Windows 10 Mobile 10586.164 im internen Test und möglicher WP8.1 Upgrade Kandidat

Die Windows 10 Mobile Insider im Slow- und Release-Ring sind zur Zeit mit der Build 10586.122 unterwegs. Wie Winbeta schreibt, ist man bei Microsoft nun schon bei Build 10586.164 angekommen.

Den Termin für den Rollout von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile, den Microsoft Lumia Mexico genannt hatte, hat sich bekanntlich nicht (ganz) bewahrheitet. Denn sie haben den 29. Februar als Rollout-Termin genannt. Dieser war laut Microsoft nie im Gespräch, sondern irgendwann im März.

xbox-app-windows-10-mobile

Dass ich nun „nicht ganz“ geschrieben habe, liegt daran, dass ein Fünkchen Wahrheit in dem Termin steckt: Der Buildstring zeigt den 29.02 als Kompilierungsdatum. Siehe: 10586.164.th2_release.160229-1806.

Etwas Neues ist nicht eingebaut worden – man hat wohl nur Fehler behoben. Denn wenn, soll das Upgrade von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile reibungslos ablaufen.

Build 10586.164 wird dann sicherlich die nächsten Tage – wie schon die 10586.122 – als kumulatives Update im Slow- und Release-Ring erscheinen.

Quelle: winbeta
Windows 10 Mobile 10586.164 im internen Test und möglicher WP8.1 Upgrade Kandidat
Artikel teilen
Über den Autor
Du hast Lust, bei uns als Blogger mitzumachen? Dann melde dich über die Tipp-Box bei uns. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “Windows 10 Mobile 10586.164 im internen Test und möglicher WP8.1 Upgrade Kandidat

  • MarcSennschreibt:

    Frage habt ihr den alle 2 Win Phones eines zum testen das andere fürs Win Phone 10 Rtm, da seit ihr ja nur am einrichten bei der folge von updates wenn ihr nur eines habt. :-)

    0
    1. W8Uschreibt:

      Was sollte man denn da die ganze Zeit einrichten, wenn man nur eines hat (ist bei mir aktuell der Fall)?

      0
    2. MarcSennschreibt:

      ich meine jetzt ist es nicht so wie am PC wo es den wider 30 Minuten geht bis neue Version eingerichtet, und wenn was passiert beim update wider zurückschalten müssen auf ältere Version und alles wo nicht von MS ist mal wider gelöscht.
      oder geht das jetzt wie am PC nur kleine Update.

      0
    3. moinmoinschreibt:

      Genau so funktioniert es jetzt. Update kommt rein als kumulatives Update wie auf dem PC. Rödel, rödel und alles wird so übernommen, wie es war.

      0
    4. W8Uschreibt:

      Es war auch noch nie anders. Selbst damals bei den ganzen WP8 Previews wurde alles komplett übernommen. Wenn es anders wäre, hätte ein Upgrade ja irgendwie seinen Sinn verfehlt.

      0
  • Latest Windows 10 Redstone builds finally start seeing UI improvements - Phones news alphaschreibt:

    […] Die Windows 10 Mobile Insider im Slow- und Release-Ring sind zur Zeit mit der Build 10586.122 unterwegs. Wie Winbeta schreibt, ist man bei …deskmodder.de (Blog)‎ – 11 hours ago […]

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *