Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Antworten
Benutzeravatar
LeolodelSol
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: 10.12.2015, 09:29
Geschlecht:

Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Beitrag von LeolodelSol » 21.06.2019, 16:40

Vor dem Crash habe ich 8 z.B. Axel,,,,ost gespeichert.
Wo finde ich das ???? ich habe vorher Outlook/gliding/Offline Address Books/RoamCache + die 8 ...ost Emails gespeichert .
Wo finde ich die jetzt zumal ich Outlook 2016 wieder hergestellt habe - mein Plan war dann die ost´s reinzusetzen und zu aktivieren.
Wo ist das versteckt ....????

Tante Google

Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Beitrag von Tante Google » 21.06.2019, 16:40


Benutzeravatar
LeolodelSol
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: 10.12.2015, 09:29
Geschlecht:

Hab den Fehler gefunden.....

Beitrag von LeolodelSol » 21.06.2019, 20:41

War sehr gut versteckt...

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47264
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Beitrag von moinmoin » 22.06.2019, 07:47

Und wo?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Piranha
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 524
Registriert: 11.05.2017, 11:02
Geschlecht:

Re: Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Beitrag von Piranha » 25.06.2019, 10:59

Fuer was bracuhste eigentlich die .ost?
Die holt er sich ja sowieso aktuell vom Server?!

Benutzeravatar
Manny
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 580
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Wo kann ich bei Outlook 2016 die "versteckten mail.ost finden "

Beitrag von Manny » 31.12.2019, 14:57

Artikel ist zwar schon was "älter" aber hier "mein Statement" dazu ;)
Die *.ost-Dateien befinden sich unter C:\Benutzer\XNAMEX\AppData\Local\Microsoft\outlook ( falls man da nicht irgendwas "umgelenkt" hat)
Hintergrund das ich das weiß:

Genau jene Datei muss ich immer löschen, wenn ich z.B. nach einer System-Image-Wiederherstellung das Outlook das erste mal (wieder) startet - dann kommt (sinngemäß) der Hinweis das ich mit einer "alten" Kopie dieser Datei arbeite. Nach löschen besagter Datei funktioniert Outlook wieder einwandfrei da dann nach dem nötigen Neustart ( von Outlook ) diese Datei anhand des Kontonamens & des servermäßig hinterlegten Accounts diese Datei wieder herstellt.
- Das war bei mir bei Office 2016 der Fall und ist auch so geblieben bei der Office 2019

- und eine *.ost-Datei wird bei Outlook für jede EMail-Adresse angelegt die man dort konfiguriert

Bei der Suche im Explorer sollte man dort allerdings "Ausgeblendete Elemente" anzeigen lassen sonst findet man die Datei nicht

Antworten