Ransomware "Zuletzt blockierte Apps"-Liste löschen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Ransomware "Zuletzt blockierte Apps"-Liste löschen

Re: Ransomware "Zuletzt blockierte Apps"-Liste löschen

von moinmoin » 18.10.2018, 17:22

Gerade mal probiert. Stimmt, nachdem man sie aus den zugelassenen löscht, erscheint sie wieder.

In der Registry erscheint nichts. Hab ich eben mal überprüft. Also muss die "App" selber eine Datei anlegen.

Ransomware "Zuletzt blockierte Apps"-Liste löschen

von BPD » 18.10.2018, 16:47

Wie kann ich die Liste "Zuletzt blockierten Apps" in der neuen Ransomware Kontrolle (Version Win 1809) zurücksetzten bzw. Einträge dauerhaft löschen?

Hintergrund:
Sobald ein Programm deinstalliert wird und ich entsprechenden Eintrag aus der Liste "Zulässige Apps" lösche, erscheint diese wieder unter dem Punkt "Zuletzt blockierte Apps". Dies ist, dadurch dass jede einzelne EXE einzeln freigegeben werden muss, bei Updates großer Suiten, zB Creative Cloud sehr unübersichtlich, da hier ja 14 Programme und diverse Unterprogramme/Services gelöscht und in neuen Ordnern neu installiert werden.

Leider ist dieser Punkt in der WIKI noch nicht behandelt. Hinzufügen ja, aber entfernen…

Danke für eure Hilfe.

Nach oben