Facebook, total toll oder unnötig?

Interessante, alltägliche Themen und Diskussionen.
Antworten
Benutzeravatar
majka
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 3081
Registriert: 05.03.2004, 23:58

Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von majka » 22.04.2010, 18:35

Facebook, total toll oder unnötig?

(Originaltext entfernt, da ich darüber mittlerweile völlig anders denke).
...irgendwas mit Pink wär geil!

Tante Google

Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Tante Google » 22.04.2010, 18:35


Benutzeravatar
Manny123
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 554
Registriert: 28.10.2009, 23:45

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Manny123 » 22.04.2010, 20:21

haha du hast sehr ähnliche gedanken wie ich, aber im gegensatz zu dir ist mir das zuviel arbeit die aufzuschreiben ;) :daumen:

also ich sehe das eig alles genau so, ich hab kein facebook und wenn ich es mal haben werde, dann nur aus fun, um irgendeinen scheiß da zu machen :lol:
die meisten leute die facebook als zweites zuhause ansehen haben wohl kein erstes :?
Majka hat geschrieben:Bei ausländischen Models etwa kommt diese Frage noch vor der Mappensichtung oder dem obligatorischen Hello.
samma, wo arbeitest du denn? :o :D
oder sprichst du die models auf der straße an und die erste antwort ist dann "hast du facebook?" :lol:
Der Zufall ist ein Würfel. Ein gezinkter Würfel.

The Game
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 1653
Registriert: 03.05.2005, 17:53
Geschlecht:

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von The Game » 22.04.2010, 20:41

Ja, ist ja kein Geheimnis mehr, dass mich die "mysteriösen" Berufe der Deskmodder noch in den "wahnsinn" treiben.... :lol: Da kann ich als einfach gelernter Energie - und Anlagenelektroniker nicht mit halten.... :( :lol:

Nun zu Facebook:
Ich habe mich dort bereits vor Monaten angemeldet (bestimmt 6-8), weiss nimma. Vor 2 Tagen dann hab ich mich mal wieder auf die Suche gemacht dort. Aber ich find nicht die Bohne. Einzig einen Cousin hab ich gefunden, den ich auch in den nächsten Tagen anschreiben werde. Aber alte Schulfreunde, etc. Fehlanzeige. Wahrscheinlich weil auch Internet bei uns auf dem Land noch so was "merkwürdiges" ist.

Da erinnere ich mich gerne an meine 9. Klasse zurück, dass war 1998, wo ich nach dem Informatik Unterricht sagte, dass ich auch gerne mal I-Net hätte. Und ich ausgelacht wurde, als PC Spinner. Weil wozu braucht man Internet.
Oder wie neulich mein Vater meinte, wo ich sagte, Telefon wird weiterhin ausgesteckt, bei Gewitter. Da meinte er, ohne Internet geht doch auch, wozu braucht man dass denn. Gut, der ist schon 61. Da versteh ich es. Aber bei uns auf dem Land ist es wohl wirklich so, dass es den Leuten um was weiss ich was geht, und da dass Internet sehr weit unten in der Rangliste steht.

Irgendwie weich ich vom Thema ab, aber es gehört für mich alles zusammen. :kopfkratz:

Neulich hab ich nen alten Kollegen mal ne SMS geschrieben, natürlich übers Internet :D, und fragte ihn, wie es ihm geht, und ob man ihn schon irgendwie einfacher erreichen kann, über Mail, IM, oder was weiss ich. Der hat noch nicht mal Internet. Ist einfach zum Kühe melken, bei uns auf dem Land.

Wenn ich das mit Diana vergleiche, für die solche Seiten eigentlich super sind, da sie 700 km von der Heimat weg ist. Die findet fast jede(n), ihrer alten Freundinen, oder Schulfreunden. Deswegen find ich so Seiten jetzt nicht so schlecht. Ich ärgere mich nur, dass eben wie gesagt ich der Einzige bin, der auf solchen Seiten gemeldet ist, aus meinem bekannten Kreis. Gut Leute die ich öfter sehe, wie mein bester Freund, die brauchen eh nicht auf so Seiten sein, nur damit ich sie immer erreiche. Aber wär halt schon interessant evtl. Leute zu finden, von denen ich jetzt seit 1998, also 12 Jahre, nichts mehr hörte.....

