Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 07.09.2019, 20:55

Skywriter hat geschrieben:Welche Backup-Strategie verfolgst du denn?
War das wieder eine Frage zu viel? Auch darüber sind noch einige Fragen offen!

Ist auch egal!

Die Lösung zu MFT habe ich selbst gefunden.

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter - o Login » 29.08.2019, 21:55

Es ist ein ganz neuer 64GB-Stick mit NTFS.

Habe auf meiner Platte "Path Scanner" v1.1.0.20 wieder gefunden - nicht das namensgleiche mit Konsoleneingabe. Das Progrämmchen zählt die Zeichen und das hat mir jetzt 5 Pfade über 260 mit Status O.K. angezeigt.

Das Schreiben auf den USB-Stick hatte ja funktioniert, eben nur das Löschen nicht.

'Unlocker' ist dann ja wohl auch noch eine Option.

Welche Backup-Strategie verfolgst du denn?

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von DK2000 » 29.08.2019, 20:10

Cobian Backup kenne ich da noch gar nicht, Muss ich mal testen, ob ich das irgendwie reproduziert bekomme.
Ein Wiki über verwaiste Ordner- oder Dateien-Pfadnamen, die nicht gelöscht werden können, habe ich hier nicht gefunden.
Das Problem hatte ich schon lange nicht mehr, genauso wie das MFT Slack. Das war noch zu Window 2000/XP Zeiten.

Das muss noch einen anderen Grund haben.

Hast Du mal chkdsk auf dem Stick ausgeführt, wenn das Problem besteht?

Und exFAT solltest Du ja auch nur mal zum Testen verwenden. Das Dateisystem ist allerdings für Flash Speicher optimiert.

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter - o Login » 29.08.2019, 19:55

Hallo DK2000 und Danke für das Interesse!

Im Moment habe ich auch noch nicht so den Überblick über das Problem, da ich heute sehr viel gelesen habe und es erst einmal sacken muss. Ggf. mache ich dann aber ein neues Thema auf.

Ein Wiki über verwaiste Ordner- oder Dateien-Pfadnamen, die nicht gelöscht werden können, habe ich hier nicht gefunden.

Der USB-Stick ist mit NTFS formatiert. Backup mit Cobian. exFAT benutze ich nicht.

Gruß,
Skywriter

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von DK2000 » 29.08.2019, 18:46

So genau verstehe ich das Problem noch nicht. Bekomme es auch so nicht reproduziert.

Welches Backup Programm verwendest Du?

Hast Di mal versucht, den Stick mit exFAT zu formatieren, ob da das Problem dann auch noch auftritt?

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 29.08.2019, 18:14

Es soll aber nicht jedes Mal der USB-Stick platt gemacht werden!

Stichwort Inkrementelle / Differentiale Sicherung ...

und

das Wort, das ich heute gelernt habe: MFT-Slack, der dafür wohl verantwortlich ist, das Windows micronesische Fehlermeldungen ausgibt!

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von moinmoin » 29.08.2019, 18:03

Du hast gefragt, ob du mit der Formatierung dann schneller bist.

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 29.08.2019, 17:58

Die Antwort verstehe ich nicht.

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von moinmoin » 29.08.2019, 17:53

Wenn du es eh löscht, ja. :)

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 29.08.2019, 17:50

Hallo,

danke für den Link. Aber soooo lange sind meine Pfade nicht! Sie sind, soweit ich sie geprüft habe, unter 260 Zeichen!

Zusammenfassung:

Das Eröffnungsthema hat jetzt nichts mit dem Nichtfinden von Ordnern und Dateien beim Löschen auf dem USB-Sticks zu tun. Ich hatte es als ein Problem gesehen.

Was ja 'bekloppt' ist, dass gelöschte Ordner und Dateien das System finden will ... ABER: dann soll das freie-MFT-Speicher-schreddern helfen?

Dann bin ich wohl mit der Formatierungs-Variante schneller! Oder?

Gruß,
Skywriter

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von GwenDragon » 27.08.2019, 16:02

Skywriter hat geschrieben:
27.08.2019, 14:40
no limits ...
Nein, ich muss dich enttäuschen, bei NTFS sind es: 32.767
https://docs.microsoft.com/en-us/window ... limitation

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 27.08.2019, 14:40

moinmoin hat geschrieben:Aber vom rein logischen kann es durchaus sein.
Nachdem ich ja mit dem Skript die Zeichenbegrenzung für Pfade von 255/260 aufgehoben habe, habe ich doch:

no limits ...

oder? :)

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von moinmoin » 26.08.2019, 18:24

Kommt darauf an welche Daten er nicht finden kann.
Aber vom rein logischen kann es durchaus sein.

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter » 26.08.2019, 17:00

Hallo und Guten Tag,

das Backup habe ich auf den Stick 'geschaufelt', wenn ich ihn aber wieder komplett löschen will, meckert Windows 10, er kann bestimmte Dateien nicht finden ...

Kann auch micronesisch heißen: der Dateipfad ist zu lang?

Jedes Mal eine Formatierung anzustoßen ist ...

Gruß,
Skywriter

Re: Begrenzte Zeichenfolge im Pfad Win10 v1903

von Skywriter - ohne Anm » 21.08.2019, 19:52

vom alten Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Group Policy Objects\

{550D9C66-33AC-479D-8409-D04DD0E6BA96}Machine\

System\CurrentControlSet\Policies

Nach oben