Unbekannte Netzwerke - Massive WLAN-Störung

Probleme mit CPU, Grafikkarten oder anderen Teilen? Du möchtest dir neue Hardware kaufen? Dann stell deine Frage hier.
Antworten
Benutzeravatar
Bubu
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 38
Registriert: 30.10.2017, 17:32
Geschlecht:

Unbekannte Netzwerke - Massive WLAN-Störung

Beitrag von Bubu » 03.10.2019, 11:52

Hallo,

im WLAN-Betrieb laufen meine beiden Netzwerke (2,4er- und 5er-Band) getrennt mit eigenem Netzwerknamen. Seit Kurzem habe ich massive Störungen im 5er-Band zu verzeichnen. Den Auslöser habe ich (vermutlich) rasch auf einen Blick in der Anzeige der Netzwerkumgebung im Router feststellen können. Allerdings wirft mir die Anzeige Rätsel auf, da ich eine derartige Konstellation bisher noch nicht gesehen habe:
Router_1.PNG
Ein benachbartes Netzwerk weist mit einem Router im 5er-Bereich sechs Konnektivitäten aus. Eigentlich dürften doch nur zwei Anzeigen vorliegen. Einmal für den 2,4er-Bereich und einmal für den 5er, wobei sich bei der MAC-Adresse die letzten beiden Ziffern unterscheiden.
Handelt es sich hierbei um eingesetzte Repeater?
Wenn ja, werden diese ausschließlich ohne Netzwerknamen angezeigt? Wieviel Repeater sind es dann? Zwei Mac-Adressen für einen Repeater?
Wenn es keine eingesetzten Repeater sind, was ist dann des Rätsels Lösung?
Ich für meinen Teil habe meinem Router im 5er-Bereich die automatische Kanalwahl entzogen und einen manuellen Kanal entfernt von den "Störenfrieden" zugewiesen:
Router_2.PNG
Weiß jemand Rat und kann mir auch die gegebene Anzeige mit den einzelnen MAC-Adressen "aufdröseln"?

Gruß Bubu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tante Google

Unbekannte Netzwerke - Massive WLAN-Störung

Beitrag von Tante Google » 03.10.2019, 11:52


enjoy
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 22.06.2017, 23:33
Geschlecht:

Re: Unbekannte Netzwerke - Massive WLAN-Störung

Beitrag von enjoy » 03.10.2019, 20:28

Suche ich mit der Mac Adresse 44:fe:3b nach einem Hersteller, zeigt mir zB. https://udger.com/resources/mac-address ... %3Afe%3A3b den Hersteller Arcadyan http://www.arcadyan.com/home.aspx an.

Mit 46:fe:3b habe ich keinen Hersteller gefunden.

Welches der Geräte ist den von dir, welches von Nachbarn?
bzw. kannst du bei deinen Geräten einen anderen Kanal einstellen, oder auf Auto. Kanaleinstellung wechseln?

Ich würde mal den Kanal wechseln, laut dieser Seite https://wiki.opennet-initiative.de/wiki ... an.C3.A4le sind folgende Kanäle für 5 GHz sinnvoll nutzbar.
5 Ghz WLAN
52
56
60
64
100
104
108
112
136
140
Wechsle die Kanäle bei deinen Wlan Router auf 52, bei mehreren Geräten nutze noch andere Kanäle

Benutzeravatar
Bubu
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 38
Registriert: 30.10.2017, 17:32
Geschlecht:

Re: Unbekannte Netzwerke - Massive WLAN-Störung

Beitrag von Bubu » 04.10.2019, 06:12

Hallo enjoy,

in meinem ersten Screenshot werden ausschließlich die benachbarten Netzwerke angezeigt. Meine beiden Netzwerke (2,4er und 5er) werden in der Übersicht nicht gelistet.

Im zweiten Screenshot wird die Kanlabelegung im 5-GHz-Band dargestellt:
Kanalbereich 36,40, 44 und 48:
- 1 Netzwerk (SSID "Ca...")
- Belegung: Kanal 36
Kanalbereich 52, 56, 60 und 64
- 6 Netwerke (SSID "D..."), die wohl meine Proleme verursachen. Alle 6 angezeigten Netwerke (auch die ohne SSID-Angaben) dürften aufgrund der MAC-Adresse dem SSID "D..." zuzuordnen sein.
- Belegung: Kanal 60
Mein Netzwerk (grün dargestellt):
- 116, 120, 124 und 128
- Manuelle Zuweisung des Kanals 128, damit ein Abstand zum Netzwerk "D..." gegeben ist. Nach einem Neustart des WLANs erfogt durch den Router erst eine Prüfung (Radarerkennung) zur Belegung des Kanals (siehe auch Radarhinweis in Deinem Link "opennet-initiative"). Solange wird kurzfristig der Kanalbereich 100 bis 112 genutzt (derzeit max. bis zu 2 Minuten).
Und genau im benachbarten Kanalbereich 100 bis 112 treten eben die WLAN-Probleme auf.

Gruß Bubu

Antworten