Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Probleme mit CPU, Grafikkarten oder anderen Teilen? Du möchtest dir neue Hardware kaufen?
Dann stell deine Frage hier.
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45723
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von moinmoin » 20.01.2007, 12:38

Auf ieXBeta gibt es eine detaillierte Auflistung für Vista

Hardware

Software


Windows Vista Upgrade Advisor RC womit ihr euren PC prüfen könnt , ob er Vista tauglich ist.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Tante Google

Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Tante Google » 20.01.2007, 12:38


Paradise
Veteran
Veteran
Beiträge: 867
Registriert: 09.06.2004, 07:16

Beitrag von Paradise » 21.01.2007, 14:07

Also PowerDVD 8 läuft nicht wirklich.
Während WMP 30% bei einem XviD HD Film verbraucht, sind es bei PowerDVD 98%.
Und da steht bei Intervideo "supports Vista". Hab die schon angeschrieben in USA, da der Deutsche support mich nämlich da hin verwiesen hat. Da steht nämlich auch H.264, aber im ganzen system ist keiner zu finden (XP). Also dachte ich liegt an der Trial und gekauft.

Antwort vom Deutschen support:
"Da steht ja nur support. Man bräucht noch nen codec".
Alles klar, da steht DVD, also muss ich mir um DVD's mit PowerDVD anschauen zu können noch WinDVD kaufen.
:wandschlag:

Ach und auf meine Frage hin wo den die Nummer steht zum anrufen da da ja steht "anrufen, support, soundsolang, blabla".
Ja auf jeder Kiste halt.
Der support wäre für die dies im Laden kaufen....
Öh hab ich weniger bezahlt beim download?

Oh mannnnnnn!

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45723
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 26.02.2007, 15:45

Liste von Microsoft über laufende Software unter Vista
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

sofieschatz79
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 06.01.2011, 12:27

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von sofieschatz79 » 08.01.2011, 23:00

Danke für den Tipp, gibt es die Liste auch für Windows 7?

Paradise
Veteran
Veteran
Beiträge: 867
Registriert: 09.06.2004, 07:16

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Paradise » 09.01.2011, 02:51

Mach dir da keine Sorgen. Was in Vista läuft läuft auch in Win7. Bzw was in XP läuft läuft normal auch in Vista/Win7.

Das was nicht läuft war schon zu XP Zeiten schlecht programiert und der Softwareschreibe hat sich nicht an die Regeln bzw Vorgaben gehalten wie man was für Windows zu Programieren hat. Das schaffen sogar welche deren Program 2000€ kostet. Hab da schon welchen auf die Sprünge geholfen. Zb wurden oft vom Program die Daten im Programordner gespeichert (c:\programme). Da haben die Daten aber nichts zu suchen. Dafür gibts schon immer den Ordner "Eigene Dateien" bzw den User Ordner. Seit Vista geht das ablegen der Daten eben nicht mehr im Program Ordner.

Benutzeravatar
Manny123
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 554
Registriert: 28.10.2009, 23:45

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Manny123 » 09.01.2011, 15:27

Paradise hat geschrieben:Seit Vista geht das ablegen der Daten eben nicht mehr im Program Ordner.
echt nicht? wie blöd. ich finde es immer viel besser wenn ein programm die seine dateien in den porgrammordner legt, man findet sie schneller, hat immer alle beisamen und außerdem ist es übersichtlicher wenn ein programm nicht an 5 verschiedenen plätzen seine dateien ablegt. :daumenrunter:
Der Zufall ist ein Würfel. Ein gezinkter Würfel.

The Game
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2005, 17:53
Geschlecht:

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von The Game » 09.01.2011, 18:20

Warum blöd? In Linux hat man dafür /Home.... Sind sämtliche Einstellungen von wirklich allem beisamen.... Und wenn du das auf ne extra Partition legst, bzw. HDD, dann hast auch nach dem formatieren von /root noch alle Einstellungen.... Willst du ein Programm "Reseten", einfach das Verzeichnis im Home löschen.... ;)
Hat jedemfalls bei meinem Gnome Verzeichnis so funktioniert.... :D

Microsoft legt ja in meinen Augen immer noch alles kreuz und quer ab.... Nur halt im User Ordner, aber ist jedenfalls für mich immer noch keine Struktur zu erkennen.... Aber ich denke, die schaffen das schon auch mal, bei MS.... :D
Deskmodder on:Facebook | Twitter | Google+

Paradise
Veteran
Veteran
Beiträge: 867
Registriert: 09.06.2004, 07:16

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Paradise » 09.01.2011, 20:33

Im Programm Ordner ist eben nicht besser. Da kannst nämlich dann Anfangen und zur Sicherung die Programme raussuchen die was sichern und darfst zb in Acronis 100 Ordner anhaken.

So sicherst du den User-Ordner und Eigene Dateien und fertig. Bzw bei mir liegt Eigene Dateien (seit Vista halt Eigene Dokumente) auf ner andern Partition bzw Platte. Also braucht man nur den User-Ordner zu sichern und hat FX, TB, Opera und was es alles so gibt beisamen und muß es nach der Neuinstallation nur wieder da rein kopieren.

Sollte noch ein Programm was da ablegen wollen und läuft anders nicht, dann kann man es als Administrator starten. Der Admin darf im Programm Ordner ablegen. Bei XP haben viele die Angewohnheit immer als Admin angemeldet zu sein und deshalb gehts da. Seit Vista gibts UAC und bevor was im Programm Ordner rumwurschtelt muß man es bestätigen. Bei Unix gibts dafür den root.

