Startpartition Buchstabe "F"

Modding schon beim Hochfahren
Antworten
Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von Relluem » 23.11.2014, 19:15

Hallo Zusammen,
ich habe auf meinem PC eine große SATA-FP nur für Daten, mit Partitionen "D", "L", "I" und eine kleine SSD-FP für Betr. System WIN XP und WIN 10 (zum AusproBieren).
Bei einer erneuten Installation von WIN XP (die große FP war nicht abgeklemmt) wurde XP als Startpartition mit dem Buchstaben "F" anstatt, wie üblich, "C" zugewiesen.
Frage: Soll ich das so lassen, oder muß eine Startpartition immer "C" sein?
mfG
Relluem

Tante Google

Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von Tante Google » 23.11.2014, 19:15


Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von Relluem » 23.11.2014, 19:19

Hallo, ich melde mich nochmal:
Die Part. mit WIN 10 wurde mt Buchstaben "C" installiert.
mfG
Relluem

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46042
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von moinmoin » 24.11.2014, 08:18

Wenn alles läuft, kannst du es auf F lassen.
Windows 10 zeigt selber immer C:\ als Partition an. Wenn du unter XP schaust, kann es durchaus sein, dass Win 10 dort einen anderen LW-Buchstaben hat.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von Relluem » 24.11.2014, 09:27

Hallo moinmoin,
vielen Dank für Deine schnelle Stellungnahme. Es läuft alles perfekt, also lass ich auch alles so und unter WIN XP ist dem WIN 10 deer Buchstabe "E" zugewiesen.
Aber eine Verständnisfrage habe ich dennoch:
Ist es sinnvoll (oder gar notwendig), bei Neuistallationen die große FP vorher abzuklemmen?
mfG
Relluem

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46042
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von moinmoin » 24.11.2014, 10:13

Es ist sinnvoll. Als Beispiel: Hat man eine SSD für Windows und eine Daten-HDD, dann sollte man die HDD abklemmen. Damit wird Windows "gezwungen" die Bootdaten auf die schnelle SSD zu schreiben und nicht auf die langsame HDD.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: Startpartition Buchstabe "F"

Beitrag von Relluem » 24.11.2014, 16:28

Hallo moinmoin,
vielen Dank! Wieder was dazugelernt.
mfG
Relluem

Antworten