Problem mit Audio-Treibern (Realtek) optischer Ausgang

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Problem mit Audio-Treibern (Realtek) optischer Ausgang

Problem mit Audio-Treibern (Realtek) optischer Ausgang

von Bernd25 » 19.04.2021, 20:06

Hallo,

Win10 20H2
Realtek High Defintion Audio
WinTV Solo-HD TV-Stick + Software 8.5

Die Soundkarte hat 2 Treiber einen analogen für die Lautsprecher mit Line out/in
und einen digitalen mit optischen Spdif-Ausgang. Kann immer nur einen von beiden auswählen.
Mein Ziel ist es, nicht über Lautsprecher sondern über einen externen Bluetooth Sender/Empfänger einen Kopfhörer kabellos anzuschließen.
Dazu habe ich diesen als TX geschaltet und das optische Kabel in den TX-Eingang gesteckt. Für den Kopfhörer ist ein zweiter BT S/E auf RX geschaltet. Es war schon nicht ganz einfach überhaupt einen Ton auf den Kopfhörer zu bekommen. Im AIMP-Player musste ich dafür die Audioeinstellungen auf "WASAPI Realtek digital" stellen. Das voreingestellte Directsound dagegen brachte nur einen sehr schlechten Monosound. Der VLC- und KMPlayer dagegen klappten auf Anhieb ohne Extra-EInstellungen.
Was nicht klappte war die WinTV-App, obwohl diese einen Schalter für Spdif hat. Es bleibt alles stumm. Genauso wie beim Mediaplayer und den Windows-Standardapps. In der WinTV-App gibt es keine weiteren Audioeinstellungen und in den Windows.Playern überhaupt keine.
Meine Frage also:
Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit mein Vorhaben gelingt.
Natürlich könnte ich den analogen Lineout verwenden, das ginge vermutlich problemlos, damit ist aber schon eine Surround Kontrollanlage
verbunden, bei der ich nicht andauernd die Kabel austauschen möchte.
Gruß
Bernd

Nach oben