Aber wenn sich mal einer dort anmeldet, dann ist Gami schon da, und muss nur noch gefunden werden..... :D :lol:
Deskmodder on:Facebook | Twitter | Google+

bluefisch200
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 24.10.2009, 17:35

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von bluefisch200 » 22.04.2010, 22:39

Ich finde Facebook genial...immer aktuelle Bilder für die Kontakte auf dem Handy...ansonsten ist es unnötig :D

AoW
Meister
Meister
Beiträge: 340
Registriert: 19.03.2005, 11:30

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von AoW » 23.04.2010, 07:18

Ich persönlich halte nichts von diesen " Sozialnetzwerken ".
Weden Facbook noch Twitter konnten mich je begeistern da ich den persönlichen Kontakt vorziehe.
Das einzige wo ich wirklich angemeldet bin ist das VZ - Netzwerk weil ich dort wirklich reale Freunde gefunden habe .

Bembelbär
Veteran
Veteran
Beiträge: 887
Registriert: 13.10.2005, 22:49

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Bembelbär » 23.04.2010, 08:16

Ein interessantes Thema, das momentan zurecht in den Medien ganz aktuell ist. Immerhin geht der Umgang mit den persönlichen Daten jeden etwas an. Es wird Zeit, daß sich jeder über die Bedeutung der Daten bewußt wird und auch so handelt.
Ich bin seit ca. 2 Monaten bei Facebook registriert. Ob ich dabei bleibe, kann ich noch nicht sagen. Die Zeit der Meinungsbildung ist noch nicht abgeschlossen. Werde das Ergebnis hier aber dann posten.
Endlich mal eine differenzierte Beurteilung eines sozialen Netzwerkes in Majka's Posting. Meist hört/liest man nur -wie im Topic geschrieben- total toll oder unnötig. In Zeiten, wo es hip ist, einem soz. Netzwerk anzugehören, eine doch eher ungewöhnliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Man wird meist dumm verständnislos angeschaut, wenn man in keinem dieser soz. Netzwerke ist. Zumindest hier in der Großstadt.
AoW hat geschrieben:Ich persönlich halte nichts von diesen " Sozialnetzwerken ".
Weden Facbook noch Twitter konnten mich je begeistern da ich den persönlichen Kontakt vorziehe.
Das einzige wo ich wirklich angemeldet bin ist das VZ - Netzwerk weil ich dort wirklich reale Freunde gefunden habe .
Ach. Ist VZ etwa kein soziales Netzwerk? :kopfkratz: Du widersprichst Dir damit selbst.
Kann man etwa bei Facebook und den anderen soz. Netzwerken etwa keine realen Freunde finden?

Shaint
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 635
Registriert: 20.11.2005, 11:29

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Shaint » 23.04.2010, 09:24

Also ich nutze Facebook noch nicht und habe es mir um ehrlich zu seien, auch noch nicht einmal angeschaut. Seit meinem Studium bin ich Mitglied im StudiVZ und muss sagen, dass es wirklich ganz nützlich is um ein paar Infos zu bekommen, wenn man Fragen hat oder einfach mal wieder was nicht mitbekommen hat. Allerdings bin ich scheinbar kein guter Zeitgenosse.....meine Freundeszahl ist nicht im 9-stelligen Bereich :heulen: . Nein mal im ernst, ich nutze es wirklich ausschließlich um mein Studium etwas besser organisieren zu können. Mehr wird sich da wohl auch nicht draus entwickeln.
Ich kenne doch einige die sowohl bei VZ, Facebook als auch bei Lokalisten sind und die scheinen echt Spaß daran zu haben.
Ich hab ihn nicht!
Mir erschließt sich einfach nicht welchen Vorteil ich daraus gewinnen sollte mich dort anzumelden!? Ich Verspüre nicht den geringsten Reiz mich aller Welt zu präsentieren noch habe ich Interesse daran alles mögliche über Leute zu erfahren die ich nicht kenn und die ich vll. nicht mag :D !
Ein weiteres Problem für mich bei diesen Netzwerken ist immer, dass ich nicht den blassesten Schimmer habe, was ich da rein schreiben sollte. So spannend ist mein Leben auch wieder nicht, dass ich es mit allen teilen müsste und nach meiner Erfahrung ist das Leben der anderen auch nicht so interessant, dass sie es mit mir teilen müssten....aber sie tuns trotzdem!

