Eigene Wallpaper

Eigene Wallpaper kannst du uns hier gerne zeigen.
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Benutzeravatar
majka
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 3081
Registriert: 05.03.2004, 23:58

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von majka » 15.01.2009, 08:49

Auch die Reduzierung auf den knalligen Hintergund wäre doch eine Reduzierung. Ich meinte damit ja eher, sich auf eine Sache, statt auf mehrere zu beschränken.
...irgendwas mit Pink wär geil!

Tante Google

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Tante Google » 15.01.2009, 08:49


Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3125
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Mav » 06.03.2009, 23:50

die Arbeit ist sauber
die Holzstruktur im Hintergrund passt irgendwie, auch wenn sie direkt mit einen Hummer wenig zu tun hat
(irgendwoher kenne ich diese Bretter....kann mich aber nicht erinnern woher)

ansonsten: good work
Bild

taxony
Senior
Senior
Beiträge: 411
Registriert: 07.06.2004, 15:59

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von taxony » 10.03.2009, 17:37

http://taxony.deviantart.com/art/Revolu ... -113682950

naja is bestimmt noch irgendwo verbesserungswürdig, aber dafür das ich mehr oder weniger ne doch relativ lange zeitspanne nix gemacht hab :P
Bild

Benutzeravatar
gemini2
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1423
Registriert: 30.04.2006, 23:57

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von gemini2 » 11.03.2009, 20:25

Nach einer friedlichen Revolution sieht das aber nicht aus. :? Aber eine seltsame Größe für ein Wallpaper. :kopfkratz:

taxony
Senior
Senior
Beiträge: 411
Registriert: 07.06.2004, 15:59

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von taxony » 11.03.2009, 21:45

hmm bei mir auf den desktop stimmt alles...
Bild

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45288
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von moinmoin » 12.03.2009, 08:21

Hey, taxony :winke:
Also das Wall ist nicht schlecht gemacht. Das einzige was mich dran stört sind die geraden Striche aus und in dem Stern.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

BaumHous3
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 27.01.2009, 12:25

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von BaumHous3 » 16.03.2009, 22:55

gefällt mir! Die Striche im Stern sind tatsächlich etwas komisch -> wenns Blut werden soll etwas runder :D aber sonst echt gut :daumen:

Reborn
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 2684
Registriert: 22.04.2004, 05:43

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Reborn » 20.04.2009, 22:43

Taxo... alte Schwedin ;) ! Sehr nettes Wall!!! Gratz!!!
Bild

tbp
Frischling
Frischling
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2010, 16:04

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von tbp » 20.05.2010, 19:34

Hab neulich dieses Tutorial gefunden und mich mal spontan an ein Wallpaper gewagt.
Vielleicht gefällt das ja dem ein oder anderen.

Alternativlink

sugercat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 12.12.2007, 12:09

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von sugercat » 24.07.2010, 15:42

Hab da auch mal ein paar.
Ich bin ein großer Fan der Bücher von Lara Adrian
und weil ich so inspiriert war hab ich mal ein bisschen gebastelt :oops:
Wenn einer welche möchte - bitte : http://www.bildercache.de/galerie/14473
Ist sicher nicht jedermans geschmack - hätte aber gerne eure Meinung
Verbesserungsvorschläge Anregungen Kretik...
Ihr könnt ja auch eine Private Nachricht hinterlassen
(Sollte jemand einen Wunsch haben z.B andere Auflösung oder was anderes - einfach bescheid geben)

Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3125
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Mav » 25.07.2010, 17:46

ich weiß nicht, ob du mich als Kritiker haben möchtest, da ich in dieser Beziehung recht "ehrlich" bin :hihi:

Wenn du jemanden brauchst, der dir gnadenlos sagt, wo deine FEHLER sind (und wie du weiterkommen kannst (Tips und Kniffe), bist du bei mir an der richtigen Adresse

wenn du jemanden suchst, der dir sagt, wie gut du bist, obwohl du dich erst im Anfängerstadium befindest, werde ich mein Schandmaul halten :lol:


frage vorweg: welches Grafikprogramm nutzt du?
Bild

sugercat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 12.12.2007, 12:09

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von sugercat » 26.07.2010, 19:39

Öffne dein Schandmaul :D
Denn wie schon gesagt auch Kretik - denn nur so lernt man
und ich weiß das deine Walls technisch immer perfekt sind (Meine Meinung)
Geschmack läßt sich aber schwer bewerten - das sieht jeder anders. :-P
Geht es also um Ausführung Technik und Gestaltung - dann nur her mit Kretik :daumen:

Fast vergessen : Corel PhotoPaint
(PhotoShop ähnlich)

Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3125
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Mav » 26.07.2010, 23:21

ok... du hast es so gewollt :hihi:

ich werde nicht auf einzelne Bilder eingehen und versuchen die Kritik auf deine gesamten Werke umzulegen

