Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Antworten
Artim96
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2019, 17:53
Geschlecht:

Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von Artim96 » 29.08.2019, 18:22

Hallo,
da ich aktuell Karten bastele, welche auf denen von OpenStreetMaps basieren und ich für den Druck eine möglichst hohe Qualität möchte, habe ich die Kartenausschnitte als svg heruntergeladen. Das Problem: die Karten enthalten sehr viele Elemente, die völlig überflüssig sind. Sie ohne die Elemente zu beschaffen kann man vergessen, also muss ich sie entfernen.
Dazu bräuchte ich also ein Programm, das Vektorgrafiken als svg oder pdf importieren kann und als PDF oder zumindest EPS exportieren kann. Dieses muss in der Lage sein, auf der GPU zu rechnen, da die Karten schlicht zu komplex sind für eine CPU. Außerdem sollte das Programm in der Lage sein, ähnliche Elemente automatisch gemeinsam auszuwählen oder wenigstens eine Lasso-Auswahl zu nutzen, alles andere dauert zu lange. Außerdem muss ich in der Lage sein, einen fertigen Karten-Marker in das gleiche Projekt zu importieren, dessen Farbe zu ändern und Textfelder hinzuzufügen.

Wie sich herausstellt, ist LibreOffice Draw das einzige Programm, dass zumindest halbwegs nutzbar für diesen Zweck ist:
Adobe Illustrator CC 2017 und PowerPoint wären zwar in der Lage auf der GPU zu rechnen, können mit Vektorgrafiken umgehen und gerade ersteres bietet an sich alle Werkzeuge, die ich brauche. Jedoch ist keins der beiden Programme in der Lage, die Kartenausschnitte nutzbar zu laden. Als SVG importiert liegen über allem scheinbar einige sehr dicke Linien, es werden also Objekte mit völlig falschen Metadaten gerendert. Als PDF importiert hat man leider das Problem, dass im Ausschnitt angefangene Straßen weitergeführt werden, bis sie enden. Keines der Probleme ließ sich bisher lösen, daher scheinen beide unbenutzbar.

Inkscape kann prinzipiell auch alles, aber es kann nicht auf der GPU rechnen, wodurch es für diese Arbeit unbenutzbar langsam ist.

GIMP kann zwar Vektorgrafiken importieren, arbeitet aber intern mit Rastergrafiken, mir ist nicht bekannt, dass GIMP Vektorgrafiken auch als solche wieder exportieren könne, geschweige denn als solche bearbeiten könne, daher ist es ebenfalls nicht akzeptabel.

Durch Zufall habe ich mal Draw ausprobiert. Es stellt alles richtig dar, wenn man es auf WebGL Rendering umstellt wird auch die GPU verwendet (Windows). Jedoch gibt es offenbar nicht die Möglichkeit für ein Lasso-Werkzeug, geschweige denn für "ähnliche Objekte auswählen", daher arbeitet man auch hier nur sehr langsam (LO 6.3, Win10 64 bit, auf einem i5-4210U ohne Zusatzgrafik). Jedoch unter den wenig bis gar nicht benutzbaren Programmen ist es immer noch das Beste.


Kennt jemand ein Programm, dass die Anforderungen in akzeptablem Maße erfüllt, bei dem bekannt ist, dass Kartenausschnitte aus OMS korrekt importiert werden oder sogar eine Methode, die groben Probleme eines der genannten Programme hinreichend zu beheben?

Tante Google

Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von Tante Google » 29.08.2019, 18:22


Workshop
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 12.08.2019, 20:49

Re: Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von Workshop » 29.08.2019, 18:53

Affinity Designer könnte eine Option sein. Es existiert auch eine Testversion: https://store.serif.com/de/checkout/?ba ... 10b8f4664/

Artim96
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2019, 17:53
Geschlecht:

Re: Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von Artim96 » 29.08.2019, 19:40

Workshop hat geschrieben:
29.08.2019, 18:53
Affinity Designer könnte eine Option sein. Es existiert auch eine Testversion: https://store.serif.com/de/checkout/?ba ... 10b8f4664/
Danke für den Tipp. Affinity ist zumindest in der Lage die Karten richtig darzustellen und auch zu exportieren. Außerdem ist es gefühlt mindestens doppelt so schnell wie Draw. Lasso oder "ähnliches auswählen" fehlen leider auch hier. Aber zumindest ist es durch die höhere Arbeitsgeschwindigkeit nicht mehr so ein Krampf.
Daher auf jeden Fall schon mal ein deutlicher Fortschritt und die 10 Tage test reichen für das aktuelle Projekt.

PS: der Link funktioniert nicht, hab die Testversion aber trotzdem gefunden.

dorben
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2017, 21:53

Re: Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von dorben » 29.08.2019, 21:10

Micrografx Designer war mal ein sehr gutes und innovatives Produkt für derartige Zwecke. Bis es 2001 oder 02 von Corel übernommen wurde. Seitdem, naja...
gibt heut noch Profis, die mit der letzten nichtCorel-Version 9.01 arbeiten. Weil paar Alleinstellungsmerkmale enthalten. Kann aber auch Gewöhnung und/oder Nostalgija sein. ;)

Artim96
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2019, 17:53
Geschlecht:

Re: Leistungsfähiges Grafikprogramm für Vektorgrafiken gesucht

Beitrag von Artim96 » 31.08.2019, 09:08

dorben hat geschrieben:
29.08.2019, 21:10
Micrografx Designer war mal ein sehr gutes und innovatives Produkt für derartige Zwecke. Bis es 2001 oder 02 von Corel übernommen wurde. Seitdem, naja...
gibt heut noch Profis, die mit der letzten nichtCorel-Version 9.01 arbeiten. Weil paar Alleinstellungsmerkmale enthalten. Kann aber auch Gewöhnung und/oder Nostalgija sein. ;)
Danke für den interessanten Vorschlag. Das Programm hat zumindest ein Lasso Werkzeug, was bei modernen Programmen scheinbar schon zu viel verlangt ist.
Aber davon abgesehen, dass man das Programm erstmal irgendwo her bekommen muss, wage ich es zu bezweifeln, dass die Performance auch nur Ansatzweise akzeptabel sein wird. Ich habe noch ein Programm das ungefähr genau so alt ist, PhotoImtact, ist aber auch unbenutzbar, da es schon ohne geladene Dateien extrem langsam reagiert.

Antworten