Benutzeravatar
Manny123
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 554
Registriert: 28.10.2009, 23:45

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Manny123 » 09.01.2011, 23:16

ja wenn es wirklich alle machen würden, aber zum einen sind da welche (auf xp) die zwar die meisten sachen in den user ordner packen, aber ein paar grundlegende einstellungen in den programm ordner, und zum anderen gibt es programm die man nicht installieren muss und die packen die einstellungen in den eigenen ordner.

dazu kommt auch noch, dass ich oft programme auf meinen usb-stick kopiere, damit ich sie an anderen pcs nutzen kann.
wenn nun ein programm alle einstellungen im programm ordner hat muss ich ihn einfach nur auf den stick kopieren und kann es am anderen pc direkt nutzen.
beim anderen fall muss ich erst das programm und den jeweiligen ordner im user verzeichnis auf den stick kopieren und dann auch noch, auf dem pc worauf ich das programm mit meinen einstellungen nutzen will, vorher den einstellungs ordner in das passende verzeichnis kopieren. das ist umständlich und funktioniert nur schwer wenn dabei noch verschiedene betriebssysteme zum einsatz kommen.

dann kommt jetzt noch jemand und sagt: "nimm doch die portable version". ja schön und gut, aber es ist nicht ganz so einfach eine portable und eine normale version abzugleichen.
einstellungen im programm ordner: einfach den ordner vom stick aufen pc kopieren. einstellungen im user verzeichnis: wenn es überhaupt geht rumgesuche nach dem richtigen ordner etc.

mein fazit: beides scheiße :D
zum einen keine portabilität, zum anderen durcheinander, weil man nie weiß wo nun die einstellungen sind :kopfkratz:
ich muss mir mal ein programm schreiben, das das alles für mich verwaltet :smile:
Der Zufall ist ein Würfel. Ein gezinkter Würfel.

Paradise
Veteran
Veteran
Beiträge: 867
Registriert: 09.06.2004, 07:16

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Paradise » 10.01.2011, 05:48

Wo die Programme was ablegen ist aber nicht die schuld vom Microsoft :)

Und für Portable waren PCs nie gedacht. Ich zb wüßte garnicht was ich mit welchem Programm wo anders soll. Dafür pack ich dann mein Monster Schleptop ein und hab alles dabei.

Benutzeravatar
majka
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 3081
Registriert: 05.03.2004, 23:58

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von majka » 10.01.2011, 08:24

Paradise hat geschrieben:Wo die Programme was ablegen ist aber nicht die schuld vom Microsoft :)
Jein. MS hat aber auch nie dafür gesorgt, das Programme bei der Installation nicht immer mehrere Wege nutzen können/müssen, um installiert werden zu können.
Sprich, sie legen ihre Programmdaten in Programme ab, im besten Fall noch die Einstellungsdateien im User Ordner. Dann noch einen haufen Registry-Einträge und nicht selten verteilen sie auch noch .dll Dateien etc. im System.
Damit ist MS, bzw. die Art Programme darin abzulegen schon ziemlich einzigartig in der OS Welt.

Sie auf einen Stick zu ziehen und an einem anderen Rechner nutzen zu wollen, geht auch nur selten, ohne danach auf dem Zielrechner mehrere Spuren hinterlassen zu haben.
...irgendwas mit Pink wär geil!

reliablefr

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von reliablefr » 10.12.2012, 03:22

echt nicht? wie blöd. ich finde es immer viel besser wenn ein programm die seine dateien in den porgrammordner legt, man findet sie schneller, hat immer alle beisamen und außerdem ist es übersichtlicher wenn ein programm nicht an 5 verschiedenen plätzen seine dateien ablegt.

Benutzeravatar
Martin
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1371
Registriert: 04.03.2010, 22:43
Geschlecht:

Re: Welche Hardware/ Software läuft mit/ auf Vista

Beitrag von Martin » 10.12.2012, 15:41

reliablefr hat geschrieben:echt nicht? wie blöd. ich finde es immer viel besser wenn ein programm die seine dateien in den porgrammordner legt, man findet sie schneller, hat immer alle beisamen und außerdem ist es übersichtlicher wenn ein programm nicht an 5 verschiedenen plätzen seine dateien ablegt.
Wie schon beschrieben das hängt halt vom Programm ab-beim Rocket Dock zum Beispiel hast du wenn du animierte Icons benutzt ein Problem wenn du den Rechner runterfährtst-da sind dann alle Einstellungen zu den animierten Icons nicht mehr da weil das Programm für diese Icons keine ini-Datei anlegt,schneidest du den Ordner aber dort aus und kopierst ihn direkt in C dann legt das Rocket Dock auch für diese Icons eine ini an und alle Einstellungen bleiben erhalten.Das gilt aber wie beschrieben nur für die animierten Icons wenn man normale Icons nutzt dann legt das Programm für diese auch eine ini an wenn es im Programm Ordner drin ist..

Ich hatte mit Power DVD 8 unter Vista übrigens keine Probleme-zumindest bei mir lief das einwandfrei.. :?

Dafür nervt mich Power DVD 9 unter Win7 bei jeden Start mit einem Update für Blue-Ray obwohl ich gar kein Blue-Ray Laufwerk habe was das Programm dann wenn ich dieses Update starten will auch mitbekommt und mir meldet das dieses Update für mich nicht in Frage kommt-habe aber noch keine Möglichkeit gefunden wie ich das abstellen kann.(also dieses spezielle Update,denn für Power DVD 9 will ich ja schon weiterhin über Updates informiert werden) :kopfkratz:
(°>...<°)
\_(,,)__(,,)_/
|/......\|
/
.........\
Martin und die drei Federbällchen
Icons RocketDock WinCustomize Meine DevianArt Seite
Bild

Antworten