Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Deine erstellten Themes / Visual Styles kannst du hier gerne vorstellen.
Antworten
Gipser34
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018, 11:29
Geschlecht:

Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von Gipser34 » 06.03.2018, 13:36

Guten Tag. Ich bin neu hier und möchte wissen ob jemand eine Lösung hat für mein Problem. Bitdefender 2018 bleibt bei Installation bei 0prozent stehen und Windos friert ein. Alle Updates sind aktuell auch bios und WLAN . Weiss nicht mehr weiter. Reste sind auch deinstalliert. Support Bitdefender weiss auch nicht weiter. Ist erst seit einer Woche so. Bitte helft mir. Danke!

Tante Google

Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von Tante Google » 06.03.2018, 13:36


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44314
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Bitdefender2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von moinmoin » 06.03.2018, 13:54

Erst einmal :willkommen:

Hast dir nicht gerade den passenden Platz für deine Frage ausgesucht. ;) Ich werde es nachher mal verschieben.

Was bedeutet bei dir "Reste sind auch deinstalliert."?

---
Nur mal nebenbei: Du kannst dir viel Ärger zukünftig ersparen, wenn du auf Bitdefender ganz verzichtest. Der Windows Defender macht seine Aufgabe auch sehr gut. Hab ihn selbst schon seit Windows 8 hier laufen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Gipser34
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018, 11:29
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von Gipser34 » 06.03.2018, 13:58

Mit deinstallationstool Bitdefender. Nutze Bitdefender jetzt schon seit 2;5 Jahren. Nie ein Problem gehabt. Hätte ich das gewusst hätte ich kein Abo mehr bezahlt.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44314
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von moinmoin » 06.03.2018, 14:23

Ich gehe mal davon aus, dass du die aktuelle Windows 10 1709 hast.
Gehe mal in die Einstellungen -> Konten -> Anmeldeoptionen Dort "Meine Anmeldeinfos verwenden..." auf Aus stellen.
Dann das Windows Security Center öffnen. Denn der Defender sollte jetzt ja aktiviert sein.

Viren und Bedrohungsschutz Einstellung Viren und Bedrohungsschutz alles auf Aus stellen.
App und Browsersteuerung -> Exploitschutz Dort die Einstellungen und dort alles auf deaktiviert.

Neustart und dann Bitdefender installieren, wenn du denn noch willst.
Ich hoffe es klappt.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Gipser34
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018, 11:29
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von Gipser34 » 06.03.2018, 14:30

Probiere es heute Abend aus. In der Zwischenzeit, und wer möchte, noch mehr Ideen. Vielen Dank !

HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 78
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von HSGTM STM » 26.07.2018, 16:56

Ich habe Bitdefender 2018 gekauft und das neue 2019 als upgrade installiert.
Bitefender ist der beste Virenscanner überall auf Platz 1 und Tesieger.....und ich kann jedem Bitdefender empfehlen.

Windows Defender ist schlechste.

@moinmoin
Das ist nicht dein ernst das mit der ausgage auf Bitefender zu versichten, und das Windows Defender auch seine Augabe sehr gut machen soll.
Das ist falsch aussage, das keine Ahnung hast.

Warum viele meinen das Windows Defender ausreichen soll, wobei doch allerschlechste Virenscanner ist, ist unbegreiflich.
Auch das viele meinen das man keine extra Virenscanner braucht, ist das viele ebenso gar keine Ahnung haben.

Es lohnt sich sehr wohl extra Virenscanner zu nehmen. Und der Bitdefener ist immer Testieger auf Platz 1
Das war auch der Grund das ich von AVAST Free auf Bitefender gewechselt bin.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44314
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von moinmoin » 26.07.2018, 17:01

@HSGTM STM Bevor du hier so einen Text loslässt, informiere dich bitte erst einmal.

--
Für deine schon echt dummen Sprüche "dies ist das beste Programm".... "das ist das beste Programm"... bist du ja schon bekannt.
Wenn du der Meinung bist, dann ist es deine Meinung, die du niemand anderem aufzwingen kannst.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 78
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von HSGTM STM » 26.07.2018, 17:18

Ich gebe nie dumme sprüche, ich mit bestens infomiert. Warum sollte ich nicht recht haben? Ich habe recht immer.

Das Windows Defender schlechste ist, stimmt doch, und das Bitefender beste ist stimmt doch auch.
Jeder hat was von mir was zulernen, ihr macht alles falsch aber ich nicht.
Alle sollen auf mich hören. Ich schreibe immer was stimmt und sehr gutes....

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44314
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von moinmoin » 26.07.2018, 17:23

Genau mit diesen Sätzen hast du dich selbst "disqualifiziert".


