich habe das nun einfach über Windowsupdate machen lassen.

Gruß und nochmals danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51736
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von moinmoin » 19.04.2021, 16:39

Ist alles auf dem aktuellen Stand. Da brauchst du nichts mehr zu machen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 19.04.2021, 16:42

Ich verstehe zwar immer noch nicht warum der Drucker nicht mehr ging, aber ist nun auch egal......

Vielen dank.... :dankeschoen:

JayDee56
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2021, 11:23
Geschlecht:

Re: Drucken aus 32 Bit Programmen

Beitrag von JayDee56 » 29.04.2021, 13:30

Hallo,
ein Nachtrag. Ich habe nun endlich gefunden woran es liegt. Leider ist es der ByPass-V11 Patcher.
Wenn ich von V11

Code: Alles auswählen

[7] Install .NET 4 ESU Bypass
installiere bekomme ich den im ersten Post genannten Fehler.
Deinstalliere ich den wieder, dann kann ich auch wieder über den "Normalen" Treiber drucken. Vielleicht hilft euch diese Rückmeldung in irgendeiner form weiter.

Netten Gruß

Antworten