Umstieg von Windows 7 / 8.1 mit Media Center auf Windows 10 wird nicht möglich sein

Das Windows Media Center erblickte unter XP das Licht der Welt und war revolutionierend. Für Windows 7 wurde es dann weiterentwickelt und das war es dann.
Windows 8 hat es dann nur noch eine Erweiterung gegeben, mit der man das Windows Media Center hinzufügen konnte. Es blieb aber auf dem Stand von 2009. Und nun mit Windows 10 ist Feierabend.

media-center-windows-10

Bisher konnte man bei den ersten Build noch das WMC nachinstallieren. Diese Funktion wird nun entfallen. Beim Upgrade bekommt man eine Warnmeldung und das Media Center wird deinstalliert, bevor Windows 10 installiert wird.

Das bedeutet: Wer auf das Windows Media Center angewiesen ist, (warum auch immer) wird auf Windows 7 oder Windows 8.1 bleiben müssen ohne auf Windows 10 updaten zu können.
So schlimm ist es nicht. Denn Windows 7 und 8.1 bekommen noch Support von Microsoft bis 2020 bzw. 2023. Also nach Internetzeit noch sehr lange hin.

Nachvollziehen kann man es im Zeitalter der Streaming-Dienste. Aber es gibt ja doch noch einige die es nutzen wollen oder sogar müssen. Die werden sich nach Ersatz zum Windows Media Center umschauen müssen. Aber Vielleicht ist das Media Portal, oder Kodi etwas.

Via und Bild: zdnet

Umstieg von Windows 7 / 8.1 mit Media Center auf Windows 10 wird nicht möglich sein
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.