WHEA Logger Probleme?

Probleme mit CPU, Grafikkarten oder anderen Teilen? Du möchtest dir neue Hardware kaufen? Dann stell deine Frage hier.
Antworten
Sasserman
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 50
Registriert: 12.12.2017, 00:05

WHEA Logger Probleme?

Beitrag von Sasserman » 13.01.2021, 12:11

Hallo zusammen,
ich habe seit einige Zeit das berühmte WHEA Logger Problem. PC stürz ab und fährt wieder hoch. Eine Minidump wird leider nicht erstellt.
Jetzt habe ich etwas gesucht und gelesen...kann alles Mögliche sein. Hilft aber nichts, der Fehler muss gefunden und behoben werden. Es geht um einen wichtigen Arbeitsplatzrechner.

Das sind die Meldungen aus der E.A.
Gemeldet von Komponente: Prozessorkern
Fehlerquelle: Machine Check Exception
Fehlertyp: Cache Hierarchy Error
Prozessor-APIC-ID: 0

Gemeldet von Komponente: Prozessorkern
Fehlerquelle: Machine Check Exception
Fehlertyp: Bus/Interconnect Error
Prozessor-APIC-ID: 0

Gemeldet von Komponente: Prozessorkern
Fehlerquelle: Machine Check Exception
Fehlertyp: Cache Hierarchy Error
Prozessor-APIC-ID: 15


Was ich schon probiert habe:
Mem Test 86 (4 Durchgänge) - keine Fehler
Netzteil getauscht gegen ein Neues - keine Besserung
Treiber und Bios sind aktuell wobei hier wurde nichts verändert, der Fehler tauchte plötzlich auf und ohne irgendwelchen Installation von neuen Treibern.
Temperaturen im grünen Bereich (CPU idle 30 C° und Graka 40 C°)

Kann mir eventuell jemand einen Tipp geben wo ich gezielt (anhand der Fehlermeldungen) weiter suchen/testen kann? Ich kann leider die Meldungen nicht deuten. Ist die Graka oder doch CPU oder im Schlimmsten Fall das MoBo über den Jordan?

PC Inneres:
CPU - AMD Ryzen 1700X
RAM 3200Mhz - 16 GB G-Skill (läuft auf XMP 1 mit 3000 Mhz)
Graka: Radeon RX480, 8GB
M.Board: - MSI X370 XPower Gaming Titanium
NT: Corsair RM 650W (neu eingebaut)

Tante Google

WHEA Logger Probleme?

Beitrag von Tante Google » 13.01.2021, 12:11


Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3796
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: WHEA Logger Probleme?

Beitrag von DK2000 » 13.01.2021, 13:06

Der Fehler wurde direkt durch die CPU generiert, weil es da wohl ein Problem dem Cache für einen Kern gab. DAs Endet in einer Machine Check Exception (MCE), was dann unweigerlich die Windows Hardware Error Architecture (WHEA) auf den Plan ruft, welche dann aber nur das Problem, soweit es geht, protokolliert.

Das, was in der Zeile "Fehlertyp:" steht, ist der Fehler ,welcher innerhalb der CPU aufgetreten ist und von Prozessorkern gemeldet wurde.

Den Fehler privat in den Griff zu bekommen, ist da sehr schwer, da man meistens keinen 100% intakten und passende Prozessor rumliegen hat. Dann könnte man ausschließen, dass eventuell der Fehler von Extern (Board) kommt oder doch nur an der CPU liegt.

Sasserman
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 50
Registriert: 12.12.2017, 00:05

Re: WHEA Logger Probleme?

Beitrag von Sasserman » 13.01.2021, 13:14

Also du meinst, wenn weiter suchen dann bei der CPU anfangen?
Wie sieht es mit Graka aus? Kommt sie auch in den Kreis der Verdächtigen?

Javora
Meister
Meister
Beiträge: 387
Registriert: 24.04.2016, 20:33

Re: WHEA Logger Probleme?

Beitrag von Javora » 13.01.2021, 21:53

Vlt. finden sich ja grobe Hnweise aus Recherche nach WHEA …, unter Berücksichtigung
der Event ID(s) [?], etwaigen sonstigen (kritischen) bekannten Fehlerhinweisen.

Zumindest sollte zu WHEA-Logger wohl Event – ID angegeben sein?

Antworten