Naja jedem das seine! Vll. komme ich ja auch noch irgendwann auf den Geschmack ;)
Bild

Benutzeravatar
Gumfuzi
★ Team Admin ★
Beiträge: 29421
Registriert: 10.11.2003, 00:00
Geschlecht:

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Gumfuzi » 23.04.2010, 14:20

Shaint hat geschrieben:...
Mir erschließt sich einfach nicht welchen Vorteil ich daraus gewinnen sollte mich dort anzumelden!? Ich Verspüre nicht den geringsten Reiz mich aller Welt zu präsentieren noch habe ich Interesse daran alles mögliche über Leute zu erfahren die ich nicht kenn und die ich vll. nicht mag :D !
Ein weiteres Problem für mich bei diesen Netzwerken ist immer, dass ich nicht den blassesten Schimmer habe, was ich da rein schreiben sollte. So spannend ist mein Leben auch wieder nicht, dass ich es mit allen teilen müsste und nach meiner Erfahrung ist das Leben der anderen auch nicht so interessant, dass sie es mit mir teilen müssten....aber sie tuns trotzdem!

Naja jedem das seine! ...
*vollzustimm* (danke für's texten!)

und nur weil es momentan "in" ist, melde ich mich da sicher nicht an ;)
[x] <=- Hier Nagel einschlagen für neues Display!
Du kannst niemals alle mit deinem Tun begeistern. Selbst wenn du über's Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist.

Benutzeravatar
Manny123
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 554
Registriert: 28.10.2009, 23:45

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Manny123 » 23.04.2010, 19:52

Majka hat geschrieben:Twitter...
Naja, also da konnte ich nun noch gar nichts dran finden. Kurz mal angeschaut und das wars dann auch. Ich hole halt lieber einen Lappen wenn meine Kaffeetasse umgefallen ist anstatt erst darüber zu zwitschern.
twitter finde ich manchmal noch ganz praktisch, um ein paar neuigkeiten zu erfahren, z.B. bei software schmieden etc.
aber dafür muss man ja nicht angemeldet sein :-P

obwohl deviantart fällt ja eig auch in die kategorie social network, aber deviantart ist cool :D
Der Zufall ist ein Würfel. Ein gezinkter Würfel.

-hunter-
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 13.11.2009, 17:32

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von -hunter- » 23.04.2010, 20:46

Ich habe mich bisher gegen Facebook entschieden, weil ich es für unnötigen Trend hielt.
(Wie einige andre Social Networks die früher mal aktuell waren)
Allerdings haben mittlerweile so ca 90% meiner Freunde/Verwandten/Bekannten Facebook und so hab ich mich schlussendlich doch angemeldet, einfach aus dem Grund weil man(ich) ohne zu wenig erfahren habe(oder viel viel später^^) da alles gleich auf Facebook kam :lol:

Die "öffentlichen" Meldungen sind meistens irgendwelche Neuigkeiten, "gefällt mir" Meldungen, oder von Facebook Apps/Spielen.
Zum schnellen verbreiten von Neuigkeiten, Eventeinladungen, Fotos oder so aber recht gut.
Im meinem Umfeld ist es jedenfalls ein wichtiges Kommunikationsmittel, da Facebook auch prima auf Handys und ähnlichem geht^^
Muss aber noch anmerken das ich hier hauptsächlich über Jugendliche spreche ;)

Das Datenschutzproblem scheint mir jetzt gar nicht so arg, weil ja eigentlich nur ein Name und Email verlangt wird.
Beim Nachnamen kann man ja ruhig bissl abkürzen, Freunde werden einen so auch finden wenn sie nach einem suchen :)

