[RaiDrive] Cloudspeicher als lokales laufwerk einbinden, z.B. OneDrive, DropBox,...

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: [RaiDrive] Cloudspeicher als lokales laufwerk einbinden, z.B. OneDrive, DropBox,...

Re: [RaiDrive] Cloudspeicher als lokales laufwerk einbinden, z.B. OneDrive, DropBox,...

von Student » 12.09.2018, 20:10

Verbesserungen der Version 1.4.0 vom 12.9.2018 (weiterhin kostenlos):
zusätzliche Unterstützung von privaten Netzwerken, Proxy konfigurierbar, mehrsprachig z.B. deutsche Oberfläche
Fast alle Optionen direkt über das Icon im Tray auswählbar, ohne erst das Programm starten zu müssen.
private-Key-password Unterstützung beim Zugriff auf SFTP Verbindungen.
Durch Anklicken des OneDrive Icons im RaiDrive Programm wird der Default Browser gestartet und das browserbasierte
Login auf der Webseite onedrive.live.com ist möglich.

Version 1.5.0 erschienen im Januar 2019. Anmerkungen zu dieser Version:
https://www.deskmodder.de/blog/2019/01/ ... ntegrieren

[RaiDrive] Cloudspeicher als lokales laufwerk einbinden, z.B. OneDrive, DropBox,...

von Student » 20.04.2018, 18:01

Sehr schön. Das hat es jemand in Korea geschafft, ein fast mit NetDrive oder ExpanDrv kompatibles Produkt zu schreiben
und das auch noch kostenlos anzubieten: https://www.raidrive.com/

Bis zu acht Online Speicher sind auf Knopfdruck zu mounten oder wieder zu unmounten: OneDrive, OneDrive for Business,
Google, Google Drive, Dropbox, sFTP. Bequemer als über einen Browser kann man man z.B. nur für ein Backup einen
Onlinespeicher mounten und danach gleich wieder offline schalten. Da ärgert sich die Ransomware ;-)

Laut Webseite wird eines Tages eine Business Edition folgen für die User, die mehr als acht Laufwerke gleichzeitig in der
Oberfläche verwalten möchten. Hardcopys siehe Webseite.

Tipp:
Damit bei mehreren Accounts und Laufwerken im Explorer nicht OneDrive (1), OneDrive (2) steht, kann ein
Laufwerk auch normal mit "rechter Maustaste" - "Umbenennen" anders benannt werden, z.B. wie der Account.

Anmerkungen:
Meinen Benchmarks nach wird Cloudspeicher über das WebDav Protokoll angesprochen, das ist nicht das Optimum.

Nach oben