Flash (Player) Alternative...?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Flash (Player) Alternative...?

Re: Flash (Player) Alternative...?

von GwenDragon » 10.10.2017, 18:07

Unsinnsbeitrag zu FTP gelöscht.

Re: Flash (Player) Alternative...?

von nokiafan » 10.10.2017, 17:13

Wie bekomme ich den Bogen von FTP auf Flash? :o

Re: Flash (Player) Alternative...?

von John540 » 28.01.2017, 16:21

Lem0th hat geschrieben:Chrome verwendet einen eigenen Flash-Player der von Google gewartet wird, wenn er aktiviert wird, insofern wird nicht auf das Flash von Adobe zurückgegriffen, welches wie ein Schweizerkäse aussieht mit den ganzen Sicherheitslücken.

@John:

Fehler passieren mal. ;)
Chrome ist "anscheinend" das reinste Spionageprogramm...obschon,bei anderen Browsern wird es auch so sein

Re: Flash (Player) Alternative...?

von John540 » 28.01.2017, 16:19

Vielen Dank mal für die nützlichen Antworten :)
Tja...dann entweder Adobe Flash wieder installieren,oder eben über einen anderen Browser,geht auch :)

wünsche allen noch einen recht schönen Samstagabend :winke:

Re: Flash (Player) Alternative...?

von moinmoin » 28.01.2017, 14:19

@John
Alles wieder gut. :)

Re: Flash (Player) Alternative...?

von Lem0th » 28.01.2017, 14:16

Chrome verwendet einen eigenen Flash-Player der von Google gewartet wird, wenn er aktiviert wird, insofern wird nicht auf das Flash von Adobe zurückgegriffen, welches wie ein Schweizerkäse aussieht mit den ganzen Sicherheitslücken.

@John:

Fehler passieren mal. ;)

Re: Flash (Player) Alternative...?

von John540 » 28.01.2017, 14:13

oh neeee,sorry GwenDragon,jetzt habe ich anstatt "zitieren" eine Antwort unter "melden" eingegeben.. :ohno:
was soll ich jetzt tun? Kann man das nicht rückgängig machen?

Re: Flash (Player) Alternative...?

von GwenDragon » 28.01.2017, 12:40

Und Chrome&Co. will den Flash-Player auch verbannen, demnächst ist der standardmäßig deaktiviert.

Re: Flash (Player) Alternative...?

von Gast » 28.01.2017, 12:35

John540 hat geschrieben:...z.B. auf Facebook kann ich kein Video (Facebook Live Video App) öffnen ohne den Adobe
Flash Player,dazu gehe ich dann auf den Firefox Browser,damit geht es
Firefox benutzt aber entweder den System Flash-Player (Datei "NPSWF32_24_0_0_194.dll" in Windows\SysWOW64\Macromed\Flash bei einem win_64) oder den html5-Player. Der ist im Browser quasi "an Bord".

Re: Flash (Player) Alternative...?

von gast » 28.01.2017, 11:51

Gumfuzi hat geschrieben:... wobei dafür gäbe es auch wieder Plugins, die das standardmäßig blockieren und nur mit extra Klick das Flash dann abspielen.
Das geht schon länger ganz ohne "Plugins". Hint: Klick to Play

Re: Flash (Player) Alternative...?

von GwenDragon » 28.01.2017, 11:27

In Facebook ist das so: eingebettete Bilder von anderen Plattformen brauchen manchmal Flash.
Aber die meisten sollten ohne laufen.
Oder hast du ein Facebook-Beispiel-Link wo Flash bei Videos gebraucht wird?

Re: Flash (Player) Alternative...?

von John540 » 28.01.2017, 10:35

//MODEDIT: Vollziat entfernt

Vielen Dank GwenDragon, z.B. auf Facebook kann ich kein Video (Facebook Live Video App) öffnen ohne den Adobe
Flash Player,dazu gehe ich dann auf den Firefox Browser,damit geht es

Re: Flash (Player) Alternative...?

von Gast » 28.01.2017, 10:01

John540 hat geschrieben:...Es gibt ja einige Browser die "einen eigenen" Flash Player mit sich bringen,wie bzw. Firefox
Wo und seit wann hat ff einen eigenen flash player an Bord? Der benutzt den systemweit installierten in win/system32/macromedia. Welchen auch sonst?
Manch chromium-Derivat bringt nen eingebauten mit, slimjet beispielsweise. Aber die entsprechenden .dlls sind gleich den systemweit installierten im erwähnten win-Ordner.

flash player korrekt installiert und benutzt (aktuell, nur on demand, ansonsten deaktiviert) macht keine Probleme.

Re: Flash (Player) Alternative...?

von Gumfuzi » 28.01.2017, 08:51

Ja, das nervt echt, wenn manche Seiten noch Flash voraussetzen.
Ich habe den auch deinstalliert seit einiger Zeit - ist einfach zu unsicher.

Wenn ich wirklich mal ein Flash brauche, dann kopiere ich kurz den Link der Seite, füge den in Chrome ein (den ich sonst nicht nutze) und lasse das Flash dort abspielen.
im Chrome wird der Flashplayer automatisch aktualisiert mit dem Browser.

Hat den Vorteil, dass ich nur gezielt das Flash nutze und ich eben nicht überall, wo Flash noch eingebaut ist, dieses auch automatisch beim Besuch abspiele.
... wobei dafür gäbe es auch wieder Plugins, die das standardmäßig blockieren und nur mit extra Klick das Flash dann abspielen.

Die Seiten, die das Flash noch nutzen, versuche ich, nicht mehr zu nutzen.

Re: Flash (Player) Alternative...?

von GwenDragon » 28.01.2017, 08:38

John540 hat geschrieben:Es gibt ja einige Browser die "einen eigenen" Flash Player mit sich bringen,wie bzw. Firefox
Der "eingebaute" ist aber technisch derselbe wie der separat installierte von Adobe.
John540 hat geschrieben:Zum Opera muß man allerdings den Adobe Flash Player benutzen oder nicht? Diesen habe ich
zwar wegen anscheinend grosser Sicherheitslücken desinstalliert
Die meisten Browser brauchen doch gar kein Flash, Videos laufen doch mitllerweile fast überall ohne Flash. Oder spielst du Browserspiele oder siehst auf bezahlten Videoprotalen Filme (Netflix, Amazon).

Wenn du auf bestimmten Seiten den Flash Player brauchst, gibt es keine Alternative zu Adobe Flashplayer. Außer die Webseite nicht mehr zu besuchen.

VLC oder MPlayer können extern zwar auch Flashvideos abspielen, dann bräuchtest du aber eine Browser-Erweiterung, welche dir den Link zum Video anzeigt, dass du den kopieren und dann selbst im externen Player einfügst und abspielst.

Ich benutze kein Flash-Player mehr. Zu unsicher, seid Jahren, weil eben Schadsoftware über infizierte Werbung eingeschleust werden kann.
Webseiten, die ihn brauchen, besuche ich nicht, und können mir auch wegblieben.

Flash wird in den nächsten Jahren wohl verschwinden, selbst Adobe will weg von Flash-Medien udn rein auf HTML5 setzen.

Nach oben