- hunter

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45717
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von moinmoin » 24.04.2010, 10:40

Und seit ein paar Tagen werden 1,5 Millionen Daten zum Verkauf angeboten http://www.computerworld.com/s/article/ ... p_for_sale

Aber da das Internet schnelllebig ist, interessiert es in 2 Wochen keinen Menschen mehr.
Denn ich denke je mehr sich die Handys im Inet (Flatrate) durchsetzen, je mehr werden solche Dienste in Anspruch genommen.
Es ist praktisch und bequem um schnell mal unterwegs einem Bescheid zu geben.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
majka
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 3081
Registriert: 05.03.2004, 23:58

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von majka » 12.07.2010, 11:58

Ich hab übrigens meine Meinung zu Facebook teilweise geändert.
Nachdem ich damals eigentlich einen Strich drunter machen wollte, es aber mit dem Löschen lassen nicht geklappt hatte...
Nun ja, danach habe ich selbst etwas an meinem Denken über dieses "Befreundet" sein geschraubt und seit dem find ichs eigentlich prima.

Kurzum, die Leute die ich eigentlich am besten und wirklich Privat kenne, langweilen mich auf Facebook eher. Da kommt weder Input noch Kommunikation. Aber die Leute die man quasi so nebenbei dazu bekommt rocken. Wenn nicht nur jeder für sich alleine schreibt, sondern auch alle untereinander mal echt lustige Kommentare dazu schreiben.
Mittlerweile macht mir mein Blick in FB Spaß, weils da teilweise recht derbe Kommentare zu Tagesaktuellen Dingen gibt, teilweise echt klasse Musiktipps dabei sind und einfach nicht ständig dieses niveaulose belanglose Zeugs ist womit ich meine Zeit nicht verbringen möchte.

Es bessert sich also Zunehmend. Und so ist es auch okay.
...irgendwas mit Pink wär geil!

Disposable Hero
Frischling
Frischling
Beiträge: 22
Registriert: 07.11.2009, 18:05

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Disposable Hero » 09.10.2010, 16:15

Ich verstehe gar nicht wozu man Facebook braucht um mit Leuten zu chatten, man hat doch Instant Messenger. Kenne ich Leute aus dem RL dann frage ich sie einfach mal nach ihrer IM Adresse, und chatte mit ihnen wann mir danach lieb ist. Dazu brauche ich doch kein dummes Profil wo jeder auf einem Blick alles über mich weiß, außerdem gefällt es mir wenn ich den anderen und er mich über eine Konversation kennen lernt, und nicht über einen Blick auf mein Profil, finde ich total bescheuert. Und oft gehen Konversationen auf Sozialen Netzwerken nicht über Smalltalk hinaus, es sei denn natürlich man hat irgendeine tolle Neuigkeit und muss es jedem erzählen, dann kommen natürlich Konversationen zustande.

Facebook ist für mich fast schon alles was falsch mit dieser Welt ist. Ich hole es mir nicht und basta, egal wie sehr mich meine Freunde darum bitten.
Bild

AoW
Meister
Meister
Beiträge: 340
Registriert: 19.03.2005, 11:30

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von AoW » 09.10.2010, 19:28

Gerade den Thread erst wiedergefunden
Habe mich in meinen Post falsch ausgedrückt
Sagen wir mal so : Soziale Netzwerke sind Segen und Fluch zugleich.
Wenn Sie zu einem Virtuelen Schwanzvergleich (Ich habe mehr Freunde wie du) verkommen , sind Sie vollkommen überflüssig.
Wenn man Sie aber benutzt um Freunde wieder zu finden sind Sie OK.

Benutzeravatar
Stealth
★ Ehrenmitglied ★
Beiträge: 1616
Registriert: 28.03.2006, 16:28

Re: Facebook, total toll oder unnötig?

Beitrag von Stealth » 30.09.2011, 14:05

WER SICH DAUERND SELBST ZÜGELT, ERLIEGT DER VERLOCKUNG SCHWARZE STREIFEN ZU ZIEHEN!

Antworten