Bootmanager weg

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bootmanager weg

Re: Bootmanager weg

von moinmoin » 23.11.2017, 15:23

Re: Bootmanager weg

von ferdi » 23.11.2017, 15:09

Hallo,
habe eine Notfall Dvd genommen und danach im Bios war der Windows Bootmanager weg. Wo finde ich eine Anleitung. Habe schon viel durchforstet.

Re: Bootmanager weg

von BarbaraZ- » 26.06.2017, 16:58

Na ja,
sollte doch selbstverständlich sein.
Ich hatte nach Hilfe gefragt, dann gehört es sich ja auch, Rückmeldung zu geben.

Re: Bootmanager weg

von moinmoin » 26.06.2017, 16:51

Sehr gut. :)
Und danke für die Rückmeldung. Hilft sicherlich auch einigen, die das hier lesen.

Re: Bootmanager weg

von BarbaraZ- » 26.06.2017, 16:42

So, wollte kurz berichten:

Zuerst, wie es ja sein soll, ins Bios geschaut, ob auch alles richtig eingestellt ist.
Dabei stellte ich fest, das das DVD-Laufwerk, aus welchem Grunde auch immer über IDE statt über SATA angesprochen wurde.
Somit war dieser Fehler schon mal behoben.

Dann wollte ich MBR aktualisieren. Hierzu die 2. HDD vom Kabel genommen, wobei dann im Bios die erste nicht mehr erkannt wurde.
Kabel geprüft, alles in Ordnung. Wieder ins Bios, immer noch keinen "Draht" zur Bootpartition, also Kabel ausgetauscht und siehe da,
kleine Ursache, große Wirkung, das SATA-Kabel hatte seinen Dienst versagt.

Dieses auch extra noch mal mit den andern Laufwerken probiert, tatsächlich das Kabel defekt. (Böses Kabel aber auch.)
Nun ist alles wieder schick und der Rechner läuft tadellos. :dafür:

Hatte mir aber vorher zur Sicherheit extra ein ISO gebrannt. Wird ja aber nun nicht mehr gebraucht. Um so besser.

Danke nochmal für die kompetente Hilfe. :dankeschoen:

Freundliche Grüße
Barbara

Re: Bootmanager weg

von moinmoin » 22.06.2017, 16:47

Viel Glück :)

Re: Bootmanager weg

von BarbaraZ- » 22.06.2017, 16:44

Danke erst Mal.

Werde mich mal durcharbeiten und melde mich dann später wieder.

Re: Bootmanager weg

von moinmoin » 22.06.2017, 16:22

:willkommen:
Du wirst das Bootmenü reparieren müssen. Zwei Varianten hast du erst einmal zur Verfügung.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... Windows 10

Bootmanager weg

von BarbaraZ- » 22.06.2017, 16:08

Hallo zusammen,
bei meiner Partnerin stellte sich folgendes Phänomen ein:

Unter Dieser PC wurden alle Laufwerke, einschließlich des CD/DVD-Laufwerkes erkannt.
In den Moment wo eine DVD eingelegt wurde, war dieses Laufwerk nicht mehr zu finden.

Also folgendes unternommen:
Ins Bios geschaut, ob die Laufwerke überhaupt angezeigt werden. Dieses ist der Fall.
Beim booten schrieb er dann, der Bootmanager fehlt.

Wieder ins Bios geschaut, Laufwerk C: nicht mehr zu finden, bzw. nicht im Bios erkannt.
Alle Kabel Stück für Stück abgezogen und wieder neu aufgesteckt.

Rechner nicht mehr hochzufahren, da der Bootmanager weg ist.
Wie kann ich den Bootmanager reparieren?

Ach ja, es ist eine Win10 Partition, die über eine registrierte Win7 Version installiert wurde.

Freundliche Grüße
BarbaraZ-

Nach oben