Windows 10 öffnet Cinebench (r15 & r20) immer in Fullscreen und R20 speichert keine Scores

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Windows 10 öffnet Cinebench (r15 & r20) immer in Fullscreen und R20 speichert keine Scores

Windows 10 öffnet Cinebench (r15 & r20) immer in Fullscreen und R20 speichert keine Scores

von sMAX » 08.06.2019, 20:42

Hallo, hat vielleicht jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Was ich bisher probiert habe:
1) Alle registry Einträge zu Cinebench manuell gelöscht.
2) Die Cinebench Versionen neu herunergeladen und im Programmordner entpackt.
3) Die Option "Ausführen" steht in der verknüpfungseigenschaften auf "Normales Fenster"
(habs probeweise mal auf maximiert und wieder zurückgestellt - ohne Erfolg)

Außerem ist es auch so, daß ein Speichern der Scores mit Cinebench R20 nicht möglich ist, weil das Programm bei Beenden einfach schließt und nicht wie normalerweise üblich fragt, ob gespeichert werden soll...
Starten von Cinebench R20 als Administrator brachte hierbei keine Abhilfe.

Nach oben