1) ein Grundfehler den du in den meisten Bildern begangen hast ist die Wahl deiner Motive.
ein großer Teil ist unscharf und verwaschen, viele der Bilder würden einiges besser aussehen, wenn die Qualität der Motive stimmen würde.
also, wenn du auf Google Bildersuche gehst, wähle immer "groß" (oder größer)und nimm die scharfen. Verzichte lieber auf ein Motiv, als ein schlechtes zu nehmen.
Du kannst lieber ein Motiv verkleinern, damit es passt, als vergrößern.
Tipp:
große Bilder die eine leichte Unschärfe haben, werden besser, wenn man sie verkleinert

2) zweiter Grundfehler ist, dass du die Bilder mit Ausschnitten vollpackst.
weniger ist oft mehr, wenn du schon viel Motive zusammenbastelst, sollte man es wenigstens nicht auf den ersten Blick erkennen können.
Leider ist das bei Collagenbilder nicht der Fall, weil hier ein Augenmerk auf die einzelnen Motive gezogen werden soll.
Konzentriere dich lieber auf max. 2 Hauptmotive uns setze diese entsprechend gut in Szene (Hintergrund ist nur aufwertendes Beiwerk)

3) dritter Grundfehler ist das "Freistellen" der Motive. Lass das Radiergummi als Freistellungwerkzeug in der Kiste liegen, für so etwas nimmt man ein Polygonlasso, oder ein spezielles Freistellungswerkzeug. Sicher, es macht viel mehr Arbeit aber es lohnt sich!
Tipp:
Vergrößere das Motiv bis in 300% Zoom und gehe dem Rand des Motives mit dem Lasso nach( bleibe 1-2 pix innerhalb des Motives). Stelle dabei 1-2 pixel "weichen Rand" ein. Wenn du das Motiv nun in dein Bild kopierst, wirst du sehen, das es sich viel besser einfügt.

4) versuche IMMER die Motive mit KONTRAST, FARBE, HELLIGKEIT aufeinander abzugleichen. Je besser dir das gelingt, desto stimmiger wird das Bild.
Tipp:
Bei der Farbe ist WENIGER oft MEHR, also vorsichtig einsetzen! Wenn du Farbe einsetzt, nutze diejenigen welchen, die sowieso schon vorhanden sind (in den Motiven), so erreichst du, das dass Bild eine homogene Einheit wird. Manchmal schadet es auch nicht, das Motiv farblich den Hintergrund anzupassen. Vermeide die Farbe "BUNT" und beschränke dich in deiner Farbvielfalt.
Solltest du kräftige (nicht KNALLIG!) Farben verwenden wollen, beschränke diese auf 1-2 Hauptfarben welche du in allen Nuancen ausschöpfen kannst.
Wähle Farben die zueinander passen (zb blau türkis weiß oder: braun gelb orange).

5) achte bei den Motiven drauf, wo das Licht/Schattenspiel stattfindet und wende sie entsprechend an (Motive entsprechen transformieren/spiegeln)
Bei noch so guter Arbeit fällt es dem Auge auf, wenn dies nicht stimmt. Ungeübte Augen sehen das etwas nicht stimmt, wissen aber nicht sofort woran es liegt.
Lege also eine bestimmte Lichtquelle (imaginär) fest und richte danach die Motive aus (wenn sich eine Lichtquelle im Bild befindet, richtet sich selbstverständlich alles dorthin...

so, dass sollte ersteinmal reichen
Es ist keine Wissenschaft, aber dennoch gibt es recht einfache Regeln (die man erst erkennen muss)
daher ist die Bildbearbeitung, wenn man sie sich selber beibringt, sowas wie eine eigene Evolution
man probiert, schaut ab, holt sich tips, lernt von anderen.....

wenn du dies alles gelesen hast, schau mal in meinen Blog und vergleiche die Bilder mit meinen Tipps
dann wirst du sehen, wie ICH es angewendet habe
Bild

sugercat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 12.12.2007, 12:09

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von sugercat » 27.07.2010, 20:11

Danke für deine Tips werde versuchen darauf zu achten.
Leider ist das mit den "Große Bilder" wählen ein Problem wenn man nicht findet was man braucht muss man
nehmen was man kriegt und da ist die Qualität nun mal oft nicht optimal.
:sauer:
(Besonders wenn man nicht Wochenlang nach Material suchen will)
Was Farbe und Zusammenstellung der Motive betrifft stimme ich dir durchaus zu
Winiger ist mehr - hier wurden aber auch ein paar Wünsche von meinen Freundinen geäußert die ich
versucht habe umzusetzten.
(Muss noch meinen eigenen Stil finden :oops: )
Trotzem vielen Dank - werde weiter fleißig üben und wenn ich was neues mache
hätte ich gerne wieder so einen ehrlichn Kommentar
:dankeschoen:

Benutzeravatar
Mav
★ Team Social ★
Beiträge: 3125
Registriert: 28.10.2006, 15:42
Geschlecht:

Re: Eigene Wallpaper

Beitrag von Mav » 27.07.2010, 20:31

wenn du PS hättet, könnte ich dir hilfreiche Tips geben
Bild

Antworten