Funktion Sandbox

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Funktion Sandbox

Re: Funktion Sandbox

von nirdan » 15.05.2019, 15:49

Ok. Das MCT bräuchte ja keinen Neustart... Beim Linux muss ich das WHQL im Bios abschalten. Mal schauen, für eine schnelle Erstellung könnte ich es ja mal ausprobieren. Danke schön.
...dafür müsste sie aber erst mal funktionieren.

Re: Funktion Sandbox

von moinmoin » 15.05.2019, 11:21

Wenn du schon eine VM nutzt, dann nutze sie weiter. Da sie umfangreicher ist.
Die Sandbox kann auch für Tests genutzt werden. Installation, aber nur, wenn kein Neustart erforderlich ist.
Die Sandbox selber ist auch abgesichert.

Funktion Sandbox

von nirdan » 15.05.2019, 10:38

Hallo,
ich bin mir nicht sicher was ich von "Sandbox" halten soll. Soweit wie ich es verstanden habe ist eine gesicherte Umgebung in der man Programme usw. testen kann. Da ich in den vielen letzten Jahren es immer mal wieder mit Viren, oder Programmfehlern zu tun hatte (genauer kann ich es unbekannter Weiße nicht sagen), habe ich mir eine Linux Installation mit einer Win 7 VM auf einer externen Festplatte erstellt, mit der ich "relativ sicher" einen sauberen Win 10 USB Stick erstellen kann. Meine Frage wäre, in wie weit das ganze auch über die Sandbox abgewickelt werden könnte. Gerade wenn ein Virus, oder so, sich eingenistet haben sollte.

Gruß Alex

Nach oben