Windows 8 und 8.1 auch mit altem Board und CPU installieren

windows-8-auch mit-alter-cpu-installierenGibt ja doch einige von euch, die einen alten PC herumstehen haben und als Test Windows 8 oder Windows 8.1 installieren wollen.
Das scheitert aber oft an der CPU und den fehlenden Features PAE, SSE2 und NX. Mit dem Patch von Jan 1 wird der Check den Windows 8 und Windows 8.1 beim installieren durchführt übersprungen.

Dafür muss eine neue DVD (iso) von Windows 8 Windows 8.1 erstellt werden, damit es auch funktioniert.

In der Erklärung von Jan 1 welche Patches man durchführen sollte:
Which patches do I need?
▪ Click Remove PAE check if your CPU doesn’t support PAE
▪ If your CPU doesn’t support SSE2, NX or both (missing PAE support implies missing NX support) click Remove SSE2 and NX check
▪ To enable support for more than one logical CPU core after patching NX, click Fix hyper-threading in hal.dll and Fix hyper-threading in halmacpi.dll
▪ If you want to get rid of the digital signature warning on boot after applying one of the patches above, click Remove winload patchguard x86
▪ Click Remove various CPU feature checks in Windows 8.1 x64 if you want to skip some CPU feature checks (like CMPXCHG16B support) in Windows 8.1 x64
▪ Click Remove winload patchguard of Windows 8.1 x64 to skip the digital signature warning that appears on boot after applying the Windows 8.1 x64 check.

Benötigt wird:
▪ Windows 8 /Windows 8.1 Iso Windows 7 DVD zum Booten.
▪ W8CPUFeaturePatch.exe mydigitallife.info/Windows 8 CPU Feature Patch
▪ imagex.exe

Die genaue Anleitung zum installieren findet ihr hier: mydigitallife.info/Install Windows 8 files and bypass CPU feature checks

Testen kann ich es leider nicht, da ich hier keinen alten PC habe. Aber als Hinweis: Damit wird nichts kompatibel. Es wird nur der Hardwarecheck von Windows 8 / 8.1 umgangen.

Windows 8 und 8.1 auch mit altem Board und CPU installieren
Artikel teilen
Über den Autor
Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.