Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Interessante, alltägliche Themen und Diskussionen.
Antworten
scooter44
Insider
Insider
Beiträge: 138
Registriert: 01.10.2015, 09:36

Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von scooter44 » 18.11.2018, 11:25

Hier gibts einen guten Beitrag zu den Upgrades auf neue Versionen von Windows 10:

https://www.sueddeutsche.de/digital/win ... -1.4208912

Tante Google

Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von Tante Google » 18.11.2018, 11:25


expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von expat » 19.11.2018, 02:02

Ist zwar alles bereits bekannt, aber eine schöne Zusammenfassung.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 6432
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von GwenDragon » 19.11.2018, 10:29

Ja, der Artikel fasst auch für nichttechnische Leute das ganze Disaster zusammen.

Aber so ist das eben, ein Monopolist kann sich das leisten, den interessiert doch nicht Vertrauen in sein Produkt, Leute müssen dessen Produkte nutzen, sie haben keine Wahl.
Aber vielleicht gibt es in den USA ja massive Verbraucherklagen, da haben sie wenigstens ein pekunäre Blessuren. In Deutschland mit dem schlechten Verbraucherschutz müssen wir damit leben.

Kenway
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.06.2018, 14:54

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von Kenway » 14.12.2018, 12:00

Und wenn das auch noch greift ?!
Microsoft 365 bald für jeden erhältlich?

:o

expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von expat » 15.12.2018, 05:04

GwenDragon hat geschrieben:
19.11.2018, 10:29
Aber so ist das eben, ein Monopolist kann sich das leisten, den interessiert doch nicht Vertrauen in sein Produkt, Leute müssen dessen Produkte nutzen, sie haben keine Wahl.
Der gequälte Nutzer wird ja regelrecht zum aggressiven Fan, wenn man sich mal zum Beispiel im answers.microsoft-Forum kritisch äußert. Ich denke da wird das Stockhol-Syndrom wirksam. :rofl:
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 6432
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von GwenDragon » 15.12.2018, 12:55

Von wegen "Stock holen"! Ich würde gern den Vorschlaghammer holen 🔨 so wie die großen Updates immer wieder was schrotten oder willkürlich Einstellungen ohne Rückfrage zurück setzen.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 6432
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von GwenDragon » 15.12.2018, 12:56

Windows als Abo. Eeeeek. Abkassieren für instabile Software!? Ich würde niemals ein Abo nehmen. :duckundweg:

expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von expat » 16.12.2018, 01:31

GwenDragon hat geschrieben:
15.12.2018, 12:55
Von wegen "Stock holen"! Ich würde gern den Vorschlaghammer holen ....
Sorry, ich habe ein m vergessen. Muss heißen "Stockholm-Syndrom".
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 6432
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Microsoft macht Nutzer zu Testkaninchen

Beitrag von GwenDragon » 16.12.2018, 09:38

@expat Ah, ich wusste nach dem Lesen auch nicht, was du genau meintest. Ich dachte, du wolltest mit der Aussage den Stock zu benutzen zynisch oder witzig sei, aber egal ;)
Aber ich identifiziere mich nicht mit MS (á la Stockholm-Syndrom), weil ich es benutzen muss und weil es mich gefangen hält. Ich versuche ja als Ausweich auf Linux ja ganz viel WINE zu konsumieren, hilft aber nicht immer. Wenn manche Bürosoftware eben nur auf Win läuft, ist eben Essig.

Antworten