Thema beendet.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 78
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von HSGTM STM » 26.07.2018, 17:27

Habe ich nicht.
Man sieht doch jedem Test das Bitdefener beste ist, und Virenschutz von Windows und Windows 10 schlecheste ist.
https://www.google.de/search?client=ope ... SPHN3wbv9Q

Code: Alles auswählen

https://www.bundespolizei-virus.de/virenscanner/bitdefender-internet-security/
Na seht ihr das ich recht habe. Ich hole schon die richtigen Informationen. Und disqualifiziere mich nie.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44314
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von moinmoin » 26.07.2018, 17:54

Nein hast du nicht. Dieser zweite Link ist pure Verkaufswerbung.

Ein richtiges Argument ist:
Der Bitdefender hat eine Erkennungsrate von 99,5% bis 100% Bei einigen Fehlalarmen
Der Defender hat eine Erkennungsrate von 99,5% bis 100% Bei ein paar mehr Fehlalarmen.

Das sind Argumente.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

enjoy
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 38
Registriert: 22.06.2017, 23:33
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von enjoy » 26.07.2018, 20:14

HSGTM STM hat geschrieben:
26.07.2018, 17:27
Na seht ihr das ich recht habe. Ich hole schon die richtigen Informationen. Und disqualifiziere mich nie.
imho sind deine Informationen nicht falsch, aber auch nicht objektiv

wenn ich mich mittels Tests informieren möchte, vertraue ich lieber unabhängigen Tests, wie zB. von AV-TEST oder AV-Comparatives
und bei den jüngsten Tests hat Microsoft sehr gut abgeschnitten, siehe https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/ oder https://www.av-comparatives.org/tests/r ... june-2018/
Heise schreibt dazu https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 03873.html
Gratis-Virenschutz: Windows Defender schließt zu kostenpflichtigen Produkten auf
Der Defender hat laut aktuellen Testergebnissen ordentlich aufgeholt: Windows kann sich inzwischen mit Bordmitteln vor den meisten Angriffen verteidigen.
bis vor kurzen hat MS nicht so gut abgeschnitten, für mich war aber dieser Schutz bisher mehr als ausreichend

was mich an den Antiviren Herstellern mehr stört ist, dass viele nur noch Suiten anbieten und mit diesen vielen, unterschiedlichen Teilen immer wieder Löcher aufreisen anstatt abzusichern
Ein Dauerthema dabei ist die HTTPS-Überwachung, bzw. deren fehlerhaften Umsetzung
Imho ist es ein Unding eine sichere Verbindung "aufzureisen" (wie bei einen Man-in-the-Middle-Angriff), dazu kann man aber auch anderer Meinung sein, jedoch ist es unbestritten, dass es hier immer wieder auch grobe Probleme gibt.

nichts desto trotz ist es jedem selbst überlassen, ob er einen anderen Hersteller mehr als Microsoft vertraut,
deswegen ist dies nicht falsch oder richtig, sondern die Meinung desjenigen

enjoy
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 38
Registriert: 22.06.2017, 23:33
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von enjoy » 26.07.2018, 20:18

HSGTM STM hat geschrieben:
26.07.2018, 17:18
Ich gebe nie dumme sprüche, ich mit bestens infomiert. Warum sollte ich nicht recht haben? Ich habe recht immer.
.....
Alle sollen auf mich hören. Ich schreibe immer was stimmt und sehr gutes....
Auch wenn ich nicht immer firm mit der aktuellen Rechtschreibung der deutschen Sprache bin, so bin ich mir sehr sicher, dass die Satzstellung und Rechtschreibung nicht immer korrekt ist

wenn du immer recht haben möchtest, dazu gehört auch korrekte Rechtschreibung und Gramatik

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Bitdefender 2018 und Win 10 64 Bit pro aktuelle Updates

Beitrag von SurgeonX1 » 04.04.2019, 19:31

HSGTM STM hat geschrieben:
26.07.2018, 17:27
Habe ich nicht.
Man sieht doch jedem Test das Bitdefener beste ist, und Virenschutz von Windows und Windows 10 schlecheste ist.
https://www.google.de/search?client=ope ... SPHN3wbv9Q

Code: Alles auswählen

https://www.bundespolizei-virus.de/virenscanner/bitdefender-internet-security/
Na seht ihr das ich recht habe. Ich hole schon die richtigen Informationen. Und disqualifiziere mich nie.
Du bist also Gott ! Dann muss ich Dich kennenlernen ! :)
Ich halte auch relativ viel von Bitdefender und Kaspersky,
wegen meiner Erfahrungen damit.
Es ist aber bekannt,
dass in Win 10 der Defender ausgebaut wurde und ausreichen soll.
Ich würde dennoch immer was zusätzlich nehmen,
man kann es ja auch nicht automatisch starten lassen.
Ich hoffe, Dein Problem hat sich ja mittlerweile gelöst.
Genaue Analysen der Logs in Windows und Ereignisanzeige bringen oft eine Lösung.
VG.

Antworten