Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

Re: Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

von Gast » 16.09.2019, 10:37

Habe das Tool Windows10Upgrade9252 erfolgreich benutzt und jetzt 1903 auf dem Rechner. Alles funktioniert!
:dankeschoen:

Re: Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

von wocoba » 12.09.2019, 13:42

Danke werde es so machen

Re: Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

von moinmoin » 12.09.2019, 13:07

Kann durchaus sein, dass beim Funktionsupdate ordentlich was falsch gelaufen ist.

Wenn du jetzt auf die 1903 willst, lade dir das MCT herunter oder starte es einfach über "Jetzt aktualisieren".
Damit machst du ein Inp0lace Upgrade und Programme und Einstellungen bleiben erhalten.

https://www.microsoft.com/de-de/softwar ... /windows10

PS: Besser ist aber das Tool herunterladen und die ISO auf einen USB-Stick schreiben lassen. Dann hast du gleich ein Reparaturmedium.
Dann einfach den Stick einstecken und Setup.exe ausführen.

Rückgängigmachen des Updates auf 1903, und nun?

von wocoba » 12.09.2019, 12:57

Hi
hatte bei meinem PC/Desktop im Juli das Update auf 1903 für Windows 10 Pro erhalten. Nach Neustart waren alle Einstellungen weg, Programme starteten nicht mehr und verlangten eine neue Registrierung, Outlook hatte alle Einstellungen vergessen und somit alle Email-Konten. Dies alles kam zum ungünstigen Zeitpunkt. Deshalb bin ich über Zurückkehren auf eine frühere Version wieder zu 1803 zurückgekehrt. Danach lief wieder alles normal. Ich erhielt auch weiterhin Updates, nur halt nicht den 1903. Nun merke ich aber, dass auf der Seite Windows Updates folgender Hinweis steht:
"Sie führen derzeit eine Windows-Version aus, deren Support demnächst endet. Wir empfehlen...."
Mehrmaliges ausführen "nach Updates suchen" führt zu nichts.
Hatte ich beim Update im Juli vielleicht etwas mit dem Microsoft Konto falsch gemacht?
Wie komme ich nun zu meinem 1903 Version? Speicherplatz ist genug da. Problembehandlung des Windows-Updates hat zwar etwas gefunden (Protokolle sortiert, genaues habe ich mir nicht aufgeschrieben) und behoben, hat aber nichts gebracht.
Hat jemand eine Idee
Wocoba

Nach oben